Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 25. Februar
Programmwoche 09/2014
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20

7:00

nano

(Wh.)


7:30

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

9:45

nano

(Wh.)


10:15
Videotext Untertitel

plasberg persönlich

Dafür brenne ich!

Mit den Gästen Frank Goosen (Kabarettist und Autor),
Cornelia Poletto (Spitzenköchin), Uwe Woitzig (Anlageberater),
Bärbel Höhn (Bundestagsabgeordnete der Grünen) und
Dieter Meier (Millionärssohn)

Moderation: Frank Plasberg

Ganzen Text anzeigen
Etwas aus voller Leidenschaft und Überzeugung zu tun - das gibt dem Leben Sinn. Für den einen wird der Beruf zur Passion, für den anderen das Hobby. Kabarettist und Romanautor Frank Goosen ist nicht nur leidenschaftlicher Fußballfan, sondern auch Funktionär seines ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Etwas aus voller Leidenschaft und Überzeugung zu tun - das gibt dem Leben Sinn. Für den einen wird der Beruf zur Passion, für den anderen das Hobby. Kabarettist und Romanautor Frank Goosen ist nicht nur leidenschaftlicher Fußballfan, sondern auch Funktionär seines Vereins VfL-Bochum. Spitzenköchin Cornelia Poletto begegnete vielen skeptischen Männern, aber sie setzte sich mit Engagement durch. Der Anlageberater Uwe Woitzig war fasziniert von der Welt des Luxus. Solange jedenfalls, bis ihn sein Ehrgeiz ins Gefängnis brachte. Der Bundestagsabgeordneten der Grünen Bärbel Höhn gehen vor lauter Enthusiasmus manchmal die Pferde durch. Dieter Meier ist Konzeptkünstler, er begeistert sich für die Rinderzucht, ist Schmuckdesigner und Pokerspieler.
Frank Plasberg spricht in "plasberg persönlich" mit seinen Gästen über das Thema "Dafür brenne ich!".
(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:45
Videotext Untertitel

Englands schönste Gärten (6/11)

Neue private Gartenparadiese

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
12:15
Videotext Untertitel

Thema

Themen:
- Blutiges Kiew - am Rande des Bürgerkrieges
- Kaprun - Wunden, die nicht heilen
- Lebensmomente - "... und dann war alles anders"

Moderation: Christoph Feurstein

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller ...
(ORF)

Text zuklappen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller Welt runden die Sendung ab.
(ORF)


Seitenanfang
13:00
Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:20

Induswelten (1/2)

Vom Delta nach Lahore

Film von Hajo Bergmann

Ganzen Text anzeigen
An den Ufern des Indus in Pakistan siedeln seit Jahrtausenden Menschen, errichteten Hochkulturen und prägten viele verschiedene Lebensweisen. Auch wenn das Land sich am Rande des Chaos zu befinden scheint, ist es doch ganz anders als sein Ruf im Westen.
Der erste ...

Text zuklappen
An den Ufern des Indus in Pakistan siedeln seit Jahrtausenden Menschen, errichteten Hochkulturen und prägten viele verschiedene Lebensweisen. Auch wenn das Land sich am Rande des Chaos zu befinden scheint, ist es doch ganz anders als sein Ruf im Westen.
Der erste Teil der zweiteiligen Dokumentation "Induswelten" begleitet Filmemacher Hajo Bergmann vom Mündungsdelta im Süden bis nach Lahore, Pakistans zweitgrößte Stadt. Der Filmautor begegnet der Kriminalreporterin einer pakistanischen Tageszeitung, einem deutschen Völkerkundler und einer einstmals berühmten Kathak-Tänzerin, die wegen des erstarkenden islamistischen Fundamentalismus im Land nicht mehr auftreten darf.

Den zweiten Teil von "Induswelten" zeigt 3sat im Anschluss, um 14.05 Uhr.


Seitenanfang
14:05

Induswelten (2/2)

Von Lahore nach Shimshal

Film von Hajo Bergmann

Ganzen Text anzeigen
An den Ufern des Indus in Pakistan siedeln seit Jahrtausenden Menschen, errichteten Hochkulturen und prägten viele verschiedene Lebensweisen. Auch wenn das Land sich am Rande des Chaos zu befinden scheint, ist es doch ganz anders als sein Ruf im Westen.
Im zweiten ...

