Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 31. Januar
Programmwoche 05/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
5:55
VPS 05:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Revolte der Kinder

Der Anfang vom Ende der Apartheid

Film von Timm Kröger und Mfanasibili Nkosi

Ganzen Text anzeigenSoweto - "South Western Township". Kein anderes Township ist so zum Markenzeichen für den Kampf gegen die Apartheid geworden. Im Juni 2016 jährt sich der Schüleraufstand von Soweto zum 40. Mal.

Der 16. Juni 1976 ist auch der Ausgangspunkt, um in die Gegenwart zu ...

Text zuklappenSoweto - "South Western Township". Kein anderes Township ist so zum Markenzeichen für den Kampf gegen die Apartheid geworden. Im Juni 2016 jährt sich der Schüleraufstand von Soweto zum 40. Mal.

Der 16. Juni 1976 ist auch der Ausgangspunkt, um in die Gegenwart zu schauen: Wo steht das Township heute - 20 Jahre nach dem Ende der Apartheid? Haben sich Träume, Hoffnungen und Wünsche von damals erfüllt? Haben sich Opfer im Kampf für Freiheit gelohnt?

Die Filmemacher treffen Zeitzeugen von damals und die Schüler von heute sowie Musiker, Immobilienmakler, Fußballfans, Taxifahrer, Touristen und Partymacher. Soweto ist heute ein Ort der großen Hoffnungen, aber auch vieler Ängste und Sorgen, eine pulsierende Legende, die noch immer sozialen Sprengstoff birgt.


6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenSchwierig: SPD-Wahlkampf im Ruhrpott
Gespräch mit Nils Minkmar, Journalist

"Wahnfried": Bayreuth als Oper
Grotesker und provokanter Kampf

40 Jahre Centre Pompidou
Umstrittener Bau wurde zur Attraktion

Neues Danziger Museum im ...

Text zuklappenSchwierig: SPD-Wahlkampf im Ruhrpott
Gespräch mit Nils Minkmar, Journalist

"Wahnfried": Bayreuth als Oper
Grotesker und provokanter Kampf

40 Jahre Centre Pompidou
Umstrittener Bau wurde zur Attraktion

Neues Danziger Museum im Visier
Polens Regierung will eigene Wahrheit

Paphos - Kulturhauptstadt 2017
Hoffen auf Wiedervereinigung Zyperns

Nachruf John Hurt
"Immens talentiert, zutiefst geliebt"

Vanessa Redgrave zum 80. Geburtstag
Die unbequeme große Dame


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Alexandra Kröber

Digitalpakt
mit Geld allein werden Deutschlands Schulen nicht digitaler - ohne aber auch nicht

Batterien mit Restenergie
viele Geräte nutzen die Batterien nicht optimal aus

Palmöl ist nicht alternativlos
doch Ersatz ist schwer zu finden


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenSchwierig: SPD-Wahlkampf im Ruhrpott
Gespräch mit Nils Minkmar, Journalist

"Wahnfried": Bayreuth als Oper
Grotesker und provokanter Kampf

40 Jahre Centre Pompidou
Umstrittener Bau wurde zur Attraktion

Neues Danziger Museum im ...

Text zuklappenSchwierig: SPD-Wahlkampf im Ruhrpott
Gespräch mit Nils Minkmar, Journalist

"Wahnfried": Bayreuth als Oper
Grotesker und provokanter Kampf

40 Jahre Centre Pompidou
Umstrittener Bau wurde zur Attraktion

Neues Danziger Museum im Visier
Polens Regierung will eigene Wahrheit

Paphos - Kulturhauptstadt 2017
Hoffen auf Wiedervereinigung Zyperns

Nachruf John Hurt
"Immens talentiert, zutiefst geliebt"

Vanessa Redgrave zum 80. Geburtstag
Die unbequeme große Dame


9:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Alexandra Kröber

Digitalpakt
mit Geld allein werden Deutschlands Schulen nicht digitaler - ohne aber auch nicht

Batterien mit Restenergie
viele Geräte nutzen die Batterien nicht optimal aus

Palmöl ist nicht alternativlos
doch Ersatz ist schwer zu finden


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hart aber fair

Trump macht ernst - wie warm müssen wir uns

anziehen?

Moderation: Frank Plasberg

Ganzen Text anzeigenIlse Aigner, CSU
Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie; stellvertretende Ministerpräsidentin von Bayern

Oskar Lafontaine, DIE LINKE
Fraktionsvorsitzender Saarland

Wolfram Weimer
Publizist und ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenIlse Aigner, CSU
Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie; stellvertretende Ministerpräsidentin von Bayern

Oskar Lafontaine, DIE LINKE
Fraktionsvorsitzender Saarland

Wolfram Weimer
Publizist und Verleger

Melinda Crane
US-amerikanische Journalistin; Politische Chef-Korrespondentin im englischen Programm von Deutsche Welle-TV

Carl Martin Welcker
Präsident des Verbandes der Maschinenbauer VDMA

Im Einzelgespräch: Matthias Schranner
Verwaltungsjurist und Verhandlungsexperte


(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:40
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Geschmack Europas

Die toskanische Maremma

Film von Martin Traxl

Moderation: Lojze Wieser

Ganzen Text anzeigenLojze Wieser unternimmt eine Reise in eine der beliebtesten Destinationen Italiens: die Toskana. In ihrem südlichen Teil liegt die herbe Maremma.

