Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 10. September
Programmwoche 37/2014
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20

7:00

nano

(Wh.)


7:30

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

9:45

nano

(Wh.)


10:15

Markus Lanz


Ganzen Text anzeigen
Markus Lanz begrüßt Persönlichkeiten aus Film, Fernsehen, Politik und Kultur. Dazu zählten unter anderem Bill Gates, Tony Blair, Bud Spencer, Karl Lagerfeld und viele andere mehr. Außerdem spricht Markus Lanz in seiner Talkshow mit Menschen, die eine ganz besondere ...

Text zuklappen
Markus Lanz begrüßt Persönlichkeiten aus Film, Fernsehen, Politik und Kultur. Dazu zählten unter anderem Bill Gates, Tony Blair, Bud Spencer, Karl Lagerfeld und viele andere mehr. Außerdem spricht Markus Lanz in seiner Talkshow mit Menschen, die eine ganz besondere Lebens- und Schicksalsgeschichte erlebt haben.



Seitenanfang
12:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Newton

Neues aus der Welt der Wissenschaft

Die Suche nach dem Kick

Film von Susanne Kainberger

Moderation: Matthias Euba


Das österreichische Wissenschaftsmagazin informiert aus Labors, Forschungsstätten und von anderen Schauplätzen der Wissenschaft über das Neueste aus Wissenschaft und Forschung.
(ORF)


Seitenanfang
12:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Erfolg in der Nische - Innovative Vorarlberger

Textilunternehmen

Film von Marion Flatz-Mäser

(aus der ORF-Reihe "Österreich-Bild")

Ganzen Text anzeigen
Kaum ein Industriezweig hat in den letzten Jahrzehnten so viele Federn lassen müssen, wie die Textilindustrie. Doch wer bis jetzt überlebt hat, gehört zu denen, die sich erfolgreich eine Nische gesucht haben. Dies sind der Strumpf- und Bodyhersteller Wolford, die ...
(ORF)

Text zuklappen
Kaum ein Industriezweig hat in den letzten Jahrzehnten so viele Federn lassen müssen, wie die Textilindustrie. Doch wer bis jetzt überlebt hat, gehört zu denen, die sich erfolgreich eine Nische gesucht haben. Dies sind der Strumpf- und Bodyhersteller Wolford, die Vorarlberger Sticker, der Wolle- und Garnhersteller Schoeller und der Bludenzer Buntweber Getzner, die mit textilen Innovationen begleitet vom Institut für Textilchemie und Textilphysik überlebt haben.
Die Dokumentation "Erfolg in der Nische" zeigt, wie Textilfirmen auch im Hochlohnland Österreich überleben können und welch ungewöhnliche Ideen entstehen, wenn die Luft dünn wird.
(ORF)


Seitenanfang
12:50

Streifzug durch Capri und Rom

Film von Thomas Knoglinger


(ORF)


Seitenanfang
13:00
Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15

Burkina Faso - Überleben im Sahel



Seitenanfang
13:30
Videotext Untertitel

Iran - Aufbruch in den unbekannten Orient

Film von Wolfgang Thaler und Peter Thomsen

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Er war der erste Europäer, der in den 1930er Jahren die Wüste Lut im damaligen Persien durchquerte - der österreichische Arzt und Forscher Alfons Gabriel erlebte gemeinsam mit seiner Frau Agnes Gabriel-Kummer einen Orient, wie er westlichen Reisenden bis dahin ...
(ORF)

Text zuklappen
Er war der erste Europäer, der in den 1930er Jahren die Wüste Lut im damaligen Persien durchquerte - der österreichische Arzt und Forscher Alfons Gabriel erlebte gemeinsam mit seiner Frau Agnes Gabriel-Kummer einen Orient, wie er westlichen Reisenden bis dahin weitgehend unbekannt war. Die Wüste Lut ist ein trockenes und heißes Gebiet mit einer Oberflächentemperatur von bis zu 70 Grad Celsius.
Die Dokumentation "Iran - Aufbruch in den unbekannten Orient" folgt den Spuren des österreichischen Arztes und Forschungsreisenden Alfons Gabriel. Er zeigt die Stationen von Gabriels Reisen, dokumentiert die unterschiedlichen Wüstenarten - Geröll, Stein und Salz - und beobachtet das heutige Leben der Menschen dort und ihre Strategien, um in diesen unwirtlichen Gebieten zu überleben.
(ORF)


