Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Samstag, 14. November
Programmwoche 47/2015
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:22
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Ganzen Text anzeigenJüdische Kammerphilharmonie Dresden
Die Neue Jüdische Kammerphilharmonie Dresden ist erstmals nach Israel zu Konzerten in Jerusalem und Tel Aviv gereist, um Musik zu spielen, die unter Hitler verboten war.

Zehn Jahre Merkel
Der Widerstand in CDU/CSU wächst, ...

Text zuklappenJüdische Kammerphilharmonie Dresden
Die Neue Jüdische Kammerphilharmonie Dresden ist erstmals nach Israel zu Konzerten in Jerusalem und Tel Aviv gereist, um Musik zu spielen, die unter Hitler verboten war.

Zehn Jahre Merkel
Der Widerstand in CDU/CSU wächst, ihre Umfragewerte sinken. Wo steht Merkel nach zehn Jahren Amtszeit?
Dazu ein Gespräch mit dem Publizisten und Autor Ralph Bollmann

Scheitert die Idee von Europa?
Kann ein politisches System überleben, das nur als gemeinsamer Wirtschaftsraum, als Subventions- und Bürokratiemoloch existiert?

Protestkünstler Pjotr Pawlenski
Der Performancekünstler provoziert den Putin-Staat. Pawlenski ist radikal, seine Aktionen enden dann, wenn ihn die Polizei abholt.

Die Pianistin Sophie Pacini
Sophie Pacini gilt als eine der größten Begabungen ihrer Generation, wird von der Starpianistin Martha Argerich gefördert und als Chopin-Virtuosin gehandelt.

Smartphone-Zombie
"Smombie" ist Jugendwort des Jahres 2015

Krimibuchtipps im November


7:01
VPS 07:00

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenNovemberfrühling
Anhaltende Trockenheit bremst die Schifffahrt

Süßes für Diabetiker
Amorfrutine, Moleküle aus der Süßholzwurzel, können den Blutzuckerspiegel senken

Das Hüftgold bleibt
Der Körper spart Energie, wenn er muss

Er ...

Text zuklappenNovemberfrühling
Anhaltende Trockenheit bremst die Schifffahrt

Süßes für Diabetiker
Amorfrutine, Moleküle aus der Süßholzwurzel, können den Blutzuckerspiegel senken

Das Hüftgold bleibt
Der Körper spart Energie, wenn er muss

Er ist wieder da
Der Wolfsbestand wächst kontinuierlich

Wild gegen Wald
Förster wollen, dass Jäger mehr Wild schießen

Das "nano"-Rätsel


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:24
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturplatz

Das Kulturmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen

Moderation: Eva Wannenmacher

VW & Co
Ethik als billiges Lippenbekenntnis

Fake ist geil
Warum dreiste Fälschungen Spaß machen

Liebe und Verrat
Monique Schwitter sondiert im Gefühlsleben

Phantomschmerz
Wie virtuelles Leben reale Anteilnahme weckt


9:34
VPS 09:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoFormat 4:3

Ausflug ins Gestern

Kaffeehaus-G'schichten

Film von Martin Prucha

Ganzen Text anzeigenDie Dokumentation "Ausflug ins Gestern" schildert das lebendige Treiben in Wiens legendären Cafés "Café Wild", "Café Kremser" und "Café Hawelka" und stellt ein modernes Tanzlokal vor.

Im legendären Naschmarkt-Café, dem "Café Wild", trifft man sich bei Kaffee ...
(ORF)

Text zuklappenDie Dokumentation "Ausflug ins Gestern" schildert das lebendige Treiben in Wiens legendären Cafés "Café Wild", "Café Kremser" und "Café Hawelka" und stellt ein modernes Tanzlokal vor.

Im legendären Naschmarkt-Café, dem "Café Wild", trifft man sich bei Kaffee und Kuchen oder zu einem Espresso, seit den 1960er Jahren eine ernsthafte Konkurrenz für den traditionellen Wiener Kaffee. Unter den Gästen sind Marktfrauen, Schach- und Billardspieler.


(ORF)


10:02
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Meine Landstraße

Dokumentarfilm von Chico Klein, Österreich 2014

Länge: 76 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer dritte Wiener Gemeindebezirk, Landstraße, wurde 1850 im Zuge von Eingemeindungen der Wiener Vorstädte aus den Gemeinden Weißgerber, Erdberg und Landstraße gebildet.

Sängerin und Schauspielerin Marianne Mendt, Josefstadt-Star Sandra Cervik, Blues-Größe Al ...
(ORF)

Text zuklappenDer dritte Wiener Gemeindebezirk, Landstraße, wurde 1850 im Zuge von Eingemeindungen der Wiener Vorstädte aus den Gemeinden Weißgerber, Erdberg und Landstraße gebildet.

Sängerin und Schauspielerin Marianne Mendt, Josefstadt-Star Sandra Cervik, Blues-Größe Al Cook, Musiker Harald Fendrich und die ehemalige Eiskunstlauf-Europameisterin und Moderatorin Ingrid Wendl führen mit persönlichen Zugängen durch "ihren" Bezirk.

Vorgestellt wird unter anderem der Wiener Eislaufverein am Heumarkt mit seinen Eisrevue-Veranstaltungen und dem sommerlichen Freistilringer-Spektakel rund um das Gebiet von Wien-Mitte. Dort befand sich auch das legendäre Ausstellungs- und Einkaufszentrum AEZ, eines der ersten Einkaufszentren in Wien, aus dem die Radiosendungen "Autofahrer unterwegs" sowie die "Hitparade" mit Eva Maria Kaiser übertragen wurden und Louise Martini ihren akustischen "Mittagsmartini" servierte.