Dort gibt es für Kunst- und Kulinarik-Liebhaber viel zu entdecken. Der Erfinder der Eat-Art, der Künstler Daniel ...
(ORF)

Text zuklappenLojze Wieser unternimmt eine Reise in eine der beliebtesten Destinationen Italiens: die Toskana. In ihrem südlichen Teil liegt die herbe Maremma.

Dort gibt es für Kunst- und Kulinarik-Liebhaber viel zu entdecken. Der Erfinder der Eat-Art, der Künstler Daniel Spoerri, hat sich am Rand der Maremma einen ganzen Skulpturen-Park eingerichtet.

Aquacotta, Wildschwein und Wein gehören auf die traditionelle maremmanische Speisetafel ebenso wie die jüdische Süßspeise "Sfratto". Sogar mit dem heute geschützten Stachelschwein wurde früher gekocht.


(ORF)


Seitenanfang
12:11
VPS 12:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Am Schauplatz Gericht

Gefängnis oder Freispruch?

Reportage von Gudrun Kampelmüller

Moderation: Peter Resetarits

Ganzen Text anzeigenIn dieser Ausgabe stehen Strafverteidiger im Mittelpunkt. Gudrun Kampelmüller versucht herauszufinden, wie sich diese auf das Strafrecht spezialisierten Rechtsanwälte betätigen.

Welche Strategien verfolgen sie, wie gehen sie mit Staatsanwälten und Richtern um, ...
(ORF)

Text zuklappenIn dieser Ausgabe stehen Strafverteidiger im Mittelpunkt. Gudrun Kampelmüller versucht herauszufinden, wie sich diese auf das Strafrecht spezialisierten Rechtsanwälte betätigen.

Welche Strategien verfolgen sie, wie gehen sie mit Staatsanwälten und Richtern um, welche Beziehungen haben sie zu ihren mitunter schwierigen Klientinnen und Klienten?
Auch zeigt der Film die Strafverteidiger, wie man sie sonst nicht kennt.


(ORF)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:18
VPS 13:15

Der globale Zoo

Partnersuche für wilde Tiere

Film von Marianne Pletscher

Ganzen Text anzeigenEin Schneeleopardenmännchen aus Estland und ein Nashornbulle aus Tschechien sollen im Zoo Zürich schnell Väter werden. Ein Kappengibbon reist nach Deutschland zu seinem neuen Weibchen.

Immer geht es dabei um die Zucht gefährdeter Tierarten. Seriöse Zoos sind heute ...

Text zuklappenEin Schneeleopardenmännchen aus Estland und ein Nashornbulle aus Tschechien sollen im Zoo Zürich schnell Väter werden. Ein Kappengibbon reist nach Deutschland zu seinem neuen Weibchen.

Immer geht es dabei um die Zucht gefährdeter Tierarten. Seriöse Zoos sind heute weltweit vernetzt, um aussterbende Tiere wenigstens in Gefangenschaft am Leben zu erhalten. Was braucht es, bis Tiere reisen können? Wie lange dauert es, bis sie akzeptiert sind?

Hauptdarsteller neben den Nashörnern und den Schneeleoparden sind Schimpansen, Kappengibbons, Orang-Utans, indische Löwen und Tiger mit ihren sorgfältigen und liebevollen Tierpflegern.

Der Zoo als Partnervermittlung für wilde Tiere? Und das alles, damit letztlich die Menschen auf der Welt noch eine Zukunft haben? Denn wenn diese Tierarten aussterben, wird die Erde für Menschen kaum mehr lebenswert sein.
Marianne Pletscher und ihre Teams haben mehrere Jahre lang Tiere auf ihren Reisen und bei ihrer Eingewöhnung am neuen Ort im Zoo Zürich beobachtet. Entstanden sind einmalige Aufnahmen, die viel Zeit und Geduld erforderten.
Es kommt zu seltsamen und lustigen, aber auch gefährlichen Begebenheiten. So konnte die Kamera beobachten, wie sich ängstliche Männchen vor ihren neuen Weibchen fürchten, wie heftige Feindschaften entstehen, die mit dem Tod enden, wie wunderbare Liebesgeschichten zum gewünschten Nachwuchs führen und wie dieser abreisen muss, sobald er alt genug ist, um selber Kinder zu bekommen.