Seitenanfang
14:15

Fu Long & Fu Hu - Die Pandas aus Wien

Film von Heinz Leger

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Am 23. August 2007 sorgte die Geburt eines Pandababys im Tiergarten Schönbrunn für Aufregung. Der Winzling war das erste Panda-Baby Europas, das auf natürliche Weise gezeugt wurde. Die Geburt von Fu Long, des "glücklichen Drachen", hatte selbst in China für Aufregung ...
(ORF)

Text zuklappen
Am 23. August 2007 sorgte die Geburt eines Pandababys im Tiergarten Schönbrunn für Aufregung. Der Winzling war das erste Panda-Baby Europas, das auf natürliche Weise gezeugt wurde. Die Geburt von Fu Long, des "glücklichen Drachen", hatte selbst in China für Aufregung gesorgt. Von Beginn an war das schwarz-weiße Fellknäuel der Liebling der Tiergartenbesucher. In den Monaten nach der Geburt nahmen sie stundenlange Wartezeiten in Kauf, um einen kurzen Blick auf das putzige, aber leider meist schlafende Bärchen werfen zu können. Am 18. November 2010 verließ der halbwüchsige Panda den Tiergarten Schönbrunn. Seine neue Heimat ist die Pandazucht- und Forschungsstation Bifengxia in der chinesischen Provinz Sichuan.
Die Dokumentation "Fu Long & Fu Hu - Die Pandas in Wien" aus der ORF-Reihe Universum begleitet den kleinen Bären auf seiner Reise nach China und beobachtet seine Eingewöhnungsphase im Reich der Mitte.
(ORF)


Seitenanfang
15:00
Videotext Untertitel

Almendro - Baum des Lebens

Film von Barbara Puskás

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Costa Rica ist ein Bindeglied zwischen Nord- und Südamerika auf einer schmalen Landzunge, die den Pazifischen Ozean von der Karibischen See trennt. Das Land steht auf der Liste der an Biodiversität reichsten Länder ganz oben. Seine Landschaften sind ein Hort genetischer ...
(ORF)

Text zuklappen
Costa Rica ist ein Bindeglied zwischen Nord- und Südamerika auf einer schmalen Landzunge, die den Pazifischen Ozean von der Karibischen See trennt. Das Land steht auf der Liste der an Biodiversität reichsten Länder ganz oben. Seine Landschaften sind ein Hort genetischer Vielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt. Der sogenannte Almendro-Baum beispielsweise bietet unzähligen Wesen Lebensraum, Schutz und Nahrung. Fällt man einen Almendro, gehen die meisten seiner "Untermieter" mit ihm zugrunde.
Die Dokumentation "Almendro - Baum des Lebens" macht anhand des Almendro-Baumes das ausgetüftelte Nischenprogramm der Fauna eines Tieflandregenwaldes deutlich.
(ORF)


Seitenanfang
15:45
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Côte d'Azur

Film von Thomas Knoglinger

Ganzen Text anzeigen
Die französische Côte d'Azur ist berühmt für ihre Sandstrände und vor allem für den Luxus und Glamour, den Stars und Prominente ihr verleihen. Erste Station der Reise ist Saorge, eines der alten malerischen Bergdörfer der Alpes Maritimes, der französischen ...
(ORF)

