Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Sonntag, 16. Juni
Programmwoche 25/2013
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen

6:45

Tele-Akademie

Prof. Dr. Paul M. Zulehner:

Kirchenenttäuschungen - Ein Plädoyer für Freiheit,

Solidarität und den offenen Himmel

Ganzen Text anzeigen
"Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will Euch erquicken!" so zitiert das Matthäus-Evangelium Jesus Christus. Mühselig und beladen sind auch heute viele Menschen. Sie kommen aber nicht zur Kirche, im Gegenteil, sie rennen davon. Denn die ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
"Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will Euch erquicken!" so zitiert das Matthäus-Evangelium Jesus Christus. Mühselig und beladen sind auch heute viele Menschen. Sie kommen aber nicht zur Kirche, im Gegenteil, sie rennen davon. Denn die Katholische Kirche gilt vielen als autoritär, frauenfeindlich und veraltet.
Hier ist "Ent-Täuschung" notwendig, meint der Wiener Theologe und Kirchensoziologe Professor Dr. Paul M. Zulehner in seinem Vortrag der Reihe "Tele-Akademie". "Kirchenenttäuschungen" ist auch der Titel eines seiner Bücher. Paul M. Zulehner lehrte bis 2009 Pastoraltheologie an der Universität Wien. Er hat zahlreiche Bücher zu religions- und kirchensoziologischen Themen verfasst und ist nach wie vor wissenschaftlich und als katholischer Priester tätig.
(ARD/SWR)


7:30

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

100(0) Meisterwerke

Carl Gustav Carus: Eichen am Meer


In der Reihe "100(0) Meisterwerke" wird in jeweils zehn Minuten ein Gemälde aus den großen Museen der Welt von Kunsthistorikern vorgestellt und analysiert.


9:15

Daniel Cohn-Bendit und Peter von Matt

Die Vermessung der Schweiz

(aus der SRF-Gesprächsreihe "Sternstunde Philosophie")

Ganzen Text anzeigen
Seit vielen Jahren ist der Schweizer Germanist und Schriftsteller Peter von Matt Botschafter zwischen akademischer und öffentlich-politischer Welt. Er mischt sich in gesellschaftspolitische Debatten ein und ist bekannt für seine scharfsinnigen Analysen helvetischer ...

Text zuklappen
Seit vielen Jahren ist der Schweizer Germanist und Schriftsteller Peter von Matt Botschafter zwischen akademischer und öffentlich-politischer Welt. Er mischt sich in gesellschaftspolitische Debatten ein und ist bekannt für seine scharfsinnigen Analysen helvetischer Denkpfade.
In "Sternstunde Philosophie" entwickeln Daniel Cohn-Bendit und Peter von Matt ein geistiges Panoptikum der Schweiz. Dabei geht es um Fragen wie: Was sind die Stärken der Schweiz, und vor welchen Herausforderungen stehen ihre Bewohnerinnen und Bewohner? Wie steht die Schweiz zur Welt und zu Europa? Was trägt die Schweizer Literatur zu diesen Fragen bei?


10:15

Literatur im Foyer

Thea Dorn im Gespräch mit Hanns Zischler und

Peter Schneider

Ganzen Text anzeigen
Die Briefe sind in Sütterlin geschrieben, fast unleserlich. Aber diese Briefe haben die Zeit überdauert, bis der fast 70-jährige Sohn sich daran setzt und entziffert, wie seine Mutter lebte, als er geboren wurde. Die Briefe erzählen von einer Frau an der Seite eines ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Die Briefe sind in Sütterlin geschrieben, fast unleserlich. Aber diese Briefe haben die Zeit überdauert, bis der fast 70-jährige Sohn sich daran setzt und entziffert, wie seine Mutter lebte, als er geboren wurde. Die Briefe erzählen von einer Frau an der Seite eines jungen Dirigenten, von vier Kindern, vom Überleben im Weltkrieg und von Affären. Aus ihren Briefen und seinen Erinnerungen rekonstruiert Peter Schneider in "Die Lieben meiner Mutter" seine Kindheit. Braucht Berlin psychologische Betreuung? Nach dem Debakel um den Großflughafen glauben das viele Menschen. Als Schriftsteller und Flaneur sammelt Hanns Zischler die Neurosen seiner Heimathauptstadt. In seinem neuen Buch "Berlin ist zu groß für Berlin" schreibt er über das Verhältnis von Stadt und Neurose.
In "Literatur im Foyer" spricht Moderatorin Thea Dorn mit Hanns Zischler und Peter Schneider über deren neuste Bücher.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
10:45