Der Bau der Schnellbahnverbindung von Meidling nach Floridsdorf mit seinem Abschnitt Wien-Landstraße, das Schloss Belvedere als Ort der Unterzeichnung des Staatsvertrags, das Heeresgeschichtliche Museum und das Museum des 21. Jahrhunderts sind ebenso Gegenstand der Dokumentation wie die Sofiensäle mit ihrer Laufbahn zwischen Schwimmbad und Brandruine.

Auch der Aufbruch einer neuen Jugendbewegung in der Zeit der Arena-Besetzung ist Teil der Bezirksbetrachtungen, ebenso wie - quasi als Ausgleich dazu - der an das Belvedere angrenzende Botanische Garten.

Als ganz besonderer Tribut an einen weltberühmten Bewohner der "Landstraße" kommt auch die 2007 verstorbene Jazzlegende Joe Zawinul posthum zu Wort.


(ORF)


Seitenanfang
11:17
VPS 11:00

Tonsignal in monoFormat 4:3Videotext Untertitel

Kaisermühlen-Blues (1/10)

Der Held von Kaisermühlen

Fernsehserie, Österreich 1996

Darsteller:
Gitti SchimekMarianne Mendt
Erwin SchoitlPeter Fröhlich
Rudi GneisserGötz Kauffmann
Frau TurecekBrigitte Neumeister
FranziGerald Pichowetz
JoschiRoland Düringer
u.a.
Buch: Ernst Hinterberger
Regie: Harald Sicheritz

Ganzen Text anzeigenHelle Aufregung in Kaisermühlen: Banküberfall auf die Filiale in der Schüttaustraße. Der Täter ist schwer bewaffnet und hat etliche Geiseln in seiner Gewalt.

Im Auflauf der Schaulustigen wird diskutiert: Stürmen oder verhandeln? Franzi überlegt nicht lange. Mit ...
(ORF)

Text zuklappenHelle Aufregung in Kaisermühlen: Banküberfall auf die Filiale in der Schüttaustraße. Der Täter ist schwer bewaffnet und hat etliche Geiseln in seiner Gewalt.

Im Auflauf der Schaulustigen wird diskutiert: Stürmen oder verhandeln? Franzi überlegt nicht lange. Mit lautem Geschrei läuft er in den Schalterraum der Bank und überwältigt den verblüfften Räuber. Ganz Kaisermühlen feiert Franzi als Helden.

Auch einen Neuzugang verzeichnet Kaisermühlen: Joschi. Er möchte Kaisermühlen mit einem Fitnesscenter beglücken.

Erste Folge der zweiten Staffel von "Kaisermühlen-Blues".


(ORF)


Seitenanfang
12:02
VPS 11:45

Tonsignal in monoFormat 4:3Videotext Untertitel

Kaisermühlen-Blues (2/10)

Bis dass der Tod Euch scheidet

Fernsehserie, Österreich 1996

Darsteller:
Gitti SchimekMarianne Mendt
Erwin SchoitlPeter Fröhlich
Rudi GneisserGötz Kauffmann
Frau TurecekBrigitte Neumeister
Mutter SchoitlHilde Sochor
Joschi TäublerRoland Düringer
u.a.
Buch: Ernst Hinterberger
Regie: Harald Sicheritz

Ganzen Text anzeigenMutter Schoitl sieht es gar nicht gerne, dass ihr Sohn Erwin auf Freiersfüßen wandelt, da die Auserwählte ausgerechnet Frau Turucek ist.

Gitti Schimek bekommt Besuch von Sohn August und Schwiegertochter Nancy, die ihr mitteilen, dass jetzt schnellstens geheiratet ...
(ORF)

Text zuklappenMutter Schoitl sieht es gar nicht gerne, dass ihr Sohn Erwin auf Freiersfüßen wandelt, da die Auserwählte ausgerechnet Frau Turucek ist.

Gitti Schimek bekommt Besuch von Sohn August und Schwiegertochter Nancy, die ihr mitteilen, dass jetzt schnellstens geheiratet werden muss. Das Kind eines Polizisten soll schließlich in ordentlichen Verhältnissen zur Welt kommen.

Geordnete Verhältnisse verlangt nun auch endgültig Mama Schoitl bei ihrem Enkel Pepi, der mit Claudia Gneisser schon seit einiger Zeit in "wilder" Ehe zusammenlebt. Ganz für sich allein entscheiden auch Lena und René zu heiraten. So finden sich am selben Tag zur selben Zeit drei Brautpaare vor der Pfarrkirche in Kaisermühlen ein.

Zweite Folge der zweiten Staffel von "Kaisermühlen-Blues".


(ORF)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:10

Notizen aus dem Ausland


"Notizen aus dem Ausland" ist das Auslandsmagazin von 3sat.

Monothematische, kurze Beiträge geben Einblicke in die gesellschaftliche oder politische Situation in einem Land der Welt.


Seitenanfang
13:22
VPS 13:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

quer

... durch die Woche mit Christoph Süß

Ganzen Text anzeigenStraßenkampf:
Warum es Pegida in Bayern schwer hat

Historischer Wassermangel:
Vertrocknet der Bayerische Wald?

Flüchtlinge:
Die Grenzen der Symbolpolitik

Ende der Kleinkunst?
GEMA-Offensive gegen Wirte

Das Schweigen der ...
(ARD/BR)

Text zuklappenStraßenkampf:
Warum es Pegida in Bayern schwer hat

Historischer Wassermangel:
Vertrocknet der Bayerische Wald?