Text zuklappen
An den Ufern des Indus in Pakistan siedeln seit Jahrtausenden Menschen, errichteten Hochkulturen und prägten viele verschiedene Lebensweisen. Auch wenn das Land sich am Rande des Chaos zu befinden scheint, ist es doch ganz anders als sein Ruf im Westen.
Im zweiten Teil der Dokumentation "Induswelten" begegnet Filmemacher Hajo Bergmann vielen unterschiedlichen Menschen - vor allem im bergigen Norden - und zeigt, wie sie mit den wirtschaftlichen Schwierigkeiten und dem weit verbreiteten negativen Image Pakistans umgehen. Für viele bedeutet das Ausbleiben von Touristen eine existenzielle Bedrohung.


Seitenanfang
14:50

Landträume (1/5)

In der Normandie

Film von Holger Preuße und Sabine Hanke

Ganzen Text anzeigen
Die Normandie im Norden Frankreichs ist eine sehr fruchtbare Landschaft. Hier können kreative Gärtner je nach Geschmack und Charakter ihre Visionen frei gestalten - vom idyllischen Rosengarten über eine streng geometrische Pflanzenanordnung bis hin zum botanischen ...

Text zuklappen
Die Normandie im Norden Frankreichs ist eine sehr fruchtbare Landschaft. Hier können kreative Gärtner je nach Geschmack und Charakter ihre Visionen frei gestalten - vom idyllischen Rosengarten über eine streng geometrische Pflanzenanordnung bis hin zum botanischen Wildwuchs.
Die fünfteilige Reihe "Landträume" porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas, die mit ihren fantasievollen Kreationen nicht nur etwas geschaffen haben, was das Auge erfreut, sondern auch Inseln der Ruhe, die zum Verweilen einladen. Der erste Teil erzählt von passionierten Gärtnern in der Normandie.

Die weiteren vier Teile der fünfteiligen Reihe "Landträume" sendet 3sat im Anschluss, ab 15.30 Uhr.


Seitenanfang
15:30

Landträume (2/5)

In der Toskana

Film von Peter Podjavorsek und Claus Wischmann

Ganzen Text anzeigen
Der Traum vom Landleben - in der Toskana lässt er sich erfüllen, gilt dieser Landstrich Italiens doch seit der Renaissance als Inbegriff einer harmonischen Kulturlandschaft. Hier gibt es Gartengestalter, die landschaftsarchitektonische Traditionen der Toskana mit ...

Text zuklappen
Der Traum vom Landleben - in der Toskana lässt er sich erfüllen, gilt dieser Landstrich Italiens doch seit der Renaissance als Inbegriff einer harmonischen Kulturlandschaft. Hier gibt es Gartengestalter, die landschaftsarchitektonische Traditionen der Toskana mit modernen Vorstellungen von Gartenkunst zu verbinden suchen.
Die fünfteilige Reihe "Landträume" porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Der zweite Teil führt in die Toskana.


Seitenanfang
16:15

Landträume (3/5)

In der Lüneburger Heide

Film von Hanna Leissner

Ganzen Text anzeigen
In der Lüneburger Heide südlich von Hamburg befindet sich die größte zusammenhängende Heidefläche Europas. Schon früh wurde die für die Landwirtschaft eher untaugliche Region zum Naturschutzpark. Die Bewohner der Region kümmern sich um den Erhalt des ...

Text zuklappen
In der Lüneburger Heide südlich von Hamburg befindet sich die größte zusammenhängende Heidefläche Europas. Schon früh wurde die für die Landwirtschaft eher untaugliche Region zum Naturschutzpark. Die Bewohner der Region kümmern sich um den Erhalt des Naturschutzgebiets und lassen sich bei der Gestaltung ihrer privaten Gärten von den Gegebenheiten und Traditionen der Lüneburger Heide leiten.
Die fünfteilige Reihe "Landträume" porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Der dritte Teil stellt Gärten in der Lüneburger Heide vor.


