© 3sat
SenderkennungenSenderkennungen
3sat - anders fernsehen
Die vier öffentlich-rechtlichen Fernsehsender im deutschen Sprachraum, ZDF, ORF, SRF und ARD, gestalten gemeinsam ein Programm: 3sat.

Kultur und Wissen stehen im Mittelpunkt
Einmalig im öffentlich-rechtlichen Fernsehen sind die täglichen 3sat-Magazine aus Wissenschaft und Kultur - nano und Kulturzeit. Sie informieren montags bis freitags kompetent und nachhaltig aus der Welt der Wissenschaft und berichten über Wissenswertes und Aktuelles aus Kultur, Politik und Gesellschaft. Kulturzeit fasst täglich die wichtigsten Kulturereignisse zusammen, informativ und garantiert mit Erkenntnisgewinn. nano bringt Wissenschaft und Forschung verständlich auf den Bildschirm.

scobel, das interdisziplinäre Magazin in 3sat, bietet jeden Donnerstag ausführliche Hintergrundinformationen und Orientierung – von aktuellen Entwicklungen in der Hirnforschung bis zu neuen philosophischen Theorien diskutiert Gert Scobel mit Experten im Studio, um Antworten zu finden in unserer immer komplexer werdenden Welt.

In makro, dem 3sat-Wirtschaftsmagazin, stehen jeden Freitag wirtschaftliche Entwicklungen in Ländern oder Branchen ebenso auf der Themenliste wie Finanzkrisen oder alternative Wirtschaftsformen - immer mit Blick für den Menschen.

Und am Freitag bringen Auslandskorrespondenten das Weltgeschehen im auslandsjournal extra auf den Bildschirm.


3sat setzt sein Sendeschema aus, wenn Thementage oder Themenwochen auf dem Programm stehen! Ob 24 Stunden oder mehrere Tage - 3sat nimmt sich Zeit für ein spannendes, interessantes und auch unterhaltsames Thema - ob philosophische Betrachtungen, Literatur, Reisen, Musik oder das Leben einer interessanten Persönlichkeit. Das 3sat thema bündelt für mehrere Programmstunden am Tag virulente und relevante Fragen unserer Zeit und vermittelt dabei neue Erkenntnisse.

Wer noch mehr erkunden und entdecken will, den laden jede Woche in 3sat auf mehr als 40 Sendeplätzen Dokumentationen, Reportagen und Filme dazu ein. In Wissenschaft am Donnerstag verbindet ein gemeinsamer thematischer Grundgedanke eine spannende Dokumentation und eine Ausgabe des interdisziplinären Magazins scobel. In wissen aktuell sind zu einem Thema über 180 Minuten Dokumentationen und Reportagen aus Wissenschaft und Natur zu einem gemeinsamen Programmabend zusammengefasst.

In seinen Filmreihen widmet sich 3sat herausragenden Regisseuren und Schauspielern, gesellschaftlichen Themen, bekannten und unbekannten Filmländern. Im November präsentiert 3sat herausragende Fernsehfilme in seinem Programm: Der 3sat-Zuschauerpreis zeigt zwölf der besten deutschsprachigen Fernsehfilme des Jahres.3sat macht sich stark für den Film und ist Medienpartner der Duisburger Filmwoche und der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen.


Bühnenkunst in zeitgenössischen und klassischen Inszenierungen, herausragende Interpreten, Orchester und Ensembles präsentiert 3sat zur besten Sendezeit! Der Festspielsommer in 3sat bringt in den Sommermonaten aktuelle Opern, Konzerte von den renommiertesten Festspielplätzen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die Fernsehbühne. Und bereits im Mai eröffnet 3sat seine Spielsaison mit Starke Stücke vom Theatertreffen in Berlin. 3sat zeigt die besten Inszenierungen der deutschsprachigen Bühnen in seinem Programm.

3sat ist Kulturpartner - auch in Literatur und Kunst: Von den großen Buchmessen in Leipzig und Frankfurt berichtet die 3satbuchzeit - Autoren, Gespräche und Buch-Tipps stehen im Mittelpunkt. Und einmal im Jahr ist "Lesen live" von den Tagen der deutschsprachigen Literatur aus dem österreichischen Klagenfurt zu erleben. Junge Autoren stellen ihre neuen Werke vor und kämpfen um den Ingeborg-Bachmann- und den 3sat-Preis. Was Kunst ist, zeigt der Museums-Check und öffnet die Türen der großen Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Daten und Fakten
Das Gemeinschaftsprogramm mit kulturellem Schwerpunkt wird 1984 von ZDF, ORF und SRG gegründet. 1993 kommt die ARD als Partner hinzu. Trägerschaft und Verantwortung liegen beim ZDF. Daher befindet sich der Hauptsitz von 3sat beim ZDF auf dem Mainzer Lerchenberg. Den Namen 3sat erhält das neue Programm bei seiner Gründung wegen der neuen Satellitentechnik. Die Sendeanteile des Gemeinschaftsprogramms sind zwischen den 3sat-Partnern aufgeteilt: ZDF und ARD erbringen jeweils 32,5 Prozent, der ORF 25 Prozent und der SRG 10 Prozent. 3sat ist werbefrei!