Flüchtlinge:
Die Grenzen der Symbolpolitik

Ende der Kleinkunst?
GEMA-Offensive gegen Wirte

Das Schweigen der Lämmer:
Anschläge gegen Schafe in Franken


(ARD/BR)


Seitenanfang
14:08
VPS 14:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Kunst & Krempel

Familienschätze unter der Lupe

Ganzen Text anzeigenGlas-Medaillon
"B wie Berta"

Öllampe
Funken in der Nacht

Asiatische Lastenträger
Rokoko-Remix

Mythologische Vase
Italienisches aus Elbflorenz

Bild und Locke
Frau Büttner aus ...
(ARD/BR)

Text zuklappenGlas-Medaillon
"B wie Berta"

Öllampe
Funken in der Nacht

Asiatische Lastenträger
Rokoko-Remix

Mythologische Vase
Italienisches aus Elbflorenz

Bild und Locke
Frau Büttner aus Bamberg

Täglich-Brot-Paar
Nährende Beziehung


(ARD/BR)


Seitenanfang
14:37
VPS 14:30

Reisewege: Südtirol

Auf den Spuren von Luis Trenker

Film von Vera Meyer-Matheis

Ganzen Text anzeigenKaum einer hat Südtirol so bekannt gemacht wie der Bergsteiger, Architekt und Filmregisseur Luis Trenker. Langkofel und Plattkofel, Schlern: Die Berge sind stets Bestandteil seiner Filme.

Bozen - der Mittelpunkt Südtirols - war lange der Wohnort Luis Trenkers. Die ...
(ARD/SR)

Text zuklappenKaum einer hat Südtirol so bekannt gemacht wie der Bergsteiger, Architekt und Filmregisseur Luis Trenker. Langkofel und Plattkofel, Schlern: Die Berge sind stets Bestandteil seiner Filme.

Bozen - der Mittelpunkt Südtirols - war lange der Wohnort Luis Trenkers. Die alte Handelsstadt war über Jahrhunderte hinweg von reichen italienischen Kaufleuten bewohnt, die Künstler in der Giotto-Nachfolge nach Südtirol holten.

Im 14. Jahrhundert entstanden in der einzigartigen Mischung deutscher und italienischer Maltradition die Fresken der "Bozener Schule".

Rund um Bozen liegen zahlreiche Burgen und Burgruinen, die von den Kämpfen um die Vormachtstellung in diesem von alters her begehrten Landstrich erzählen.


(ARD/SR)


Seitenanfang
15:21
VPS 15:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Ländermagazin

Heute aus Mecklenburg-Vorpommern

Moderation: Sibylle Rothe

Erstausstrahlung

Schöne Aussichten
Der Baumwipfelpfad in Prora

Altkalener Windmühle
Seit 1896 in Familienbesitz

Zur Teestunde im Lassaner Winkel
Teemanufaktur auf Usedom

An Bord des Zeesbootes
Mit dem Althäger Fischer auf dem Saaler Bodden


(ARD/NDR/3sat)


Seitenanfang
15:50
VPS 15:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Zickenalarm!! (2/2)

Mädchen in der Pubertät

Film von Katharina Gugel und Ulf Eberle

(aus der ZDF-Reihe "37 Grad")

Ganzen Text anzeigenZwei Jahre werden fünf Mädchen durch die Pubertät begleitet. Zwischen Facebook, Schulstress und Schönheitswahn müssen sie den Weg vom Mädchen zur jungen Frau meistern.

In Folge zwei versucht Luna, die Versetzung zu schaffen. Ein Referat soll die Note in Bio ...

Text zuklappenZwei Jahre werden fünf Mädchen durch die Pubertät begleitet. Zwischen Facebook, Schulstress und Schönheitswahn müssen sie den Weg vom Mädchen zur jungen Frau meistern.

In Folge zwei versucht Luna, die Versetzung zu schaffen. Ein Referat soll die Note in Bio retten. Außerdem darf sie zum ersten Mal allein in Urlaub fahren - zu ihrer Tante nach Paris. Luna taucht ein in die Welt der Mode und hat plötzlich Zukunftspläne.

Für Sarah gibt es eine kurze Pause vom Mobbing. Ein paar Mädchen aus ihrer Klasse halten jetzt zu ihr, und in den Sommerferien fahren sie gemeinsam zum Shopping in die Stadt. Gleich nach Schulbeginn gehen die fiesen Beschimpfungen aber wieder los. Sarahs Noten sind dramatisch schlecht geworden, und dabei steht sie vor der Abschlussprüfung für die Realschule. Wird sie die Kurve kriegen? Oder nehmen die Eltern sie doch noch von der Schule?

Iwa und Marie-Celine bereiten die nächste große Verkleidung für den Japan-Tag in Düsseldorf vor. Dort treffen sie auf hunderte gleichgesinnte Jugendliche zum "free hugging". Das heißt, sie werden einen ganzen Tag lang wildfremde Gleichaltrige umarmen. Und sie haben mit Hip-Hop-Tanzen angefangen. Zusammen mit anderen Mädchen studieren sie eine Choreografie ein, mit der sie bei einem Tanzwettbewerb durchstarten wollen.

Die zwölfjährige Clara ist noch am Anfang der Pubertät. Sie geht auf ein Mädchengymnasium, spielt Geige, ist Pfadfinderin, und ihre Mutter ist sich sicher, dass Clara in der Pubertät ganz unproblematisch sein wird. Aber dann steht Clara vor einer schwierigen Entscheidung: Ausgerechnet am Tag des Schulkonzerts, bei dem sie Geige spielen soll, tritt eine umschwärmte Boygroup in Düsseldorf auf. Clara wagt den Ausbruch.

Fünf Mädchen, fünf Geschichten aus der spannenden Zeit der Pubertät, in der sich Lebenspläne, Ansichten und Haarfarben ständig ändern.