Seitenanfang
17:00

Landträume (4/5)

In Cornwall

Film von Kristian Kähler

Ganzen Text anzeigen
Die südenglische Region Cornwall liegt im Einflussbereich des warmen Golfstroms. Deshalb gedeihen dort Pflanzen, die man sonst nur aus tropischen Breitengraden kennt. In Cornwall entstand über die Jahrhunderte hinweg eine vielfältige und faszinierende Gartenkultur. Sie ...

Text zuklappen
Die südenglische Region Cornwall liegt im Einflussbereich des warmen Golfstroms. Deshalb gedeihen dort Pflanzen, die man sonst nur aus tropischen Breitengraden kennt. In Cornwall entstand über die Jahrhunderte hinweg eine vielfältige und faszinierende Gartenkultur. Sie wird bis heute gepflegt, sowohl in den Herrenhäusern des alteingesessenen Adels als auch von gärtnernden Ruheständlern und Großstädtern, die ihren Traum vom Leben auf dem Land verwirklichen wollen.
Die fünfteilige Reihe "Landträume" porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Der vierte Teil führt nach Cornwall.


Seitenanfang
17:45

Landträume (5/5)

In Andalusien

Film von Peter Podjavorsek und Mirja Pape

Ganzen Text anzeigen
Zauberhaft verwunschene Gärten findet man in Spaniens südlichster Region. Obwohl die Sonne Andalusiens oft erbarmungslos brennt und Wasser rar ist, entstanden in der kargen Landschaft bereits vor Jahrhunderten traumhafte Gartenanlagen. Möglich wurden sie durch ...

Text zuklappen
Zauberhaft verwunschene Gärten findet man in Spaniens südlichster Region. Obwohl die Sonne Andalusiens oft erbarmungslos brennt und Wasser rar ist, entstanden in der kargen Landschaft bereits vor Jahrhunderten traumhafte Gartenanlagen. Möglich wurden sie durch raffinierte Bewässerungssysteme, die die Mauren einst errichteten.
Die fünfteilige Reihe "Landträume" porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Der letzte Teil führt nach Andalusien.


Seitenanfang
18:30

nano

Die Welt von morgen

Themen:
- Umstrittene Stromtrassen
Bürger sind entsetzt über den Netzausbau
- Mediensucht bei Kindern
Wenn Smartphones der engste Begleiter sind
- Schnelle Schlitten
Sollen im 3D-Drucker hergestellt werden

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Rückkehr der Nationalen - Der Historiker Wilfried Loth
über die Zukunft der "Idee Europa"

Moderation: Tina Mendelsohn


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionDolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Bloch: Heißkalte Seele

Fernsehfilm, Deutschland 2012

Darsteller:
Maximilian BlochDieter Pfaff
KlaraUlrike Krumbiegel
TommiJonathan Dümcke
Rieke HollsteinKatharina Schüttler
Benno PflügerChristian Näthe
u.a.
Buch: Silke Zertz
Regie: Michael Verhoeven
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Benno Pflüger sucht Maximilian Blochs Hilfe, weil er sich Sorgen um seine Lebensgefährtin Rieke macht. Die junge Frau hat versucht sich umzubringen, nicht zum ersten Mal. Sie schwankt zwischen hocheuphorischen, manischen Phasen und tiefer Niedergeschlagenheit der ...
(ARD/SWR/WDR)

Text zuklappen
Benno Pflüger sucht Maximilian Blochs Hilfe, weil er sich Sorgen um seine Lebensgefährtin Rieke macht. Die junge Frau hat versucht sich umzubringen, nicht zum ersten Mal. Sie schwankt zwischen hocheuphorischen, manischen Phasen und tiefer Niedergeschlagenheit der Depression. Gerade in einer euphorischen Phase, leugnet sie die Selbstmordabsicht und besteht darauf, dass sie gesund sei. Ihr Vater, der einen erbitterten Kampf gegen alle Arten von Ärzten führt, unterstützt sie dabei. Er will in jedem Fall verhindern, dass Rieke ins Psychiatrische Krankenhaus kommt. Benno dagegen leidet unter der Unberechenbarkeit seiner Freundin und hofft auf die Unterstützung der Psychiatrie. Bloch erkennt durchaus, dass Riekes bipolare Störung und die fixe Idee ihres Vaters eine gefährliche Verbindung eingehen - aber solange Rieke jede Hilfe verweigert, kann er sie nicht behandeln. Doch als Benno mit der gemeinsamen Tochter Emma auszieht, eskalieren Riekes Reaktionen.
"Bloch: Heißkalte Seele" ist ein Krimi aus der Reihe um den Psychotherapeuten Dr. Maximilian Bloch, dargestellt von Dieter Pfaff.