Seitenanfang
14:54
VPS 14:55

Ab auf die Alp! (1/5)

Wie Städter zu Sennen werden

Film von Alain Godet

Ganzen Text anzeigenDie Alp lockt: Einen Bergsommer lang dem Alltagstrott entfliehen und im Einklang mit der Natur leben - genau das wollen jährlich rund hundert junge Frauen und Männer.

In einem fünftägigen Crashkurs der Landwirtschaftsschule Hondrich im Kanton Bern lernen die ...

Text zuklappenDie Alp lockt: Einen Bergsommer lang dem Alltagstrott entfliehen und im Einklang mit der Natur leben - genau das wollen jährlich rund hundert junge Frauen und Männer.

In einem fünftägigen Crashkurs der Landwirtschaftsschule Hondrich im Kanton Bern lernen die "Time-out-Sennen" die allernötigsten Grundlagen des Sennen-Handwerks. Dann heißt es für drei Monate: ab auf die Alp! Harte Arbeit und lange Tage erwarten sie.

Wenn das Käsen misslingt oder der Hüttensegen schiefhängt, werden die Aussteiger-Sennen auf die Probe gestellt. Die fünfteilige Reihe "Ab auf die Alp!" zeigt ein unbekanntes Stück Schweiz zwischen Mythos und Moderne.


Seitenanfang
15:37
VPS 15:35

Ab auf die Alp! (2/5)

Wie Städter zu Sennen werden

Film von Alain Godet

Ganzen Text anzeigenFür die Sennen aus der Stadt wird es ernst. Als Erste beginnen Anna und Dänu mit dem Käsen. Anna macht sich Sorgen, weil sie vom Melken starke Schmerzen im Handgelenk hat.

Anna käst zum ersten Mal in ihrer primitiv eingerichteten Hütte auf der kleinen Alp ...

Text zuklappenFür die Sennen aus der Stadt wird es ernst. Als Erste beginnen Anna und Dänu mit dem Käsen. Anna macht sich Sorgen, weil sie vom Melken starke Schmerzen im Handgelenk hat.

Anna käst zum ersten Mal in ihrer primitiv eingerichteten Hütte auf der kleinen Alp Gugglen-Geissrück. Hier ist alles anders als in der hochmodernen Schulkäserei in Hondrich. Sie ist froh, dass ihr der Alpbauer Hans-Peter Schmid noch über die Schulter schaut.

Res, der Pöstler aus Bern, und Katharina, die Hebamme aus Stuttgart, haben es auf der Rinderalp noch ruhig. Bei den vier jungen Studenten aus Deutschland endet der Alpaufzug in einer wilden Rinderjagd. Auch Miriam muss käsen - jetzt stellt sich heraus, ob sie in der Sennenschule alles verstanden hat.

Es sieht nicht schlecht aus für die Sennen aus der Stadt. Aber der Sommer ist noch lang, und die Schwielen an den Händen tun jetzt schon weh.


Seitenanfang
16:20

Ab auf die Alp! (3/5)

Wie Städter zu Sennen werden

Film von Alain Godet

Ganzen Text anzeigenDie Sennen aus der Stadt werden langsam, aber sicher zu richtigen Alp-Profis. Das ist auch nötig, denn jetzt kommen harte Zeiten auf sie zu.

In der dritten Folge gibt es einen unerwarteten Wintereinbruch auf der Rinderalp. Auf der Alp Gugglen-Geissrück leidet Anna: ...

Text zuklappenDie Sennen aus der Stadt werden langsam, aber sicher zu richtigen Alp-Profis. Das ist auch nötig, denn jetzt kommen harte Zeiten auf sie zu.

In der dritten Folge gibt es einen unerwarteten Wintereinbruch auf der Rinderalp. Auf der Alp Gugglen-Geissrück leidet Anna: Ihr Handgelenk ist noch immer entzündet. Und ein ausgebüxtes Schweinchen hält die deutschen Studenten auf Trab.



Der Wintereinbruch hat die steilen Weiden glitschig gemacht. Res und Katharina bringen das Vieh sicherheitshalber in den Stall. Ein Rind lahmt. Pöstler Res muss ihm eine Spritze setzen.


Seitenanfang
17:03
VPS 17:00

Ab auf die Alp! (4/5)

Wie Städter zu Sennen werden

Film von Alain Godet

Ganzen Text anzeigenDie Sennen haben sich auf ihren drei Alpen im Berner Oberland gut eingelebt. Aber zur Ruhe kommen sie nicht. Dänu muss nach Bern, Katharina kehrt nach Stuttgart zurück.

Das Vieh auf Gugglen-Geissrück wird auf eine höhere Weide getrieben. Die Hühner bringen das ...

Text zuklappenDie Sennen haben sich auf ihren drei Alpen im Berner Oberland gut eingelebt. Aber zur Ruhe kommen sie nicht. Dänu muss nach Bern, Katharina kehrt nach Stuttgart zurück.