Text zuklappen
Die französische Côte d'Azur ist berühmt für ihre Sandstrände und vor allem für den Luxus und Glamour, den Stars und Prominente ihr verleihen. Erste Station der Reise ist Saorge, eines der alten malerischen Bergdörfer der Alpes Maritimes, der französischen Seealpen, das an der Salzstraße liegt. Tende, etwas weiter nördlich gelegen, ist ein Ausgangspunkt für den Besuch des einzigartigen Vallée des Merveilles - dem Tal der Wunder. Mehr als 35.000 bronzezeitliche Gravuren sind dort in den Felsen geritzt. Weitere Stationen der Reise sind Menton, die Stadt der Zitrusfrüchte und der exotischen Gärten, sowie Monaco und Cannes. Die Stadt Grasse im Hinterland ist ein berühmtes Zentrum der Parfum-Erzeugung. Die mittelalterliche Stadt Saint-Paul de Vence haben in den 1920er Jahren Künstler für sich entdeckt. Von dort ist es nur ein Katzensprung bis zum Meer und zur bekannten Stadt Antibes, wo es leicht fällt, sich vom "savoir vivre" anstecken zu lassen und das Leben zu genießen.
Diese Folge der Reihe "Reisezeit - Traumhaft Ziele" führt an die französische Côte d'Azur. Dabei stehen die Menschen und ihre Lebenskultur im Mittelpunkt.
(ORF)


Seitenanfang
16:10
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Von Mauritius bis Sansibar

Film von Claudia Pöchlauer

Ganzen Text anzeigen
Vor der Ostküste Afrikas liegen einige der schönsten Inseln des Indischen Ozeans wie zum Beispiel Mauritius und Sansibar, beliebte Reiseziele von sonnenhungrigen und Entspannung suchenden Touristen.
Eine Folge der Reihe "Reisezeit - Traumhafte Ziele", die an die ...
(ORF)

Text zuklappen
Vor der Ostküste Afrikas liegen einige der schönsten Inseln des Indischen Ozeans wie zum Beispiel Mauritius und Sansibar, beliebte Reiseziele von sonnenhungrigen und Entspannung suchenden Touristen.
Eine Folge der Reihe "Reisezeit - Traumhafte Ziele", die an die schönsten Plätze der Erde führt und ausgewählte Urlaubsorte vorstellt. Dabei stehen die Menschen und ihre Lebenskultur im Mittelpunkt.
(ORF)


Seitenanfang
16:35
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Indien

Film von Elisabeth Rettenmoser

Ganzen Text anzeigen
Das Taj Mahal im indischen Agra ist eines der meistfotografierten Bauwerke der Welt. Das Mausoleum, das der Mogulkaiser Shah Jahan im Gedenken an seine Frau erbauen ließ, gilt als Symbol ewiger Liebe und ist auch Ziel vieler frisch vermählter Eheleute. Im Südwesten des ...
(ORF)

Text zuklappen
Das Taj Mahal im indischen Agra ist eines der meistfotografierten Bauwerke der Welt. Das Mausoleum, das der Mogulkaiser Shah Jahan im Gedenken an seine Frau erbauen ließ, gilt als Symbol ewiger Liebe und ist auch Ziel vieler frisch vermählter Eheleute. Im Südwesten des Landes liegt Jaipur, die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Rajasthan. In der indischen Hauptstadt Delhi bestätigen kleine Märkte mit Dorfcharakter und futuristische Designerhotels den Werbeslogan, mit dem das Tourismusministerium wirbt: "Incredible India".
Die Folge aus der Reihe "Reisezeit - Traumhafte Ziele" führt nach Indien. Dabei stehen die Menschen und ihre Lebenskultur im Mittelpunkt.
(ORF)


Seitenanfang
17:00
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Von Argentinien nach Chile

Film von Thomas Knoglinger

Ganzen Text anzeigen
Buenos Aires ist Ausgangspunkt einer Reise durch das südliche Südamerika. Der Weg führt zu berühmten Weingütern im Westen, bevor es über die Anden nach Chile an die Pazifikküste nach Santiago de Chile und Valparaíso geht.
Diese Folge der Reihe "Reisezeit - ...
(ORF)

Text zuklappen
Buenos Aires ist Ausgangspunkt einer Reise durch das südliche Südamerika. Der Weg führt zu berühmten Weingütern im Westen, bevor es über die Anden nach Chile an die Pazifikküste nach Santiago de Chile und Valparaíso geht.
Diese Folge der Reihe "Reisezeit - Traumhafte Ziele" führt von Argentinien nach Chile. Dabei stehen die Menschen und ihre Lebenskultur im Mittelpunkt.
(ORF)


Seitenanfang
17:25
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Venezuela