Seitenanfang
16:34
VPS 16:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Ellas Geheimnis

Fernsehfilm, Deutschland 2009

Darsteller:
EllaHannelore Hoger
JackRolf Lassgård
SaartjeMary Twala
MaliRenate Stuurmann
BikoKagiso Mtetwa
u.a.
Buch: Stefanie Sycholt
Regie: Rainer Kaufmann
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenNeuropsychiaterin Ella aus Hamburg kehrt zur Beerdigung ihrer Schwester nach Südafrika in ihr Elternhaus zurück. Sie will nicht lange bleiben, doch es kommt anders als geplant.

Eigentlich will Ella nur den Verkauf der familieneigenen Rooibos-Farm in den Cedarbergen ...

Text zuklappenNeuropsychiaterin Ella aus Hamburg kehrt zur Beerdigung ihrer Schwester nach Südafrika in ihr Elternhaus zurück. Sie will nicht lange bleiben, doch es kommt anders als geplant.

Eigentlich will Ella nur den Verkauf der familieneigenen Rooibos-Farm in den Cedarbergen nahe Kapstadt abwickeln. Doch dann wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert: Vor 40 Jahren, zur Zeit der Apartheid, hatte Ella eine Beziehung zu Ben, einem jungen Schwarzen.

Sie wurde schwanger von ihm. Da eine Abtreibung für sie nicht in Frage kam, trug Ella das Kind aus und musste es unter den damaligen restriktiven gesellschaftspolitischen Bedingungen zur Adoption freigeben. Daraufhin verließ sie die Farm, wanderte nach Deutschland aus und ließ ihre Schwester Hilde alleine bei den Eltern zurück.

Auf Ellas Reise in die Vergangenheit entwickelt sich zwischen ihr und ihrem wiedergefundenen Jugendfreund Jack eine Liebesbeziehung. In der Auseinandersetzung um ihre eigene Geschichte realisiert Ella, dass ihre Wurzeln in Afrika stärker sind als all die Verdrängung in den letzten 40 Jahren. Sie macht sich auf die Suche nach ihrer Tochter und ist am Ende sogar bereit, ihrem Leben eine neue Wendung zu geben.


Seitenanfang
18:02
VPS 18:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Natur im Garten (6/10)

Mediterrane Genüsse

Moderation: Karl Ploberger

Ganzen Text anzeigenIn Schlitern bei Krems in Niederösterreich besucht Biogärtner Karl Ploberger diesmal den Schaugarten der Arche Noah, der dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert.

Beate Koller ist die Geschäftsführerin des größten privaten Sortenerhalters Europas. So gibt ...
(ORF)

Text zuklappenIn Schlitern bei Krems in Niederösterreich besucht Biogärtner Karl Ploberger diesmal den Schaugarten der Arche Noah, der dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert.

Beate Koller ist die Geschäftsführerin des größten privaten Sortenerhalters Europas. So gibt es neben so lustigen Namen wie dem Leutschacher Schotenpfeffer, der Kipflerbohne und der Besenradmelde an die 6000 verschiedenen Sorten in diesem Garten.

Im Gartenkalender ist es Spätherbst. Kohl, Karfiol und Feldsalat werden geerntet und Wurzelgemüse im Sand eingeschlagen. Der Oleander verträgt leichten Frost noch im Schutze der Hauswand. Wenn es zu kalt wird, muss er ins Winterquartier, am besten in einen gut gelüfteten Keller bei fünf bis zehn -Grad Celsius. Nun darf man das Gießen nicht vergessen und sollte regelmäßig auf Schädlinge kontrollieren.

Karl Ploberger zeigt, dass Laub ein wertvoller Rohstoff ist, sich wunderbar als Kompost eignet und mit nur wenigen Handgriffen aus einem großen Laubhaufen, Reisig, groben Ästen, Steinen und Vlies ein Winterquartier für Igel entstehen kann.

Herbstzeit ist auch Krautzeit, und Uschi stellt einige Sorten des Vitamin C-haltigen Gemüses vor und zeigt, wie man knackige Kohlchips zubereitet.


(ORF)


Seitenanfang
18:31
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Hongkong

Chinas Tor zur Welt

Film von Christine Adelhardt

Ganzen Text anzeigenHongkong ist die von Touristen meistbesuchte Metropole Asiens - eine quirlige Stadt der Gegensätze. Für Korrespondentin Christine Adelhardt die spannendste Stadt Chinas.

Eine Dschunke mit roten Segeln bringt sie in die Stadt. Schon die Skyline verrät viel über ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenHongkong ist die von Touristen meistbesuchte Metropole Asiens - eine quirlige Stadt der Gegensätze. Für Korrespondentin Christine Adelhardt die spannendste Stadt Chinas.

Eine Dschunke mit roten Segeln bringt sie in die Stadt. Schon die Skyline verrät viel über Hongkong. Sie zählt zu den am dichtesten besiedelten Orten der Welt, Wohnraum ist extrem teuer. Viele Wohnungen sind deshalb in winzige Kleinstabteile aufgeteilt.

Hier leben Menschen wie der Lehrer Chen, der auf fünf Quadratmetern nicht nur wohnt, sondern auch arbeitet. Am Nachmittag stürmen regelmäßig auch noch Studenten in die Miniwohnung. Mit sieben Personen und hunderten Büchern auf fünf Quadratmetern diskutieren? In Hongkong kein Problem. Das Kamerateam muss durch die geöffnete Tür filmen - denn für sie ist nun wirklich kein Platz mehr.

Das ist im luftigen Appartement von Gary Chang, dem berühmten Hongkonger Architekten, überhaupt kein Problem. Nicht, dass es mit 32 Quadratmetern über viel Raum verfügen würde, doch Chang, der Meister der Miniwohnung, schafft auf kleinstem Raum tatsächlich unterschiedliche Zimmer. "Weniger Raum braucht nur mehr Ideen", sagt er, und zeigt Christine Adelhardt, wie in seinem goldgelben Einzimmerappartement ein Wohlfühl-Bad, die moderne Sitzlandschaft, die schicke Küche, massenhaft Schränke und natürlich das Kingsize-Bett am Fenster problemlos unterzubringen sind. Nach einem Besuch bei ihm weiß man, warum er so gefragt ist.