Berggeschichten

Über die Alpen bis an die Grenzen

Film von Peter Giesecke

Ganzen Text anzeigen
Ein Liter Wasser, ein Messer, ein Feuerstein, ein Kompass und ein Regenponcho - das ist alles, was die beiden auf ihrem Weg über die Alpen mitnehmen werden. Was sie zum Essen brauchen, wollen sie in der Natur finden. Übernachten werden sie draußen - ohne Zelt, ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Ein Liter Wasser, ein Messer, ein Feuerstein, ein Kompass und ein Regenponcho - das ist alles, was die beiden auf ihrem Weg über die Alpen mitnehmen werden. Was sie zum Essen brauchen, wollen sie in der Natur finden. Übernachten werden sie draußen - ohne Zelt, Schlafsack und Isomatte. Eine gewaltige Herausforderung liegt vor den beiden ganz verschiedenen Charakteren Ronny Schmidt und Daniel Meier: In fünf Tagen wollen sie auf dem klassischen Fernwanderweg E5 von Oberstdorf bis nach Meran laufen. 130 Kilometer weit ist die Strecke über die Alpen, 10.000 Höhenmeter sind zu überwinden. Sie wollen beweisen, dass Menschen sich wie unsere Vorfahren von der Natur ernähren können. Auf ihrer Survival-Tour werden sie einige Abenteuer bestehen müssen.
Die Dokumentation "Berggeschichten" begleitet die beiden Männer bei ihrer anstrengenden Wanderung mit all ihren Schattierungen: kleine und große Erfolgserlebnisse, Momente der Erschöpfung, der Mutlosigkeit und des Scheiterns. Werden sie ihr Ziel erreichen?
(ARD/BR)


Seitenanfang
11:30
Dolby-Digital 5.1 Audio

61. Internationaler Musikwettbewerb der ARD

Preisträger 2012 stellen sich vor

Herkulessaal der Residenz, München

Orchester: Symphonieorchester des, Bayerischen Rundfunks

Musikalische Leitung: Graeme Jenkins

Ganzen Text anzeigen
Der internationale Musikwettbewerb der ARD unter der Obhut des Bayerischen Rundfunks in München zählt weltweit zu den bekanntesten und härtesten Prüfungen für talentierte Musikerinnen und Musiker. Seit 1952 gingen 810 Preisträger aus dem ARD-Musikwettbewerb hervor. ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Der internationale Musikwettbewerb der ARD unter der Obhut des Bayerischen Rundfunks in München zählt weltweit zu den bekanntesten und härtesten Prüfungen für talentierte Musikerinnen und Musiker. Seit 1952 gingen 810 Preisträger aus dem ARD-Musikwettbewerb hervor. Für viele Künstler ist München das Sprungbrett zur internationalen Karriere: Jessye Norman, Thomas Quasthoff, Robert Holl, Anne-Sofie von Otter, das Tokyo String Quartet, Christoph Eschenbach, Yuri Bashmet, Heinz Holliger, und das Quatuor Ebène gehören zu den bisherigen Preisträgern. Für 2012, dem 61. Wettbewerb, stellten sich Musikerinnen und Musiker dem Vergleich in den Fächern Gesang, Streichquartett, Klarinette.
3sat zeigt Ausschnitte aus dem Abschlusskonzert der Preisträger 2012 mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Graeme Jenkins aus der Philharmonie in München. Dazu gibt es Filmporträts der Preisträger.
(ARD/BR)


Seitenanfang
13:00

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:05

Natur im Garten (5/10)

Moderation: Karl Ploberger

Ganzen Text anzeigen
Karl Ploberger verrät die besten Tipps und Tricks rund um den Garten. Der jeweiligen Jahreszeit entsprechend zeigt er, was gerade gemacht werden muss - wobei ein möglichst chemiefreier Garten angestrebt wird. Karl Ploberger demonstriert in Privatgärten, wie mit ...
(ORF)

Text zuklappen
Karl Ploberger verrät die besten Tipps und Tricks rund um den Garten. Der jeweiligen Jahreszeit entsprechend zeigt er, was gerade gemacht werden muss - wobei ein möglichst chemiefreier Garten angestrebt wird. Karl Ploberger demonstriert in Privatgärten, wie mit möglichst wenig Aufwand ein Garten optimal versorgt werden kann. Prachtvolle Ergebnisse sind in der "Vorher-Nachher"-Rubrik zu bestaunen.
Fünfter Teil der zehnteiligen Reihe "Natur im Garten".
(ORF)


Seitenanfang
13:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Das blaue Sofa

Literatur mit Wolfgang Herles


Wolfgang Herles stellt in seiner Sendung "Das blaue Sofa" wichtige belletristische Neuerscheinungen zur Diskussion.