Das Vieh auf Gugglen-Geissrück wird auf eine höhere Weide getrieben. Die Hühner bringen das deutsche Studentenquartett auf der Alp Oberer Kaltenbrunnen ins Schwitzen. Denn kaum sind sie da, büxt eines aus, und es beginnt eine wilde Verfolgungsjagd.

Eine Kuh sorgt auf der Alp der Studenten für noch mehr Aufregung: Sie will kalben, doch es wird eine Geburt mit großen Komplikationen. Der Bauer ist im Tal. Ob die Studenten es ohne ihn schaffen?

Nur Res hat es ruhiger: Er pflegt im Keller der Rinderalp den Käse.


Seitenanfang
17:45

Ab auf die Alp! (5/5)

Wie Städter zu Sennen werden

Film von Alain Godet

Ganzen Text anzeigenBereits einen ganzen Sommer lang leben die Stadt-Sennen auf drei Alpen des Berner Oberlandes. Jetzt kommt die Zeit der Bewährung.

Bringen die deutschen Studenten das Kalb trotz der Komplikationen auf die Welt? Wie wird der Käse von Anna und Dänu vom Fachmann ...

Text zuklappenBereits einen ganzen Sommer lang leben die Stadt-Sennen auf drei Alpen des Berner Oberlandes. Jetzt kommt die Zeit der Bewährung.

Bringen die deutschen Studenten das Kalb trotz der Komplikationen auf die Welt? Wie wird der Käse von Anna und Dänu vom Fachmann taxiert? Der Alpabzug bringt das Ende des Alpsommers.

Die deutschen Studenten sind fröhlich und kuscheln ein letztes Mal mit den Kälbern. Bald werden sie wieder in der Uni sitzen. Als Res hilft, die Kuhglocken abzuhängen, kann er plötzlich seine Tränen nicht mehr zurückhalten: Alpabzug heißt für ihn Abschiednehmen vom geliebten Sennenleben. Und Pöstler wird er bald auch nicht mehr sein: Er hat sich für eine berufliche Veränderung entschieden.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Alexandra Kröber

Ganzen Text anzeigenFlüssiggas statt Diesel
"Liquefied Natural Gas" (LNG) ist der schadstoffärmste fossile Brennstoff, der in der Schifffahrt einsetzbar ist.

Feinstaubquelle Kaminöfen
Holzfeuer in Städten tragen wesentlich zur Feinstaubbelastung bei. Richtige Befeuerung kann ...

Text zuklappenFlüssiggas statt Diesel
"Liquefied Natural Gas" (LNG) ist der schadstoffärmste fossile Brennstoff, der in der Schifffahrt einsetzbar ist.

Feinstaubquelle Kaminöfen
Holzfeuer in Städten tragen wesentlich zur Feinstaubbelastung bei. Richtige Befeuerung kann das ändern.

Bedingungsloses Grundeinkommen?
Das Crowdfunding-Projekt "Mein Grundeinkommen" zeigt, dass das Konzept im Kleinen funktioniert.

Verdacht: Dick durch Weichmacher?
Münchner Forscher haben in einer Studie gezeigt, wie Phthalate auf unser Hormonsystem wirken.

Krabben teilen sich Anemonen
Die "Pompom-Krabbe" hält stets zwei See-Anemonen in ihren Scheren.


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Wegen Kritik an Einreiseverbot
Trump entlässt Justizministerin

Dicke Luft in Deutschlands Städten
Grenzwerte oft überschritten

Kommission zu Kindesmissbrauch
Opfer schildern ihr Schicksal


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenInitiativen gegen Obdachlosigkeit
Der Kölner Künstler Sven Lüdecke zimmert einfache Hütten. Bezahlt von Spenden, stellt er sie Obdachlosen zur Verfügung.

Der Schriftsteller Paul Auster
Sein Roman "4321" ist eine Geschichte über das Leben selbst, über die ...

Text zuklappenInitiativen gegen Obdachlosigkeit
Der Kölner Künstler Sven Lüdecke zimmert einfache Hütten. Bezahlt von Spenden, stellt er sie Obdachlosen zur Verfügung.

Der Schriftsteller Paul Auster
Sein Roman "4321" ist eine Geschichte über das Leben selbst, über die Liebe, über die Zufälle der Geburt. Ein Literaturgespräch mit Mara Delius.

Der Komponist Philip Glass wird 80
Der amerikanische Avantgardist ist ein Komponist mit einer unverwechselbaren musikalischen Sprache.

Buch: "1977:RAF gegen Bundesrepublik"
Die Rote Armee Fraktion machte 1977 zu einem Terrorjahr für die Bundesrepublik. Der Journalist und RAF-Experte Butz Peters beschreibt dieses Schicksalsjahr in einem neuen Buch.