Mit "Bloch: Heißkalte Seele" erinnert 3sat an den Schauspieler und Regisseur Dieter Pfaff, der am 5. März 2013 in Hamburg starb.
(ARD/SWR/WDR)


Seitenanfang
21:45

Kino Kino

Das Filmmagazin

Themen:
- Monuments Men - Ungewöhnliche Helden
- Stromberg - Der Film
- Am Set von Marcus H. Rosenmüller: "Beste Chance"
- kinokino Shortcuts

Ganzen Text anzeigen
Gerade lief George Clooneys fünfte Regiearbeit "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden" auf der Berlinale, jetzt kommt der Film in die Kinos. "Monuments Men" erzählt die Geschichte einer Spezialeinheit der Alliierten, die im Zweiten Weltkrieg damit beauftragt wurde, ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Gerade lief George Clooneys fünfte Regiearbeit "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden" auf der Berlinale, jetzt kommt der Film in die Kinos. "Monuments Men" erzählt die Geschichte einer Spezialeinheit der Alliierten, die im Zweiten Weltkrieg damit beauftragt wurde, Kunstschätze vor der Zerstörung zu retten, und ist mit Clooney selbst, Matt Damon, Bill Murray und John Goodman prominent besetzt. Auch die beliebte TV-Serie "Stromberg" hält Einzug ins Kino. Wie in der Serie glänzt Hauptdarsteller Christoph Maria Herbst auch in "Stromberg - Der Film" als "Büro-Tyrann".
"Kino Kino" stellt Clooneys "Monuments Men" vor und spricht mit Christoph Maria Herbst über die Rolle seines Lebens. Außerdem besucht "Kino Kino" Regisseur Marcus H. Rosenmüller am Film-Set: Nach "Beste Zeit" und "Beste Gegend" entsteht nun "Beste Chance", der dritte Teil seiner Trilogie über eine Jugendliche aus Bayern. In den "Kino Kino Shortcuts" geht es um "Nymphomaniac 1" von Lars von Trier, um "Tarzan 3D" und um den Thriller "Killing Time - Zeit zu sterben".
(ARD/BR)


Seitenanfang
22:00
Videotext Untertitel

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Videotext Untertitel

Atomic Africa

Dokumentarfilm von Marcel Kolvenbach, Deutschland 2013

Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Seit Jahren schon sind es afrikanische Staaten, die weltweit die Riege der Länder mit dem stärksten Wirtschaftswachstum anführen. Doch der neue Boom braucht Energie, und Stromausfälle sind in den Ländern Afrikas an der Tagesordnung. Immer mehr afrikanische Regierungen ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Seit Jahren schon sind es afrikanische Staaten, die weltweit die Riege der Länder mit dem stärksten Wirtschaftswachstum anführen. Doch der neue Boom braucht Energie, und Stromausfälle sind in den Ländern Afrikas an der Tagesordnung. Immer mehr afrikanische Regierungen wollen deshalb auf Atomkraft setzen. Nach einer Prognose der Internationalen Atomenergie-Organisation IAEA sollen bis 2050 in Afrika 40 neue Atomkraftwerke gebaut werden, ganz nach dem Motto: "We want power, no arms" ("Strom statt Waffen").
Zwei Jahre lang reiste der Filmemacher Marcel Kolvenbach durch Afrika - vom Osten des Kontinents nach Südafrika, weiter in den Kongo und von dort in die Sahara. Stets nah bei den Menschen zeigt sein Dokumentarfilm "Atomic Africa", wie sich der Konflikt um die Uranvorkommen des Kontinents verschärft. Vom Krieg in Mali bis hin zum Raubbau an der Natur in Tansania prägen die Interessen mächtiger Konzerne wie dem französischen Stromriesen Areva das Schicksal ganzer Regionen. Zugleich verdeutlicht der Film, welche Folgen der Einstieg in die Atomkraft für die Umwelt und Sicherheit eines Kontinents haben dürfte, auf dem die wenigen Atomkraftgegner um ihr Leben fürchten müssen. "Atomic Africa" wird so zum politischen Road-Movie durch das nukleare Afrika.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
23:55
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