Seitenanfang
14:00
Videotext Untertitel

Grüezi Deutschland (2/5)

Frank Baumanns Expedition zu den Deutschen

Moderation: Frank Baumann

Ganzen Text anzeigen
Eigentlich wäre es ganz einfach: Deutsche und Schweizer schreiben dasselbe ABC, sind beide gründlich und pünktlich. Sie verbindet Friedrich Schillers "Wilhelm Tell", die Freude am runden Leder, der Bodensee, die Alpen und der Rhein. Und doch sind den Schweizern die ...

Text zuklappen
Eigentlich wäre es ganz einfach: Deutsche und Schweizer schreiben dasselbe ABC, sind beide gründlich und pünktlich. Sie verbindet Friedrich Schillers "Wilhelm Tell", die Freude am runden Leder, der Bodensee, die Alpen und der Rhein. Und doch sind den Schweizern die deutschen Nachbarn so fremd, als kämen sie von einem anderen Stern. Es liegt kaum am Klima oder an der unterschiedlichen Frühstückskultur - aber woran dann?
"Was gibt es Spannenderes, als diese Exoten kennenzulernen?", fragt der Schweizer Moderator Frank Baumann und geht auf Expedition durch Deutschland - kreuz und quer, von unten nach oben, von hinten nach vorne. In seiner dabei entstandenen fünfteiligen Deutschland-Expedition "Grüezi Deutschland" sucht er Antworten auf die Fragen, wie Deutschland tickt und warum immer mehr Deutsche in der Schweiz eine neue Heimat suchen. In der zweiten Folge besucht Frank Baumann unter anderen Dolly Buster in ihrem Atelier. Die ehemalige Pornodarstellerin malt in ihrer Freizeit erotische Gemälde.


Seitenanfang
14:45

Abenteuer Nordsee (1/3)

Unter Riesenhaien und Tintenfischen

Film von Florian Graner und Natali Tesche-Ricciardi

Ganzen Text anzeigen
Sie ist launisch, unberechenbar und steckt voller Geheimnisse: die Nordsee. Unter ihrer Oberfläche verbirgt sich eine fremde Welt: Urzeitliche Riesenhaie durchschwimmen einmal im Jahr den südlichsten Zipfel der Nordsee, wo der Ärmelkanal Großbritannien von Frankreich ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Sie ist launisch, unberechenbar und steckt voller Geheimnisse: die Nordsee. Unter ihrer Oberfläche verbirgt sich eine fremde Welt: Urzeitliche Riesenhaie durchschwimmen einmal im Jahr den südlichsten Zipfel der Nordsee, wo der Ärmelkanal Großbritannien von Frankreich trennt. Tintenfische versammeln sich in der niederländischen Oosterschelde, um sich dort zu paaren, und nur wenige Hundert Meter von Sylts Strandkörben entfernt liegt die Heimat der Schweinswale, Seenadeln und Gespensterkrabben. Vor Helgoland tummeln sich Hummer und Haie. Die Nordsee ist ein extremer Lebensraum und das Ziel eines außergewöhnlichen Abenteuers: Meeresbiologe und Unterwasserfilmer Florian Graner und seine Kollegin Natali Tesche-Ricciardi brechen auf, um die Wildnis Nordsee neu zu entdecken. Bei ihren Tauchgängen kommen die beiden Forscher bis auf wenige Zentimeter an die Bewohner der Nordsee heran.
Im ersten Teil der dreiteiligen Reihe "Abenteuer Nordsee" erkunden die Filmemacher die südliche Nordsee.

Die weiteren zwei Teile der dreiteiligen Dokumenationsreihe "Abenteuer Nordsee" zeigt 3sat im Anschluss ab 15.30 Uhr.

(ARD/NDR)


Seitenanfang
15:30

Abenteuer Nordsee (2/3)