Der Platzmangel Hongkongs ist durch seine Lage begründet. Das Herz von Hongkong liegt auf einer hügeligen Insel. Die Höhenunterschiede ermöglichen spektakuläre Blicke, machen aber das Leben nicht ganz einfach. Die ganze Stadt ist von Treppen und Fußgängerbrücken durchzogen. Ein Muss für Besucher ist die berühmteste und längste überdachte Rolltreppe der Welt: Über 800 Meter zieht sie sich durch die Stadt. Morgens geht es von den Appartements auf dem Hügel zu den Büros hinab, abends wieder hinauf. Am Rand der Rolltreppe ist eine eigene kleine Welt entstanden: Restaurants, Läden, was man so braucht auf dem Heimweg.


Wer wenig Platz hat, geht zum Essen gerne aus. Und Hongkongs Küche ist berühmt für ihre Vielfalt und Kreativität. Aber auch für die ganz traditionellen Gerichte - wie Schlangensuppe. Christine Adelhardt schwankt zwischen Neugier und Abscheu. Schlange essen? Gehört in Hongkong dazu. Wie alles in den dortigen Küchen muss auch die Schlangensuppe absolut frisch auf den Tisch gebracht werden. Beim Interview mit dem Schlangenkoch stellt sich heraus: Die Schlangen werden in den Hinterzimmern der Restaurants gehalten - eine echte Mutprobe für die China-Korrespondentin.

Wer zu Hause kocht, lässt in der Regel kochen. Viele Hongkonger beschäftigen Hauspersonal. Das ist die Schattenseite der pulsierenden Glitzerstadt. Nicht nur die Superreichen haben Hausmädchen, auch ganz normale Mittelstandsfamilien können dem Arbeitsdruck der Stadt nur standhalten, wenn der Haushalt in den Händen einer mittellosen Philippina oder Inderin liegt. Ein Heer von Maids, vor allem von den Philippinen, hält den Familienalltag in Gang. Christine Adelhardt besucht die Philippina Armela, die für die Schulbildung ihrer Tochter ein hartes Leben in der Fremde auf sich nimmt. Jeden Sonntag treffen sich die philippinischen Maids in den Grünanlagen von Hongkong, weil sich gemeinsam das Heimweh ein bisschen leichter ertragen lässt.

Die Flucht aus dem Alltag zieht die Menschen auch in den berühmten Hongkong Jockey Club. Hier träumen die einfachen Menschen vom großen Reichtum - durch den sicheren Tipp auf den Rennsieger. Die Umsätze bei den Pferdewetten sind sagenhaft, der Jockey Club ist Hongkongs größter Steuerzahler. Gemanagt wird die Pferde-, Wett- und Jobmaschine von einem Deutschen. Ein hochspannender Job. Jeden Mittwochabend kommen Tausende auf die Pferderennbahn mitten in der Stadt. Ein Treffpunkt für Jedermann, denn schon für einen Euro kann man einen Wettschein kaufen und vom großen Glück träumen. Volksfeststimmung, die auch Christine Adelhardt zum Wetten und Mitfiebern verführt.

Das ist Hongkong - die pulsierende Stadt der Gegensätze, modern und traditionell, superreich und hoffnungslos arm. Aber auf jeden Fall weltoffen - Chinas Tor zur Welt.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:29
VPS 19:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bauerfeind assistiert ... Sibylle Berg

Moderation: Katrin Bauerfeind

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenKatrin Bauerfeind, TV-Moderatorin mit Internet-Wurzeln, assistiert als persönliche Begleiterin prominenten Menschen bei ihrer Arbeit, diesmal der Schriftstellerin Sibylle Berg.

Sibylle Berg führt erstmals Regie bei einem ihrer eigenen Stücke: "How to Sell a Murder ...

Text zuklappenKatrin Bauerfeind, TV-Moderatorin mit Internet-Wurzeln, assistiert als persönliche Begleiterin prominenten Menschen bei ihrer Arbeit, diesmal der Schriftstellerin Sibylle Berg.

Sibylle Berg führt erstmals Regie bei einem ihrer eigenen Stücke: "How to Sell a Murder House" am Zürcher Theater am Neumarkt. Und weil bei der Probe eine Schauspielerin ausfällt, kommt die Assistentin für einen Tag durchaus gelegen.

Aufwendige Kostümproben, tänzerische Einlagen, Monologe auf Schweizerdeutsch - am Ende stakst Katrin Bauerfeind sogar als Waldrapp verkleidet durch die Limmat. Die Assistentin gibt wie immer alles – für ihre Chefin und für die Kunst.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bella Figura

von Yasmina Reza, Schaubühne Berlin 2015

Darsteller:
AndreaNina Hoss
Boris AmetteMark Waschke
Françoise HirtStephanie Eidt
Eric BlumRenato Schuch
Yvonne BlumLore Stefanek
Bühnenbild: Jan Pappelbaum
Kostüme: Florence von Gerkan
Musik: Malte Beckenbach
Inszenierung: Thomas Ostermeier
Regie: Thomas Ostermeier
Fernsehregie: Hannes Rossacher
Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen"Oder wir nehmen ein Zimmer im Ibis und vögeln gleich", sagt Boris zu seiner Geliebten Andrea, die er auf dem Parkplatz eines teuren Landgasthofs trifft: Der Beginn eines entgleisenden Abends.