Film von Ruth Deutschmann

Ganzen Text anzeigen
In Caracas, der Hauptstadt Venezuelas, begegnet dem Reisenden auf Schritt und Tritt der große Sohn der Stadt: Simón Bolívar, der die spanische Kolonialherrschaft beendete. Ein imposantes Reiterstandbild auf der Plaza Bolívar erinnert an "El Libertador", den Befreier. ...
(ORF)

Text zuklappen
In Caracas, der Hauptstadt Venezuelas, begegnet dem Reisenden auf Schritt und Tritt der große Sohn der Stadt: Simón Bolívar, der die spanische Kolonialherrschaft beendete. Ein imposantes Reiterstandbild auf der Plaza Bolívar erinnert an "El Libertador", den Befreier. Vor der Nordküste Venezuelas liegt der Nationalpark "Los Roques", ein Archipel mit 42 Inseln und mit den vorgelagerten Korallenriffen ein Paradies für Schnorchler. In längst vergangenen Jahrhunderten dienten die Inseln als Versteck für Seeräuber. Die Reise führt weiter ins Orinocodelta mit touristisch kaum erschlossenen Sumpf- und Insellandschaften. Eine Bootsfahrt zu einer der größten indianischen Ethnien Venezuelas, den Warao-Indianern, gibt einen Einblick in deren Alltagsleben.
Diese Folge der Reihe "Reisezeit - Traumhafte Ziele" führt nach Venezuela. Dabei stehen die Menschen und ihre Lebenskultur im Mittelpunkt.
(ORF)


Seitenanfang
17:45
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Vietnam

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
18:05
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Sydney und Melbourne

Film von Claudia Pöchlauer

Ganzen Text anzeigen
Touristen, die Sydney von einer besonderen Perspektive aus betrachten wollen, sollten schwindelfrei und etwas mutig sein. Von den Bögen der Harbour Bridge, deren höchster Punkt 134 Meter über dem Meeresspiegel liegt, hat man einen einzigartigen Blick auf das Wahrzeichen ...
(ORF)

Text zuklappen
Touristen, die Sydney von einer besonderen Perspektive aus betrachten wollen, sollten schwindelfrei und etwas mutig sein. Von den Bögen der Harbour Bridge, deren höchster Punkt 134 Meter über dem Meeresspiegel liegt, hat man einen einzigartigen Blick auf das Wahrzeichen der australischen Stadt: das Sydney Opera House. Die zweitgrößte Stadt des Landes ist Melbourne. Die Metropole am Yarra River verbindet europäisch-koloniale Geschichte und modernes, großstädtisches Flair.
Diese Folge der Reihe "Reisezeit - Traumhafte Ziele" führt nach Sydney und Melbourne. Dabei stehen die Menschen und ihre Lebenskultur im Mittelpunkt.
(ORF)


Seitenanfang
18:30

nano

Die Welt von morgen

Themen:
- Selbstmordprävention
Was Medien besser verschweigen sollten
- Genetischer Fingerabdruck
30 Jahre DNA-Test
- Urban Mining
Rohstoffe von der Mülldeponie

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Andrea Meier


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Jagdkumpane - Wie der Hund auf den Menschen kam

Film von Ute Gebhardt

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Sprecher: Cornelius Obonya

Ganzen Text anzeigen
Es begann vor mehr als 30.000 Jahren. Früher als alle anderen Nutztiere wurde der Hund zum Haustier domestiziert. Der Mensch wollte den Hund, weil er ihm bei der Jagd helfen konnte - und vielfach hing das Überleben der Menschen tatsächlich vom gemeinsamen Jagdglück ab. ...
(ORF)

Text zuklappen
Es begann vor mehr als 30.000 Jahren. Früher als alle anderen Nutztiere wurde der Hund zum Haustier domestiziert. Der Mensch wollte den Hund, weil er ihm bei der Jagd helfen konnte - und vielfach hing das Überleben der Menschen tatsächlich vom gemeinsamen Jagdglück ab. Die Jagd hat also Hund und Mensch zusammengeschweißt. Und diese Geschichte ist eine Erfolgsgeschichte. Doch nun soll der Hund seinen Jagdtrieb fast gänzlich ablegen und stattdessen Kind und Partner ersetzen. Der Hund tut, was seit Jahrtausenden von ihm erwartet wird: Er passt sich an - doch nicht immer ohne Zwischenfälle. Denn Hund sein, heißt Jäger sein!
Die Dokumentation "Jagdkumpane - Wie der Hund auf den Menschen kam" zeichnet die Entwicklung der Beziehung zwischen Mensch und Hund nach.
(ORF)