Tauchgang in Norwegens Fjorden

Film von Florian Graner und Natali Tesche-Ricciardi

Ganzen Text anzeigen
Fernab der Ferieninseln leben in den tiefen Gewässern Norwegens seltene Meerestiere: Kraken, urzeitliche Chimären und Glaskorallen. Über Jahrtausende hinweg haben gewaltige Gletschermassen in Norwegen steile Täler geformt - die Fjorde. Über Wasser bieten die ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Fernab der Ferieninseln leben in den tiefen Gewässern Norwegens seltene Meerestiere: Kraken, urzeitliche Chimären und Glaskorallen. Über Jahrtausende hinweg haben gewaltige Gletschermassen in Norwegen steile Täler geformt - die Fjorde. Über Wasser bieten die Fjordküsten einen grandiosen Anblick, Unterwasser wartet eine Welt von geheimnisvoller Schönheit: bunte Seeanemonen säumen die Steilhänge, filigrane Kompassquallen, farbenprächtige Lippfische, Seesterne und gespenstisch wirkenden Seeteufel leben dort. Zudem lagern im Meeresboden Bodenschätze. Die Nordsee ist ein extremer Lebensraum und das Ziel eines außergewöhnlichen Abenteuers: Meeresbiologe und Unterwasserfilmer Florian Graner und seine Kollegin Natali Tesche-Ricciardi brechen auf, um die Wildnis Nordsee neu zu entdecken. Bei ihren Tauchgängen kommen die beiden Forscher bis auf wenige Zentimeter an die Bewohner der Nordsee heran.
Im zweiten Teil der dreiteiligen Reihe "Abenteuer Nordsee" erkunden die Filmemacher Norwegens Fjorde.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
16:15

Abenteuer Nordsee (3/3)

Zwischen Killerwalen und Kegelrobben

Film von Florian Graner und Natali Tesche-Ricciardi

Ganzen Text anzeigen
Wer glaubt, sie zu kennen, hat sich getäuscht - die Nordsee ist nur scheinbar das vertraute Meer vor unserer Haustür. Ihre ungezähmten Seiten bleiben den meisten verborgen: An Schottlands Küsten leben Fischotter und Papageitaucher, beeindruckende Hummer und elegante ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Wer glaubt, sie zu kennen, hat sich getäuscht - die Nordsee ist nur scheinbar das vertraute Meer vor unserer Haustür. Ihre ungezähmten Seiten bleiben den meisten verborgen: An Schottlands Küsten leben Fischotter und Papageitaucher, beeindruckende Hummer und elegante Basstölpel. Eiskalte Stürme ziehen im Winter über die norwegischen Lofoten-Inseln hinweg. Im äußersten Bereich der Nordsee bleibt der Himmel zu dieser Jahreszeit fast den ganzen Tag über dunkel. Für Orcas, beginnt die Heringssaison - die großen Schwärme, die sich hier versammeln, sind ein gefundenes Fressen. Die Nordsee ist ein extremer Lebensraum und das Ziel eines außergewöhnlichen Abenteuers: Unterwasserfilmer Florian Graner und Natali Tesche-Ricciardi brechen auf, um die Wildnis Nordsee neu zu entdecken.
Ein Ausflug zum größten Basstölpel-Vogelfelsen Bass Rock vor der Küste Schottlands ist die letzte Station der dreiteiligen Reihe "Abenteuer Nordsee".
(ARD/NDR)


Seitenanfang
17:00
VPS 16:59

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoFormat 4:3

Das Bad auf der Tenne

Spielfilm, BRD 1955

Darsteller:
Antje, Frau des BürgermeistersSonja Ziemann
Hendrick, BürgermeisterPaul Klinger
Don FernandoKarl Schönböck
Ule, BildhauerRudolf Platte
Klas, MüllermeisterWilli A Kleinau
Regie: Paul Martin
Länge: 77 Minuten


Seitenanfang
18:15

Zauber der Buchkunst - Das Mainzer Evangeliar



Seitenanfang
18:30

Museums-Check mit Markus Brock

Lausanne und seine Museen

Film von Ute Hoffarth

Ganzen Text anzeigen
Lausanne schmiegt sich an die Hügel am Genfer See mit Blick auf ein grandioses Alpenpanorama. Geschichte und Gegenwart gehen in der Schweizer Metropole eine spannende Symbiose ein: Einer der letzten historischen Türmer Europas verrichtet in der gotischen Kathedrale ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Lausanne schmiegt sich an die Hügel am Genfer See mit Blick auf ein grandioses Alpenpanorama. Geschichte und Gegenwart gehen in der Schweizer Metropole eine spannende Symbiose ein: Einer der letzten historischen Türmer Europas verrichtet in der gotischen Kathedrale Notre-Dame allnächtlich seinen Wachdienst, während im futuristischen Trendviertel Flon das Leben tobt. Ganz besondere Museen bereichern die multikulturelle Studentenstadt: Die Fondation Claude Verdan ist ein Museum, das sich der menschlichen Hand widmet. Museumsgründer und Handchirurg Claude Verdan sammelte zeitlebens Kunst und Objekte rund um die Hand. Die Collection de l'Art Brut hat viele Exponate vom französischen Künstler Jean Dubuffet erhalten. Ihm ist es zu verdanken, dass die Arbeit von geistig kranken und behinderten Menschen als Kunst Anerkennung fand.
Für den "Museums-Check" besucht Markus Brock in Lausanne zudem das Fotografie-Museum Elysée Lausanne, das Museé Cantonal des Beaux-Arts und die Fondation de l'Hermitage.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
19:00
Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:10