Kinofilm: "Timm Thaler"
Regisseur Andreas Dresen hat "Timm Thaler" neu verfilmt, unter anderem mit seinem Lieblingsschauspieler und Bandkollegen Axel Prahl.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Racheengel - Ein eiskalter Plan

Fernsehfilm, Deutschland 2010

Darsteller:
Tina CampenhausenGesine Cukrowski
Jenny HansenKatharina Wackernagel
Chris PensinMatthias Koeberlin
Gero CampenhausenGötz Schubert
Frau von BredersteinJohanna Gastdorf
Steffen AhrendsMichael Mendl
u.a.
Buch: Kathrin Richter, Jürgen Schlagenhof
Regie: Tim Trageser
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenZu Beginn des Wochenendes, das Kriminalkommissarin Tina Campenhausen mit ihrer Familie verbringen wollte, wird sie in ein Hotel in Travemünde gerufen. Gast Brederstein lag tot in der Wanne.

Alles deutet auf Selbstmord hin. Dass Tina Campenhausen den Toten kennt, ...

Text zuklappenZu Beginn des Wochenendes, das Kriminalkommissarin Tina Campenhausen mit ihrer Familie verbringen wollte, wird sie in ein Hotel in Travemünde gerufen. Gast Brederstein lag tot in der Wanne.

Alles deutet auf Selbstmord hin. Dass Tina Campenhausen den Toten kennt, verschweigt sie ihren Kollegen zunächst. Tina wird von ihrer Vergangenheit eingeholt, als ihre Schwester, Jenny Hansen, zu der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte, vor ihrer Tür steht.

Hat Jenny etwas mit dem Tod des Hotelgastes zu tun? Tina gerät in den größten Gewissenskonflikt ihres Lebens: Deckt sie ihre Schwester und kann endlich etwas von der Schuld abtragen, die sie seit Kindertagen auf ihren Schultern spürt? Oder trägt sie mit ihren Ermittlungen zur Festnahme ihrer Schwester bei? Tina verstrickt sich immer mehr in Ungereimtheiten. Währenddessen spielt sich Jenny in die Herzen der kleinen Tochter und des Ehemannes ihrer Schwester - und in das des jungen Kommissars Chris. Tina fühlt sich immer mehr als Fremde in ihrem eigenen Leben. Es droht ihr alles zu entgleiten, was ihr lieb und teuer ist.

"Racheengel - Ein eiskalter Plan" ist ein Film über unbewältigte Vergangenheit und persönliche Schuld, erzählt als spannender Psychothriller - der auch von der eiskalten Atmosphäre eines schneereichen Winters an der deutschen Ostseeküste lebt.


Seitenanfang
21:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

kinokino

Das Filmmagazin

Ganzen Text anzeigen"Mein blind date mit dem Leben"
mit Handicap im Luxushotel

Horrorfilm "Split"
Schauder-Schocker mit menschlichen Abgründen

Natalie Portman als "Jackie"
Portrait der mysteriösen Jacqueline Kennedy

Filmpreis und Filmball
das ...
(ARD/BR)

Text zuklappen"Mein blind date mit dem Leben"
mit Handicap im Luxushotel

Horrorfilm "Split"
Schauder-Schocker mit menschlichen Abgründen

Natalie Portman als "Jackie"
Portrait der mysteriösen Jacqueline Kennedy

Filmpreis und Filmball
das Glamour-Wochenende in München


(ARD/BR)


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Louise

Film von Susanna Dörhage

Ganzen Text anzeigenDie Cafés im 11. Pariser Arrondissement haben längst wieder geöffnet. Alles scheint wieder normal, keine Spur mehr von den Anschlägen vom 13. November 2015, bei denen 130 Menschen starben.

Aber hinter den Kulissen hat sich viel verändert. Die Filmemacherin Susanna ...

Text zuklappenDie Cafés im 11. Pariser Arrondissement haben längst wieder geöffnet. Alles scheint wieder normal, keine Spur mehr von den Anschlägen vom 13. November 2015, bei denen 130 Menschen starben.

Aber hinter den Kulissen hat sich viel verändert. Die Filmemacherin Susanna Dörhage, die hier seit sieben Jahren lebt und arbeitet, geht auf Menschen im Viertel wie Louise, eine junge Kellnerin zu und erzählt, wie die Anschläge die Leute hier verändert haben.

Louise war dabei, als einer der Terroristen Gäste und Personal von zwei Restaurants niederknallte und lebt seither mit panischen Angstzuständen. Sie versucht, das Trauma zu verarbeiten, indem sie Tagebuch schreibt. Aber ihre Ängste werden immer größer.

Die aus Algerien stammenden Blumenhändler Kader und Aïssa fühlen sich verunsichert und müssen aufpassen, was sie sagen, aus Furcht hier ausgeschlossen zu werden. Dabei sind sie vor Jahren in Algerien schon selbst Zielscheibe radikal-islamischer Terroristen geworden und genau deshalb nach Frankreich ausgewandert. Jetzt ist ihr neues Zuhause ebenfalls bedroht, und in den Augen mancher Franzosen gehören sie auf einmal zum Lager der Täter, nur weil sie Muslime sind.