Seitenanfang
20:55
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Rückkehr des Wiedehopfs

Film von Stefan Polasek und Florian Berger

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Tief aus den Savannen Afrikas kommend, besucht jedes Jahr ein besonders auffälliger Gast die idyllische Weinbauregion am Wagram in Niederösterreich: der Wiedehopf. Er ist ein geheimnisvoller, exotisch anmutender Vogel mit kuriosen Verhaltensweisen. Doch der ...
(ORF)

Text zuklappen
Tief aus den Savannen Afrikas kommend, besucht jedes Jahr ein besonders auffälliger Gast die idyllische Weinbauregion am Wagram in Niederösterreich: der Wiedehopf. Er ist ein geheimnisvoller, exotisch anmutender Vogel mit kuriosen Verhaltensweisen. Doch der unverwechselbare Vogel ist in ganz Europa zur bedrohten Art geworden, seine Population ist - außer in Spanien - stark rückläufig. Nicht so am Wagram: Dank engagierter Naturschutzmaßnahmen gibt es heute in der kleinen Region wieder stolze 88 Bruten mit 266 Jungvögeln. Das ist einmalig. Was treibt den Wiedehopf an den Wagram? Bis vor zirca zehn Jahren galt er in dieser Gegend praktisch als ausgestorben, bis sich der Tischler Manfred Eckenfellner eines kranken Wiedehopfjungvogels annahm und wieder gesund pflegte. Dieser Tag markiert den Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft und einer bewundernswerten Erfolgsgeschichte.
Die Dokumentation "Die Rückkehr des Wiedehopfs" porträtiert diese kaum erforschte und für viele "lustig" anmutende Vogelart und zeigt in noch nie zuvor gedrehten HD-Aufnahmen das Leben und Überleben des Wiedehopfs am Wagram.
(ORF)


Seitenanfang
21:45

Der Adlerweg - wo es in Tirol am schönsten ist!

Film von Dietmar Löffler

(aus der ORF-Reihe "Erlebnis Österreich")

Ganzen Text anzeigen
Auf insgesamt 126 Tagesetappen, inklusive alpiner Varianten, kann man auf dem Adlerweg 1.480 Kilometer und 87.000 Höhenwege erwandern. Von Genusswanderern bis zu sportlichen Bergsteigern findet jeder etwas. Auch Feinschmecker kommen auf ihre Kosten: Viele Etappen führen ...
(ORF)

Text zuklappen
Auf insgesamt 126 Tagesetappen, inklusive alpiner Varianten, kann man auf dem Adlerweg 1.480 Kilometer und 87.000 Höhenwege erwandern. Von Genusswanderern bis zu sportlichen Bergsteigern findet jeder etwas. Auch Feinschmecker kommen auf ihre Kosten: Viele Etappen führen geradewegs hinein in die Tiroler Genussregionen und zu gemütlichen Alpenvereinshütten, die kulinarisch einiges zu bieten haben.
In der Dokumentation "Der Adlerweg - wo es in Tirol am schönsten ist!" führt Wolfgang Nairz, Extrembergsteiger und Bezwinger des Mount Everest, seine zwei Begleiter Ludwig und Maria durch die schönsten Abschnitte des Wegs.
(ORF)


Seitenanfang
22:00
Videotext Untertitel

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital Audio

Ware Lust

Eastern Boys - Endstation Paris

Spielfilm, Frankreich 2013

Darsteller:
DanielOlivier Rabourdin
Marek / RouslanKirill Emelyanov
BossDaniil Vorobyov
u.a.
Regie: Robin Campillo
Länge: 124 Minuten
Erstausstrahlung
(Originalfassung mit deutschen Untertiteln)

Ganzen Text anzeigen
Der Gare du Nord in Paris ist Treffpunkt von Jungs aus ganz Osteuropa, die um den Bahnhof herumlungern. Sie kommen aus Russland, aus der Ukraine oder auch aus Moldawien, die ältesten sind höchstens 25. Einer der jungen Männer ist Marek. Er zieht die Blicke von Daniel ...