Con amore e gusto

Die Geschichte der italienischen Küche

Film von Annette Frei Berthoud

(aus der Reihe "NZZ Format")

Ganzen Text anzeigen
Das Essen ist die große Leidenschaft der Italienerinnen und Italiener. Cuscùs in Sizilien, Ribollita in der Toscana und Agnolotti im Piemont: Die lokale Küche ist reich und vielfältig.
Pellegrino Artusi, einer der berühmtesten Kochbuchautoren des Landes, hat mit ...

Text zuklappen
Das Essen ist die große Leidenschaft der Italienerinnen und Italiener. Cuscùs in Sizilien, Ribollita in der Toscana und Agnolotti im Piemont: Die lokale Küche ist reich und vielfältig.
Pellegrino Artusi, einer der berühmtesten Kochbuchautoren des Landes, hat mit seiner Rezeptsammlung die Einheit Italiens mehr gefestigt als alle Politiker zusammen. In Artusis Heimatstadt Forlimpopoli wird nach seinen Rezepten gekocht. Zur Kochschule der Casa Artusi pilgern Liebhaber der italienischen Küche aus der ganzen Welt. Carlo Petrini, der Gründer von Slow Food, ist überzeugt, dass seine Bewegung die italienische Küche gerettet hat. Die Supermarktkette Eataly hat aus der Philosophie von Slow Food ein lukratives Geschäft gemacht - von New York bis Tokio.
Die Dokumentation "Con amore e gusto" erzählt, was die italienische Küche trotz aller Unterschiede zusammenhält.


Seitenanfang
19:40

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Die Seidenbörse von Valencia, Spanien

Ein Tempel für die Seide

Film von Christian Romanowski

Ganzen Text anzeigen
Auf den ersten Blick erscheint sie mit ihrem wuchtigen Turm wie eine zinnengekrönte Burg inmitten der Altstadt von Valencia: die Seidenbörse, La Lonja de la Seda. Doch wer den Fuß über die Schwelle eines der drei riesigen Portale mit den reich verzierten, gotischen ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Auf den ersten Blick erscheint sie mit ihrem wuchtigen Turm wie eine zinnengekrönte Burg inmitten der Altstadt von Valencia: die Seidenbörse, La Lonja de la Seda. Doch wer den Fuß über die Schwelle eines der drei riesigen Portale mit den reich verzierten, gotischen Spitzbögen setzt, glaubt eine Kathedrale zu betreten. Spiralförmig gewundene Säulen ragen in der dreischiffigen Basilika über 17 Meter hoch auf. Der ehemalige Geschäftstempel der Seidenhändler ist der wohl bedeutendste gotische Profanbau Spaniens. Erbaut wurde die Lonja Ende des 15. Jahrhunderts, als die Kaufleute durch den Seidenhandel reich geworden waren, und die Stadt ihren Wohlstand architektonisch demonstrieren wollte. 25.000 Menschen webten damals an diesem Reichtum. Die Hafenstadt Valencia war zu einer Hochburg der Seidenproduktion herangewachsen und exportierte den begehrten glänzenden Stoff über das Mittelmeer in alle Welt. Die Verträge schlossen die Händler in der Säulenhalle der Lonja, im "Sala de la Contratacion". Sie konnten sich bei ihren Verhandlungen im Patio, einem kleinen Hofgarten, erholen. Vom Patio aus gelangt man über eine Treppe hinauf zum "Consular del Mar", einer Halle, in der alle Fragen und Streitigkeiten, die den Seehandel betrafen, geregelt wurden: ein Saal mit einer pompösen, vergoldeten Holzdecke. Unehrliche Kaufleute konnten im Turm der Lonja festgesetzt werden. Die Wendeltreppe des Turms zählt zu den Meisterwerken der gotischen Steinmetzkunst. Ohne Mittelstütze schrauben sich 142 Stufen in die Höhe. Oben kann man durch die Zinnen des Turms die gesamte Altstadt überblicken, und wenn man an einem Festtag hinunterblickt, kann man eine Prozession von Frauen in farbenprächtigen Seidenkleidern an der Lonja vorüberziehen sehen, denn auf ihr traditionelles Festkleid aus Seide will in der drittgrößten spanischen Stadt keine Frau, die es sich leisten kann, verzichten.
Die Dokumentation aus der Reihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit" stellt die Seidenbörse von Valencia vor.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
20:00
Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
schwarz-weiss monochromTonsignal in monoFormat 4:3