Auch bei der Autorin sitzt der Schock noch immer tief. Sie war am 13. November ebenfalls nur 100 Meter von einem Anschlagsorte entfernt. Sie ist froh, dass niemandem in ihrer Familie etwas passiert ist. Aber mit den psychischen Folgen hat auch sie zu kämpfen. Für die Autorin war Frankreich immer das Land der Träume - das ist es nun nicht mehr. Gemeinsam mit den Protagonisten suchen die Autoren nach Wegen, die Geschehnisse zu verarbeiten.


Seitenanfang
23:19
VPS 23:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Team Sorel

Marseilles Jugend im Lebenskampf

Film von Nicolas Wadimoff

Ganzen Text anzeigenZahlreiche Vororte in vielen Städten Frankreichs gelten als regelrechte Brutstätten der Radikalität. Der Genfer Filmemacher Nicolas Wadimoff besuchte einen dieser Vororte.

Wochenlang filmte er in den Quartiers Nord in Marseille. Dieser Stadtteil sorgt wegen ...

Text zuklappenZahlreiche Vororte in vielen Städten Frankreichs gelten als regelrechte Brutstätten der Radikalität. Der Genfer Filmemacher Nicolas Wadimoff besuchte einen dieser Vororte.

Wochenlang filmte er in den Quartiers Nord in Marseille. Dieser Stadtteil sorgt wegen Drogenhandels und Bandenkriminalität für Schlagzeilen. Genau dort lernte er einen außergewöhnlichen Menschen kennen: Yvan Sorel, Betreiber eines MMA-Klubs - Mixed Martial Arts.

Der Film zeigt Yvan Sorels eigenen Lebenskampf sowie jenen seiner Schüler, kleine Kinder zum Teil noch, die meisten ebenfalls mit Migrationshintergrund, wie ihr Lehrer auch. Jeden Tag versucht Sorel, die Kinder und Jugendlichen in seinem Klub auf den rechten Weg zu bringen. Er spricht ihre Sprache, packt sie bei der Ehre; im Kampf und im Gespräch. Seine Methoden sind teilweise ruppig.

Der Staat scheint diesen Stadtteil längst aufgegeben zu haben - Yvan Sorel nicht. Er lädt die lokale Politik in seinen Klub ein und kämpft um Anerkennung für seine Arbeit. Er will, dass die Politiker den Jugendlichen gegenübersitzen und ihnen sagen, was sie für sie tun - oder eben nicht. Sorel fordert die Politik heraus - aber auch alle, die bei ihm trainieren. Er sagt, es spiele keine Rolle, ob jemand Moslem, Jude oder Christ ist - wichtig sind ihm gegenseitiger Respekt, Solidarität und Anstand.

Der Film mit dem französischen Originaltitel "Spartiates" erhielt den Prix de Soleure der Solothurner Filmtage.


Seitenanfang
0:09
VPS 00:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der lange Schatten des Missbrauchs

Iris Galeys Kampf ums Glück

Reportage von Helen Arnet

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigenIris Galey wurde von ihrem Vater jahrelang missbraucht. Es dauerte ein ganzes Menschenleben, um die Wunden vernarben zu lassen. Heute ist Iris Galey glücklich mit der Liebe ihres Lebens.

Iris Galeys Kindheit war ein Albtraum: Nacht für Nacht verging sich ihr Vater, ...

Text zuklappenIris Galey wurde von ihrem Vater jahrelang missbraucht. Es dauerte ein ganzes Menschenleben, um die Wunden vernarben zu lassen. Heute ist Iris Galey glücklich mit der Liebe ihres Lebens.

Iris Galeys Kindheit war ein Albtraum: Nacht für Nacht verging sich ihr Vater, Direktor eines Basler Pharmakonzerns,
an ihr. Eingeschüchtert von dessen Todesdrohungen bewahrte die kleine Iris das schreckliche Geheimnis bis zu ihrem 14. Lebensjahr.

Als sie das Schweigen brach und sich Geschäftspartnern ihres Vaters offenbarte, erschoss sich dieser.

Mit ihrem Buch "Ich weinte nicht, als Vater starb" belegte Iris Galey 1986 die Bestsellerlisten auf der ganzen Welt. Doch auch als Schriftstellerin wurde die Baslerin missbraucht: Ihr erster Verleger prellte sie um die Tantiemen ihrer Bücher. Iris Galey muss darum heute mit ihrer bescheidenen Rente über die Runden kommen.

Seit sie zu sich selber stehe, habe das Glück Einzug in ihr Leben gehalten, sagt Iris Galey. Sie heiratete, und als ein vermögender Investmentbanker das verliebte Paar tanzen sah, schenkte er den beiden ein Häuschen im deutschen Arendsee. Iris Galeys Leben könnte mit einem Happy End schließen, wäre da nicht die zerrüttete Beziehung zu ihrer Tochter. Diese berichtet Reporterin Helen Arnet, wie sich der Schatten des Missbrauchs auch auf die Nachkommen der Missbrauchsopfer legt und dort ebenfalls schwer verletzte Seelen hinterlässt.