Text zuklappen
Der Gare du Nord in Paris ist Treffpunkt von Jungs aus ganz Osteuropa, die um den Bahnhof herumlungern. Sie kommen aus Russland, aus der Ukraine oder auch aus Moldawien, die ältesten sind höchstens 25. Einer der jungen Männer ist Marek. Er zieht die Blicke von Daniel auf sich, einem gutsituierten Schwulen Anfang fünfzig. Der zurückhaltende Mann nimmt seinen Mut zusammen und spricht Marek an, der ihn daraufhin am nächsten Tag zu Hause besucht. Als Daniel sich nach dem gekauften Sex immer mehr auf Marek einlässt, reagiert dessen cholerischer Bandenboss zunehmend aggressiv. Eines Tages steht die gesamte Bande vor Daniels Tür und demoliert seine Wohnung. Doch selbst jetzt lassen Marek und Daniel in ihrem schillernden Abhängigkeitsverhältnis nicht voneinander ab. Als die Bande Marek körperlich bedroht, muss Daniel eine riskante Entscheidung treffen.
Der französische Regisseur und Drehbuchautor Robin Campillo ("They Came Back", 2004) hat "Eastern Boys - Endstation Paris" als packendes und intensives Drama um Abhängigkeit und Macht inszeniert. Der 2013 auf dem Filmfestival von Venedig vorgestellte Film wird getragen von überzeugenden Darstellern, überraschenden Wendungen und einer stetig steigenden Spannungskurve. Campillo zeigt Figuren, die ein Leben im Heimlichen führen und die füreinander sowohl Gefahr als auch Versprechen darstellen.

3sat setzt die Filmreihe "Ware Lust" am Donnerstag, 11. September, um 22.25 Uhr, mit "Prinzessinnen der Straße - Princesas" fort.


Seitenanfang
0:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

71. Internationale Filmfestspiele Venedig

(aus der ARD-Reihe "Kino Kino extra")

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Vom 27. August bis zum 6. September 2014 finden die 71. Internationalen Filmfestspiele Venedig statt. Wenn sich für elf Tage Stars und Filmemacher, Cineasten und Journalisten aus aller Welt auf dem Lido treffen, um das älteste Filmfestival der Welt zu feiern, ist auch ...
(ARD/BR/3sat)

Text zuklappen
Vom 27. August bis zum 6. September 2014 finden die 71. Internationalen Filmfestspiele Venedig statt. Wenn sich für elf Tage Stars und Filmemacher, Cineasten und Journalisten aus aller Welt auf dem Lido treffen, um das älteste Filmfestival der Welt zu feiern, ist auch "Kino Kino" vor Ort.
Das "Kino Kino Extra" stellt die diesjährigen Gewinner der "71. Internationalen Filmfestspiele Venedig" vor, trifft deutsche und internationale Stars und Regisseure und präsentiert Highlights und Neuentdeckungen.
(ARD/BR/3sat)


Seitenanfang
1:00
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:30

ECO

Das Wirtschaftsmagazin

Moderation: Reto Lipp


Das Wirtschaftsmagazin aus der Schweiz wirft einen eigenständigen Blick auf das Wirtschaftsleben - mit Hintergründen, Analysen, Unternehmerporträts und Reportagen.


Seitenanfang
1:55
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Côte d'Azur

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
2:20
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Von Mauritius bis Sansibar

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
2:45
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Indien

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
3:10
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Von Argentinien nach Chile

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
3:35
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Venezuela

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
4:00
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Vietnam

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
4:20
Format 4:3Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Sydney und Melbourne

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
4:40

Fu Long & Fu Hu - Die Pandas aus Wien

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
5:25
Videotext Untertitel

Almendro - Baum des Lebens

(Wh.)


(ORF)

Sendeende: 6:15 Uhr