37 Grad: Die Verkaufskanone

Powerfrauen im Außendienst

Film von Jean Boué

Ganzen Text anzeigen
Petra Kirsch ist im Außendienst tätig. Das Wort "Vertreter" vermeidet sie, das klingt so nach Drücker, so nach armen Schlucker, der von Tür zu Tür wandert. Petra Kirsch ist gut im Geschäft, im thüringischen Raum verkauft sie 150 bis 200 Staubsauger der Marke Vorwerk ...

Text zuklappen
Petra Kirsch ist im Außendienst tätig. Das Wort "Vertreter" vermeidet sie, das klingt so nach Drücker, so nach armen Schlucker, der von Tür zu Tür wandert. Petra Kirsch ist gut im Geschäft, im thüringischen Raum verkauft sie 150 bis 200 Staubsauger der Marke Vorwerk pro Jahr - auf Provisionsbasis. Darüber hinaus macht sie noch Kundenservice, ist Teamleiterin in der Region und lernt Berufsanfänger an - zumeist ältere Personen, die noch einmal umsatteln.
"37 Grad: Die Verkaufskanone" berichtet über Powerfrauen im Außendienst.


Seitenanfang
0:25
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:55
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Bloch: Heißkalte Seele

Fernsehfilm, Deutschland 2012

(Wh.)

Länge: 89 Minuten


(ARD/SWR/WDR)


Seitenanfang
2:20
Dolby-Digital Audio

Zwei hinreißend verdorbene Schurken

Spielfilm, USA 1988

(Wh.)

Länge: 106 Minuten


(ARD)


Seitenanfang
4:05
Dolby-Digital 5.1 Audio

Abgedreht

(Be Kind Rewind)

Spielfilm, USA 2007

Darsteller:
JerryJack Black
MikeMos Def
Mr. FletcherDanny Glover
Mrs. FalewiczMia Farrow
AlmaMelonie Diaz
Ms. LawsonSigourney Weaver
u.a.
Regie: Michel Gondry
Länge: 91 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Mr. Fletchers liebevoll geführte Videothek in New Jersey ist ein Relikt aus dem prädigitalen Medienzeitalter. Dem Bankrott nahe, unternimmt der Videothekar eine Reise, um zeitgemäße Geschäftsmodelle der DVD-Konkurrenz auszuspähen. In der Zwischenzeit übernimmt sein ...
(ARD)

Text zuklappen
Mr. Fletchers liebevoll geführte Videothek in New Jersey ist ein Relikt aus dem prädigitalen Medienzeitalter. Dem Bankrott nahe, unternimmt der Videothekar eine Reise, um zeitgemäße Geschäftsmodelle der DVD-Konkurrenz auszuspähen. In der Zwischenzeit übernimmt sein Ziehsohn Mike den Laden. Dessen chaotischer Freund Jerry löscht ungewollt den kompletten Videobestand. Als eine Kundin "Ghostbusters" ausleihen will, bleibt den beiden Unglücksraben nichts anderes übrig, als den Film rasch mit der Videokamera zu "schweden", also selbst nachzudrehen. Die improvisierte Trashparodie kommt erstaunlich gut an. Mit Draht, Pappmachee und jeder Menge Fantasie schieben die Hobbyregisseure minimalistische Versionen von "Rush Hour 2", "Robocop", "Men in Black" und "King Kong" nach. Die Filme, an denen bald die Bewohner des gesamten Viertels mitwirken, werden Kult. Doch der Erfolg des dynamischen Duos ruft die Filmindustrie auf den Plan - das Imperium schlägt zurück.
In seiner buchstäblich "abgedrehten" Komödie erschafft Michel Gondry Meisterwerke der Filmgeschichte neu. Zu den zahlreichen Höhepunkten zählt die "geschwedete" Version von Stanley Kubricks "2001: Odyssee im Weltraum", gedreht in einer rotierenden Mülltonne.
(ARD)

Sendeende: 5:40 Uhr