Seitenanfang
0:32
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
1:03
VPS 01:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Racheengel - Ein eiskalter Plan

Fernsehfilm, Deutschland 2010

Darsteller:
Tina CampenhausenGesine Cukrowski
Jenny HansenKatharina Wackernagel
Chris PensinMatthias Koeberlin
Gero CampenhausenGötz Schubert
Frau von BredersteinJohanna Gastdorf
Steffen AhrendsMichael Mendl
u.a.
Buch: Kathrin Richter, Jürgen Schlagenhof
Regie: Tim Trageser
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenZu Beginn des Wochenendes, das Kriminalkommissarin Tina Campenhausen mit ihrer Familie verbringen wollte, wird sie in ein Hotel in Travemünde gerufen. Gast Brederstein lag tot in der Wanne.

Alles deutet auf Selbstmord hin. Dass Tina Campenhausen den Toten kennt, ...

Text zuklappenZu Beginn des Wochenendes, das Kriminalkommissarin Tina Campenhausen mit ihrer Familie verbringen wollte, wird sie in ein Hotel in Travemünde gerufen. Gast Brederstein lag tot in der Wanne.

Alles deutet auf Selbstmord hin. Dass Tina Campenhausen den Toten kennt, verschweigt sie ihren Kollegen zunächst. Tina wird von ihrer Vergangenheit eingeholt, als ihre Schwester, Jenny Hansen, zu der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte, vor ihrer Tür steht.

Hat Jenny etwas mit dem Tod des Hotelgastes zu tun? Tina gerät in den größten Gewissenskonflikt ihres Lebens: Deckt sie ihre Schwester und kann endlich etwas von der Schuld abtragen, die sie seit Kindertagen auf ihren Schultern spürt? Oder trägt sie mit ihren Ermittlungen zur Festnahme ihrer Schwester bei? Tina verstrickt sich immer mehr in Ungereimtheiten. Währenddessen spielt sich Jenny in die Herzen der kleinen Tochter und des Ehemannes ihrer Schwester - und in das des jungen Kommissars Chris. Tina fühlt sich immer mehr als Fremde in ihrem eigenen Leben. Es droht ihr alles zu entgleiten, was ihr lieb und teuer ist.

"Racheengel - Ein eiskalter Plan" ist ein Film über unbewältigte Vergangenheit und persönliche Schuld, erzählt als spannender Psychothriller - der auch von der eiskalten Atmosphäre eines schneereichen Winters an der deutschen Ostseeküste lebt.


Seitenanfang
2:32
VPS 02:30

Ab auf die Alp! (1/5)

Wie Städter zu Sennen werden

Film von Alain Godet

Ganzen Text anzeigenDie Alp lockt: Einen Bergsommer lang dem Alltagstrott entfliehen und im Einklang mit der Natur leben - genau das wollen jährlich rund hundert junge Frauen und Männer.

In einem fünftägigen Crashkurs der Landwirtschaftsschule Hondrich im Kanton Bern lernen die ...

Text zuklappenDie Alp lockt: Einen Bergsommer lang dem Alltagstrott entfliehen und im Einklang mit der Natur leben - genau das wollen jährlich rund hundert junge Frauen und Männer.

In einem fünftägigen Crashkurs der Landwirtschaftsschule Hondrich im Kanton Bern lernen die "Time-out-Sennen" die allernötigsten Grundlagen des Sennen-Handwerks. Dann heißt es für drei Monate: ab auf die Alp! Harte Arbeit und lange Tage erwarten sie.

Wenn das Käsen misslingt oder der Hüttensegen schiefhängt, werden die Aussteiger-Sennen auf die Probe gestellt. Die fünfteilige Reihe "Ab auf die Alp!" zeigt ein unbekanntes Stück Schweiz zwischen Mythos und Moderne.


Seitenanfang
3:15
VPS 03:10

Ab auf die Alp! (2/5)

Wie Städter zu Sennen werden

Film von Alain Godet

Ganzen Text anzeigenFür die Sennen aus der Stadt wird es ernst. Als Erste beginnen Anna und Dänu mit dem Käsen. Anna macht sich Sorgen, weil sie vom Melken starke Schmerzen im Handgelenk hat.

Anna käst zum ersten Mal in ihrer primitiv eingerichteten Hütte auf der kleinen Alp ...

Text zuklappenFür die Sennen aus der Stadt wird es ernst. Als Erste beginnen Anna und Dänu mit dem Käsen. Anna macht sich Sorgen, weil sie vom Melken starke Schmerzen im Handgelenk hat.