Boris ist gestresst und hat es eilig. Seine Frau soll nichts von seiner ...

Text zuklappen"Oder wir nehmen ein Zimmer im Ibis und vögeln gleich", sagt Boris zu seiner Geliebten Andrea, die er auf dem Parkplatz eines teuren Landgasthofs trifft: Der Beginn eines entgleisenden Abends.

Boris ist gestresst und hat es eilig. Seine Frau soll nichts von seiner Liaison merken, außerdem droht seine Kleinunternehmerexistenz zu scheitern. Und dann passiert ihm ein echter Fauxpas: Im Plauderton erzählt er, dass seine Frau ihm das Restaurant empfohlen hat.

Die Situation spitzt sich zu, als Françoise, eine gute Freundin von Boris' Frau, mit ihrem Mann Eric und dessen Mutter Yvonne auftaucht, um den Geburtstag der alten Dame mit einem feinen Essen zu begehen. Binnen kürzester Zeit geraten alle Beteiligten in einen fatalen Strudel aus Vorwürfen, Behauptungen und Beschuldigungen. Der Alkohol tut sein Übriges.

Der international anerkannte Regisseur Thomas Ostermeier inszeniert erstmals ein Stück von Yasmina Reza an der Schaubühne Berlin, das die berühmte französische Autorin eigens für das Ensemble geschrieben hat. Dramatische Konflikte sind in Yasmina Rezas Texten stets brillant angelegt, ihre Figuren entstammen dem Milieu der gebildeten, oberen Mittelschicht, deren scheinbar perfekte Fassade nach und nach bröckelt. Rezas Welt ist besiedelt von Menschen, die nicht Herr ihrer selbst sind und unter ihren Zwängen, Wünschen und Lügen leiden. "Bella Figura" ist mit Nina Hoss und Mark Waschke hochkarätig besetzt. Thomas Ostermeier schafft einen Theaterabend, über den man zuweilen schmunzeln kann, der aber aufgrund der dramatischen Verstrickungen auch immer ein bisschen weh tut.


Seitenanfang
21:54
VPS 21:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Arteholic - Udo Kiers Kunst-Trip

Dokumentarfilm von Hermann Vaske, Deutschland 2013

Länge: 81 Minuten

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDer bekannte Schauspieler und Kunstsammler Udo Kier, der schon in Warhols Dracula-Film spielte, zieht mit dem Filmemacher Hermann Vaske durch die Kunsttempel der Moderne.

Sein erklärtes Ziel: Soviel Kunst wie möglich zu inhalieren, Künstlerfreunde wiederzusehen und ...

Text zuklappenDer bekannte Schauspieler und Kunstsammler Udo Kier, der schon in Warhols Dracula-Film spielte, zieht mit dem Filmemacher Hermann Vaske durch die Kunsttempel der Moderne.

Sein erklärtes Ziel: Soviel Kunst wie möglich zu inhalieren, Künstlerfreunde wiederzusehen und die schönen alten Storys aus der Szene auch einmal uns zu erzählen - Kunst und Kult in glücklicher Symbiose.

Seinen Antrittsbesuch macht der in Kalifornien lebende Kölner Udo Kier im Museum Ludwig. In seiner Heimatstadt hatte er einst in einer Performance von Rosemarie Trockel gegen den Abriss der dortigen Kunsthalle die tragende Rolle. Heute streift er mit ihr Arm in Arm über die Hohenzollernbrücke, um Liebesschlösser in den Rhein zu werfen. Der Schauspieler ist ein Kunstverrückter, ein "Arteholic". Auf seinem Trip durch die Welt der Kunst trifft Kier Weggefährten wie den Maler Marcel Odenbach und den Filmemacher Lars von Trier. In der Frankfurter Städelschule lässt er sich von deren Rektor, Nikolaus Hirsch, auf dessen Bürocouch die Leviten lesen und seinen Zustand in einen kunstkritischen Zusammenhang einordnen. Jenseits grauer Kunst-Theorie aber erzählt Udo Kier als genialer Name-Dropper von seiner Zeit mit Andy Warhol und rauschenden Festen in Rom und New York oder erinnert sich in Paris an den Espresso mit Visconti und Polanski im Café de Flore.

In seinem amüsanten Roadmovie versteht es Hermann Vaske, einen bildungsbürgerlichen Kunst-Parcours zu vermeiden und einem Entertainer des künstlerischen Lebens zu folgen.

Der in Palm Springs lebende Schauspieler Udo Kier, Jahrgang 1940, gehört neben Armin Müller-Stahl zu den wenigen deutschen Akteuren von internationalem Rang. Zeitlebens pflegte er einen Hang zur Bildenden Kunst, wie auch zu Künstlern. Als Warhol-Darsteller bewegte er sich seit den sechziger Jahren in der US-Kunstszene. In seiner Heimatstadt Köln teilte er sich mit namhaften Künstlern eine Wohnung, war eng mit Joseph Beuys befreundet und sammelt seit jeher junge, deutsche Kunst. Udo Kier wurde auf dem Münchner Filmfest 2014 für sein Lebenswerk mit dem Ehrenpreis "CineMerit Award" geehrt. Der Schauspieler spielte in seiner internationalen Karriere in mehr als 160 Kinofilmen, oft auch in Hollywood-Streifen wie zuletzt "Iron Sky".

Hermann Vaske ist Autor, Regisseur und Produzent. Er gewann über 100 nationale und internationale Kreativpreise. Nicht nur Goldmedaillen des Art Directors Club und Cannes Löwen für seine Werbefilme, sondern auch den Adolf-Grimme-Preis für sein Dokudrama "The A-Z of Separating People from their Money" mit Dennis Hopper.