Krimisommer

Das Halstuch (1/3)

Fernsehfilm, Deutschland 1962

Darsteller:
Inspektor Harry YatesHeinz Drache
Jill YatesGardy Granass
Sergeant JeffreysEckart Dux
Polizist KentGerhard Becker
Clifton MorrisAlbert Lieven
Alistair GoodmanErwin Linder
Edward CollinsHelmut Lange
Gerald QuinceyChristian Doermer
John HopedeanDieter Borsche
u.a.
Buch: Francis Durbridge
Regie: Hans Quest
Länge: 74 Minuten

Ganzen Text anzeigen
In dem kleinen Ort Littleshaw in der Nähe von London wird eine junge Frau tot aufgefunden - erwürgt mit einem Schal. Die Ermittlungen übernimmt Inspektor Harry Yates. Die Tote wird als Faye Collins identifiziert, die Schwester des Musikers Edward Collins, der sie am ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
In dem kleinen Ort Littleshaw in der Nähe von London wird eine junge Frau tot aufgefunden - erwürgt mit einem Schal. Die Ermittlungen übernimmt Inspektor Harry Yates. Die Tote wird als Faye Collins identifiziert, die Schwester des Musikers Edward Collins, der sie am Vorabend vergeblich zu einem Besuch erwartete. Eine Zeugin gibt an, Faye Collins am Abend vor ihrer Ermordung mit einem ihr unbekannten Herrn gesehen zu haben. Einige Tage später erkennt sie den Mann auf einem Zeitungsfoto wieder: Es handelt sich um den Londoner Verleger Clifton Morris. Als ein Geigenschüler von Edward Collins die Mordwaffe - das Halstuch - in seinem Geigenkasten findet, überstürzen sich die Ereignisse.
"Das Halstuch" war infolge der hohen Sehbeteiligung der erste wirkliche Straßenfeger der bundesdeutschen Fernsehgeschichte. Die Frage nach der Identität des Mörders beschäftigte seinerzeit die ganze Nation.

Ab 16. Juni ermitteln im 3sat-"Krimisommer" wieder Kommissare zur besten Sendezeit. Den Auftakt macht um 20.15 Uhr der erste Teil der dreiteiligen Durbridge Reihe "Das Halstuch". Die weiteren zwei Teile zeigt 3sat im Anschluss ab 21.30 Uhr. Am Dienstag, 18. Juni, 20.15 Uhr, zeigt 3sat im Rahmen des "Krimisommers" den Thriller "Einsatz in Hamburg: Tödliches Spiel".
(ARD/WDR)


Seitenanfang
21:30
schwarz-weiss monochromTonsignal in monoFormat 4:3

Krimisommer

Das Halstuch (2/3)

Fernsehfilm, Deutschland 1962

Darsteller:
Inspektor Harry YatesHeinz Drache
Sergeant JeffreysEckart Dux
Jill YatesGardy Granass
Polizist KentGerhard Becker
Kommissar NashA. J. Meyer
Clifton MorrisAlbert Lieven
Marian HastingsMargot Trooger
Vikar Nigel MatthewsHorst Tappert
u.a.
Buch: Francis Durbridge
Regie: Hans Quest
Länge: 69 Minuten

Ganzen Text anzeigen
In dem kleinen Ort Littleshaw in der Nähe von London wird eine junge Frau tot aufgefunden - erwürgt mit einem Schal. Die Ermittlungen übernimmt Inspektor Harry Yates. Die Tote wird als Faye Collins identifiziert, die Schwester des Musikers Edward Collins, der sie am ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
In dem kleinen Ort Littleshaw in der Nähe von London wird eine junge Frau tot aufgefunden - erwürgt mit einem Schal. Die Ermittlungen übernimmt Inspektor Harry Yates. Die Tote wird als Faye Collins identifiziert, die Schwester des Musikers Edward Collins, der sie am Vorabend vergeblich zu einem Besuch erwartete. Eine Zeugin gibt an, Faye Collins am Abend vor ihrer Ermordung mit einem ihr unbekannten Herrn gesehen zu haben. Einige Tage später erkennt sie den Mann auf einem Zeitungsfoto wieder: Es handelt sich um den Londoner Verleger Clifton Morris. Als ein Geigenschüler von Edward Collins die Mordwaffe - das Halstuch - in seinem Geigenkasten findet, überstürzen sich die Ereignisse.
"Das Halstuch" war infolge der hohen Sehbeteiligung der erste wirkliche Straßenfeger der bundesdeutschen Fernsehgeschichte. Die Frage nach der Identität des Mörders beschäftigte seinerzeit die ganze Nation. Zweiter Teil.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
22:40
schwarz-weiss monochromTonsignal in monoFormat 4:3