Anna käst zum ersten Mal in ihrer primitiv eingerichteten Hütte auf der kleinen Alp Gugglen-Geissrück. Hier ist alles anders als in der hochmodernen Schulkäserei in Hondrich. Sie ist froh, dass ihr der Alpbauer Hans-Peter Schmid noch über die Schulter schaut.

Res, der Pöstler aus Bern, und Katharina, die Hebamme aus Stuttgart, haben es auf der Rinderalp noch ruhig. Bei den vier jungen Studenten aus Deutschland endet der Alpaufzug in einer wilden Rinderjagd. Auch Miriam muss käsen - jetzt stellt sich heraus, ob sie in der Sennenschule alles verstanden hat.

Es sieht nicht schlecht aus für die Sennen aus der Stadt. Aber der Sommer ist noch lang, und die Schwielen an den Händen tun jetzt schon weh.


Seitenanfang
3:58
VPS 03:55

Ab auf die Alp! (3/5)

Wie Städter zu Sennen werden

Film von Alain Godet

Ganzen Text anzeigenDie Sennen aus der Stadt werden langsam, aber sicher zu richtigen Alp-Profis. Das ist auch nötig, denn jetzt kommen harte Zeiten auf sie zu.

In der dritten Folge gibt es einen unerwarteten Wintereinbruch auf der Rinderalp. Auf der Alp Gugglen-Geissrück leidet Anna: ...

Text zuklappenDie Sennen aus der Stadt werden langsam, aber sicher zu richtigen Alp-Profis. Das ist auch nötig, denn jetzt kommen harte Zeiten auf sie zu.

In der dritten Folge gibt es einen unerwarteten Wintereinbruch auf der Rinderalp. Auf der Alp Gugglen-Geissrück leidet Anna: Ihr Handgelenk ist noch immer entzündet. Und ein ausgebüxtes Schweinchen hält die deutschen Studenten auf Trab.



Der Wintereinbruch hat die steilen Weiden glitschig gemacht. Res und Katharina bringen das Vieh sicherheitshalber in den Stall. Ein Rind lahmt. Pöstler Res muss ihm eine Spritze setzen.


Seitenanfang
4:42
VPS 04:40

Ab auf die Alp! (4/5)

Wie Städter zu Sennen werden

Film von Alain Godet

Ganzen Text anzeigenDie Sennen haben sich auf ihren drei Alpen im Berner Oberland gut eingelebt. Aber zur Ruhe kommen sie nicht. Dänu muss nach Bern, Katharina kehrt nach Stuttgart zurück.

Das Vieh auf Gugglen-Geissrück wird auf eine höhere Weide getrieben. Die Hühner bringen das ...

Text zuklappenDie Sennen haben sich auf ihren drei Alpen im Berner Oberland gut eingelebt. Aber zur Ruhe kommen sie nicht. Dänu muss nach Bern, Katharina kehrt nach Stuttgart zurück.

Das Vieh auf Gugglen-Geissrück wird auf eine höhere Weide getrieben. Die Hühner bringen das deutsche Studentenquartett auf der Alp Oberer Kaltenbrunnen ins Schwitzen. Denn kaum sind sie da, büxt eines aus, und es beginnt eine wilde Verfolgungsjagd.

Eine Kuh sorgt auf der Alp der Studenten für noch mehr Aufregung: Sie will kalben, doch es wird eine Geburt mit großen Komplikationen. Der Bauer ist im Tal. Ob die Studenten es ohne ihn schaffen?

Nur Res hat es ruhiger: Er pflegt im Keller der Rinderalp den Käse.


Seitenanfang
5:23
VPS 05:20

Ab auf die Alp! (5/5)

Wie Städter zu Sennen werden

Film von Alain Godet

Ganzen Text anzeigenBereits einen ganzen Sommer lang leben die Stadt-Sennen auf drei Alpen des Berner Oberlandes. Jetzt kommt die Zeit der Bewährung.

Bringen die deutschen Studenten das Kalb trotz der Komplikationen auf die Welt? Wie wird der Käse von Anna und Dänu vom Fachmann ...

Text zuklappenBereits einen ganzen Sommer lang leben die Stadt-Sennen auf drei Alpen des Berner Oberlandes. Jetzt kommt die Zeit der Bewährung.

Bringen die deutschen Studenten das Kalb trotz der Komplikationen auf die Welt? Wie wird der Käse von Anna und Dänu vom Fachmann taxiert? Der Alpabzug bringt das Ende des Alpsommers.

Die deutschen Studenten sind fröhlich und kuscheln ein letztes Mal mit den Kälbern. Bald werden sie wieder in der Uni sitzen. Als Res hilft, die Kuhglocken abzuhängen, kann er plötzlich seine Tränen nicht mehr zurückhalten: Alpabzug heißt für ihn Abschiednehmen vom geliebten Sennenleben. Und Pöstler wird er bald auch nicht mehr sein: Er hat sich für eine berufliche Veränderung entschieden.