Seitenanfang
23:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

In memoriam Helmut Schmidt

Menschen bei Maischberger

Zu Gast: Helmut Schmidt (Bundeskanzler a.D.)

Ganzen Text anzeigenDer ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt ist im Alter von 96 Jahren in seiner Heimatstadt Hamburg gestorben. Der SPD-Politiker war von 1974 bis 1982 Regierungschef.

Nach dem Ende seiner politischen Karriere trat er vor allem als Herausgeber der "Zeit" in Erscheinung. ...
(ARD)

Text zuklappenDer ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt ist im Alter von 96 Jahren in seiner Heimatstadt Hamburg gestorben. Der SPD-Politiker war von 1974 bis 1982 Regierungschef.

Nach dem Ende seiner politischen Karriere trat er vor allem als Herausgeber der "Zeit" in Erscheinung. Er galt vielen als größtes deutsches Vorbild: Jahrgang 1918, Ex-Bundeskanzler, einflussreicher Publizist.

"Menschen bei Maischberger" widmet Helmut Schmidt, der am 10. November 2015 in Hamburg verstarb, eine Sondersendung, die seine wichtigsten und berührendsten Auftritte bei Sandra Maischberger zusammenfasst.

Um 0.30 Uhr sendet 3sat ebenfalls in Erinnerung an Helmut Schmidt die Dokumentation "Der Kanzlersturz - Die Wende 1982".


(ARD)


Seitenanfang
0:29
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Kanzlersturz - Die Wende von 1982

Film von Frank Diederichs und Markus Gaal

Ganzen Text anzeigen1982 passiert in Deutschland das Ungeheuerliche: Das Parlament stürzt den Bundeskanzler - zum ersten und einzigen Mal in der Geschichte der Bundesrepublik. Das Opfer: Helmut Schmidt.

Die Tatwaffe: Artikel 67 des Grundgesetzes. Die Täter: die F.D.P. um Hans-Dietrich ...

Text zuklappen1982 passiert in Deutschland das Ungeheuerliche: Das Parlament stürzt den Bundeskanzler - zum ersten und einzigen Mal in der Geschichte der Bundesrepublik. Das Opfer: Helmut Schmidt.

Die Tatwaffe: Artikel 67 des Grundgesetzes. Die Täter: die F.D.P. um Hans-Dietrich Genscher und Otto Graf Lambsdorff. Im Hintergrund: Helmut Kohl. Ein deutscher Polit-Krimi, ein menschliches und politisches Drama voller Leidenschaft - und voller Demütigungen.

Der Vorgang verursacht ein Erdbeben im Deutschen Bundestag und steht für den Anfang der "geistig-moralischen Wende", die Helmut Kohl seit 1980 propagiert hatte. Der Kanzlersturz im Jahr 1982 löste einen Paradigmenwechsel in der politischen Kultur der Bundesrepublik aus. Das Jahr 1982 stellt eine politisch-gesellschaftliche Zäsur in der Geschichte Nachkriegsdeutschlands dar, die sich in ihrer Wirkungsmacht nur mit den Studentenunruhen des Jahres 1968 und dem Mauerfall von 1989 vergleichen lässt.

In "Der Kanzlersturz - Die Wende von 1982" erinnert sich Helmut Schmidt an das Ende seiner Kanzlerschaft. Außerdem kommen der ehemalige CDU-Generalsekretär Heiner Geißler, der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte, der Journalist Friedrich Nowottny, der Autor Wiglaf Droste, die Musikerin Ulla Meinecke und die ehemalige FDP-Abgeordnete Helga Schuchardt zu Wort.

3sat sendet die Dokumentation in Erinnerung an den ehemaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt, der am 10. November 2015 in Hamburg verstarb.


Seitenanfang
1:15
VPS 00:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

lebens.art

Moderation: Clarissa Stadler

Ganzen Text anzeigenMaler-Fürst: Zum Tod von Ernst Fuchs
Nachruf auf den großen österreichischen Künstler

Seelen-Doktor: Phänomen Woody Allen
Neuer Film zum 80. Geburtstag des Kultregisseurs

Panik-Mache: Die Sprache des Hasses
Die Parolen der neuen ...
(ORF)

Text zuklappenMaler-Fürst: Zum Tod von Ernst Fuchs
Nachruf auf den großen österreichischen Künstler

Seelen-Doktor: Phänomen Woody Allen
Neuer Film zum 80. Geburtstag des Kultregisseurs

Panik-Mache: Die Sprache des Hasses
Die Parolen der neuen Rechtspopulisten

Polit-Kopf: Die Welt des Adolf Muschg
Der Schweizer Autor mit neuem Roman bei der Buch Wien

Erfinder-Geist: Steve Jobs im Kino
Michael Fassbender als Apple-Gründer im neuen Bio-Pic

Pop-Wunder: Schmieds Puls
Das gefeierte neue Album der Österreicherin Mira Lu Kovacs

Erzähl-Kunst: Das ORF-Songbook II
Klassische Lieder unter der Leitung von Michael Haneke verfilmt


(ORF)


Seitenanfang
2:01
VPS 01:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

das aktuelle sportstudio

Moderation: Jochen Breyer

Ganzen Text anzeigenThemen-Schwerpunkt: Schiedsrichter
Bundesliga- und Amateurfußball

Fußball-Länderspiele der Nationalelf
Gegen Frankreich und die Niederlande

Gast: Manuel Gräfe
FIFA-Schiedsrichter

Gast: Andreas Rettig, FC St. Pauli
Kaufmännischer ...