Krimisommer

Das Halstuch (3/3)

Fernsehfilm, Deutschland 1962

Darsteller:
Inspektor Harry YatesHeinz Drache
Sergeant JeffreysEckart Dux
Polizist KentGerhard Becker
Clifton MorrisAlbert Lieven
Marian HastingsMargot Trooger
Alistair GoodmanErwin Linder
Vikar Nigel MatthewsHorst Tappert
John HopedeanDieter Borsche
Gerald QuinceyChristian Doermer
u.a.
Buch: Francis Durbridge
Regie: Hans Quest
Länge: 70 Minuten

Ganzen Text anzeigen
In dem kleinen Ort Littleshaw in der Nähe von London wird eine junge Frau tot aufgefunden - erwürgt mit einem Schal. Die Ermittlungen übernimmt Inspektor Harry Yates. Die Tote wird als Faye Collins identifiziert, die Schwester des Musikers Edward Collins, der sie am ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
In dem kleinen Ort Littleshaw in der Nähe von London wird eine junge Frau tot aufgefunden - erwürgt mit einem Schal. Die Ermittlungen übernimmt Inspektor Harry Yates. Die Tote wird als Faye Collins identifiziert, die Schwester des Musikers Edward Collins, der sie am Vorabend vergeblich zu einem Besuch erwartete. Eine Zeugin gibt an, Faye Collins am Abend vor ihrer Ermordung mit einem ihr unbekannten Herrn gesehen zu haben. Einige Tage später erkennt sie den Mann auf einem Zeitungsfoto wieder: Es handelt sich um den Londoner Verleger Clifton Morris. Als ein Geigenschüler von Edward Collins die Mordwaffe - das Halstuch - in seinem Geigenkasten findet, überstürzen sich die Ereignisse.
"Das Halstuch" war infolge der hohen Sehbeteiligung der erste wirkliche Straßenfeger der bundesdeutschen Fernsehgeschichte. Die Frage nach der Identität des Mörders beschäftigte seinerzeit die ganze Nation. Dritter Teil.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
23:50
Tonsignal in monoFormat 4:3Videotext Untertitel

Polizeiruf 110: Still wie die Nacht

Fernsehfilm, DDR 1988

Darsteller:
Hauptmann ReichenbachFriedhelm Eberle
Oberleutnant GraweAndreas Schmidt-Schaller
Leutnant BaumertKarin Düwel
Horst PlessowJürgen Zartmann
Falk LiebigGert Gütschow
Renate LiebigIrma Münch
u.a.
Länge: 85 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Eine Serie von Wohnungseinbrüchen bringt Unruhe unter die Gäste eines Thüringer Kurortes. Hauptmann Reichenbach stößt bei seinen Ermittlungen immer wieder auf Horst Plessow, einen charmanten Klavierlehrer. Alle Opfer des unbekannten Täters haben die beliebten ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Eine Serie von Wohnungseinbrüchen bringt Unruhe unter die Gäste eines Thüringer Kurortes. Hauptmann Reichenbach stößt bei seinen Ermittlungen immer wieder auf Horst Plessow, einen charmanten Klavierlehrer. Alle Opfer des unbekannten Täters haben die beliebten musikalischen Soireen Plessows besucht, der nicht nur mit Musik die Herzen der Frauen für sich gewinnt. Ein Zusammenhang zwischen den Besuchen bei Horst Plessow und den Wohnungseinbrüchen scheint für Hauptmann Reichenbach nicht mehr ausgeschlossen. Doch wer ist der Täter? Horst Plessow hat für die Tatzeit jedes Mal ein sicheres Alibi. Er muss also, wenn der Verdacht Reichenbachs stimmt, einen Komplizen haben.
"Still wie die Nacht" ist ein Film der traditionsreichen Krimireihe "Polizeiruf 110".
(ARD/MDR)


Seitenanfang
1:15
Tonsignal in monoFormat 4:3

Heiße Nächte in L.A.

(Midnight Heat)

Spielfilm, USA 1992

Darsteller:
CarlDennis Hopper
EricMichael Paré
DannyAdam Ant
JulieDaphne Ashbrook
BrandonLittle Richard
u.a.
Regie: John Nicolella
Länge: 93 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Eric, ein ehemaliger Drogendealer, hat mit dem alten Leben Schluss gemacht und wurde Fotojournalist. Vier Jahre nachdem er L.A., die Szene und seine Freundin Julie verlassen hat, kehrt er zurück und sieht sich seinem alten Partner gegenüber, der inzwischen mit Julie ...

Text zuklappen
Eric, ein ehemaliger Drogendealer, hat mit dem alten Leben Schluss gemacht und wurde Fotojournalist. Vier Jahre nachdem er L.A., die Szene und seine Freundin Julie verlassen hat, kehrt er zurück und sieht sich seinem alten Partner gegenüber, der inzwischen mit Julie zusammenlebt. Es spinnt sich eine explosive Intrige an, die an Brisanz gewinnt, als ein Freund Erics bei den Drogendealern 1 Million Dollar stiehlt und Eric als Täter verdächtigt wird.
"Heiße Nächte in L.A." ist ein spannender und handwerklich perfekt gemachter Action-Thriller mit einem kräftigen Schuss Erotik - mit Michael Paré und Dennis Hopper zugkräftig besetzt.


Seitenanfang
2:50
Videotext Untertitel

Law & Order Paris (5/20)

(Paris enquêtes criminelles)

Das Skalpell

Krimiserie, Frankreich 2007

Darsteller:
Vincent RevelVincent Perez
Claire SavignySandrine Rigaux
Chief BonnefoyJacques Pater
Juge LherbierHélène Godec
u.a.
Buch: Rene Balcer
Regie: Gilles Béhat

Ganzen Text anzeigen
Der Chirurg Pierre Clément gibt bei den Ermittlern Savigny und Revel eine Vermisstenanzeige auf. Seit Tagen ist seine schöne Frau Valérie verschwunden. Trotz des pedantischen Perfektionismus' und des tadellosen Images des Schönheitschirurgen, der im humanitären Dienst ...

Text zuklappen
Der Chirurg Pierre Clément gibt bei den Ermittlern Savigny und Revel eine Vermisstenanzeige auf. Seit Tagen ist seine schöne Frau Valérie verschwunden. Trotz des pedantischen Perfektionismus' und des tadellosen Images des Schönheitschirurgen, der im humanitären Dienst Kinder unentgeltlich operiert, zweifelt Revel an der zur Schau gestellten Sorge des Arztes. Über die Telefonliste der Verschwundenen stoßen die Profiler auf den jungen Künstler D'Alacosta, mit dem Valérie eine Affäre hatte. Der Maler teilt jedoch mit, dass die junge Frau das Verhältnis vor ihrem Verschwinden beendet habe, um ihrer Ehe eine zweite Chance zu geben. Obwohl er dadurch ein Motiv gehabt hätte, zweifeln die Ermittler an D'Alacostas Schuld. Valéries Schwester Juliette bringt ein wenig Licht in das Dunkel: Sie ist davon überzeugt, dass Clément seine Frau auf dem Gewissen hat. Denn die nach außen als perfekt inszenierte Ehe, lief alles andere als gut. Immer wieder waren wechselnde Freundinnen im Gespräch, denen er gerne mit dem Skalpell zu Leibe rückte, um sie ganz nach seinen Vorstellungen zu formen.
Für Krimi-Fans bietet die 20-teilige Reihe "Law & Order Paris" beste Unterhaltung in bewährtem amerikanischem Serienformat. Fünfte Folge.


Seitenanfang
3:40
Tonsignal in monoFormat 4:3

Heiße Nächte in L.A.

(Midnight Heat)

Spielfilm, USA 1992

(Wh.)

Länge: 93 Minuten


Seitenanfang
5:10

Kampf um Galápagos

Film von Udo Vieth

Ganzen Text anzeigen
Auf den vor der Küste Ecuadors gelegenen Galápagosinseln hat sich eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erhalten. Der Archipel wurde von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Durch den zunehmenden Touristenstrom scheint das Ökosystem der Inseln gefährdet: Mit den ...

Text zuklappen
Auf den vor der Küste Ecuadors gelegenen Galápagosinseln hat sich eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erhalten. Der Archipel wurde von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Durch den zunehmenden Touristenstrom scheint das Ökosystem der Inseln gefährdet: Mit den Touristen können auch Krankheiten eingeschleppt werden, gegen die die einheimischen Arten nicht gewappnet sind. Wissenschaftler und Naturschützer führen einen Kampf um das Überleben des Naturparadieses.
Die Dokumentation "Kampf um Galápagos" stellt Flora und Fauna der Inseln vor.

Sendeende: 5:55 Uhr