Text zuklappenThemen-Schwerpunkt: Schiedsrichter
Bundesliga- und Amateurfußball

Fußball-Länderspiele der Nationalelf
Gegen Frankreich und die Niederlande

Gast: Manuel Gräfe
FIFA-Schiedsrichter

Gast: Andreas Rettig, FC St. Pauli
Kaufmännischer Geschäftsleiter

Gast: Ralph Vollmers
Amateurschiedsrichter und Buchautor


Seitenanfang
3:02
VPS 02:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Seine Majestät, der See

Die Entdeckung des Luganer- und Langensees

Film von Mohammed Soudani

Ganzen Text anzeigenDer Lago di Lugano und der Lago Maggiore sind die bekanntesten Seen des Tessins. Touristen aus aller Welt verbringen den Urlaub an ihren Ufern. Auch die lokale Bevölkerung schätzt sie.

Wenn der See vor der Haustüre liegt, lebt man mit ihm und entwickelt eine ...

Text zuklappenDer Lago di Lugano und der Lago Maggiore sind die bekanntesten Seen des Tessins. Touristen aus aller Welt verbringen den Urlaub an ihren Ufern. Auch die lokale Bevölkerung schätzt sie.

Wenn der See vor der Haustüre liegt, lebt man mit ihm und entwickelt eine Beziehung zu ihm. Der See bedeutet für die Anwohner Leben: Früher haben sich die Leute vom Fisch ernährt. Heute sind viele vom Tourismus abhängig.

Sowohl der Luganer- als auch der Langensee verbindet die Schweiz mit Italien. Und obwohl die Kulturen, Traditionen und Dialekte unterschiedlich sind, vereint der See die zwei Nationen mehr, als er sie trennt.


Seitenanfang
3:53
VPS 03:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mount Everest, Cerro Torre, Makalu

Die schönsten Gipfel mit Romolo Nottaris

Film von Pierre-Antoine Hiroz und Benedikt Aymon

Ganzen Text anzeigenBergführer Romolo Nottaris war schon auf den schönsten Gipfeln der Erde, begleitetet von seinen Freunden Erhard Loretan, Ueli Steck, Simon Anthamatten oder Nina und Cedric Lachat Carprez.

Heute genießt er mit seinen 68 Jahren das Leben. Sein Revier ist der Süden ...

Text zuklappenBergführer Romolo Nottaris war schon auf den schönsten Gipfeln der Erde, begleitetet von seinen Freunden Erhard Loretan, Ueli Steck, Simon Anthamatten oder Nina und Cedric Lachat Carprez.

Heute genießt er mit seinen 68 Jahren das Leben. Sein Revier ist der Süden Patagoniens, wo er inzwischen wohnt und immer noch auf den einen oder anderen Berg steigt.

Der Film erinnert an Romolo Nottaris' Himalaja-Besteigungen - auch an seine Misserfolge auf dem Mount Everest und seinen wiederholten Angriff auf den Cerro Torre.


Seitenanfang
4:44
VPS 04:00

Die Bergführer

Drei Seilschaften, drei Gipfel, drei Abenteuer

Film von Kurt Frischknecht und Frank Senn

Ganzen Text anzeigenSie sichern ihre Gäste in senkrechten Felswänden und führen sie über verborgene Gletscherspalten: Bergführer. Sie dürfen kein Risiko eingehen und müssen trotzdem Abenteuer bieten.

Die beiden Filmemacher Kurt Frischknecht und Frank Senn haben drei Bergführer und ...

Text zuklappenSie sichern ihre Gäste in senkrechten Felswänden und führen sie über verborgene Gletscherspalten: Bergführer. Sie dürfen kein Risiko eingehen und müssen trotzdem Abenteuer bieten.

Die beiden Filmemacher Kurt Frischknecht und Frank Senn haben drei Bergführer und ihre Gäste auf Traumrouten in den Schweizer Alpen begleitet. Entstanden sind spektakuläre Bilder in Fels, Eis und Schnee.

Marianne Ebneter, 44, ist eine der wenigen Bergführerinnen der Schweiz: Unter den mehr als 1.500 Schweizer Bergführern gibt es nur 25 Frauen. Marianne Ebneter ist das ganze Jahr mit Gästen und Seilschaften unterwegs im Tiefschnee und auf die höchsten Alpengipfel. Nun will sie mit einem Gast den Gipfel der Jungfrau besteigen.

Stephan Siegrist ist einer der erfolgreichsten Extrembergsteiger aus dem Berner Oberland. Der 36-Jährige hat schon weltweit schwierigste Kletterrouten durchstiegen. In der Eiger-Nordwand hat er unzählige Tage und Nächte verbracht, neue Routen eingerichtet und die Wand schon rund 20 Mal bezwungen. Aber mit einem Gast die Nordwand bis auf den Eigergipfel zu besteigen, das ist auch für Stephan Siegrist ein Abenteuer - nicht ohne Risiko.

Edi Bohren gehört zu den erfahrensten Bergführern der Schweiz. Er war 1978 der erste Grindelwalder, der die Eiger-Nordwand bezwang. Zuvor war die gefährliche Wand für die Einheimischen Tabu. Seit 35 Jahren führt Edi Bohren nun seine Gäste sicher auf Gipfel. Als Ausbilder hat der 57-Jährige den Bergführerberuf den modernen Bedürfnissen angepasst. Diesmal nimmt Edi Bohren einen Gast mit zum Schreckhorn - eine klassische, anspruchsvolle Tour.


Seitenanfang
5:35
VPS 04:50

Ueli und sein Schutzengel

Mit dem Bergsteiger Ueli Steck unterwegs im Himalaja

Reportage von Jacqueline Schwerzmann

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Der Extremalpinist Ueli Steck will eine der schwierigsten Wände des Himalaja, den Achttausender Annapurna in Nepal, solo bezwingen. Doch aus dem Traum wird ein Absturz.

Getroffen von einem Stein fällt Ueli Steck bewusstlos in die Tiefe - und überlebt wie durch ein Wunder.