© ZDF Sören Steffen
SendungSendung
Das Kulturpalast-Sofa und Nina Fiva Sonnenberg im Atelier des Schweizer Künstlers Julian Charrière
"Kulturpalast" am 11. November 2017
Natürlich künstlich?!
Was ist die Natur? Sehnsuchtsort? Idyll? Brachialgewalt oder verletzliches System? Und was ist der Mensch angesichts der Natur? Ein Teil von ihr oder ihr Bezwinger? Ist er ihr Freund oder Feind?
"Wir haben das Verständnis für die Natur verloren", sagt der Schweizer Künstler Julian Charrière. Er will uns wachrütteln, indem er Eisberge mit dem Bunsenbrenner wegdampft. Oder eine Kokosnuss-Kanone baut, die die Erdachse in die Antarktis verschieben soll. Für das Gespräch mit ihm ist Nina samt Kulturpalast-Sofa eigens in sein Berliner Atelier umgezogen. Hinter den wilden Aktionen des Olafur Eliasson-Schülers steckt Methode. Der Mensch habe sich seit der Romantik aus der Natur heraus gefotoshoppt. Er betrachte sie nur noch, statt Teil von ihr zu sein. Diesem kulturellen Bruch geht Charrière nach: "Ich betreibe eine Art Archäologie der Gegenwart."

Wir leben im Anthropozän
Steigende Meeresspiegel, Erderwärmung, Klimawandel - der Mensch hinterlässt viele Spuren auf und in der Erde. So viele, dass Wissenschaftler vom Erdzeitalter des Anthropozän sprechen: der Mensch als das Ereignis, das die Erde in den letzten Jahrhunderten so sehr verändert hat wie kein anderes. In der Ausstellung "Visions of Nature" im Kunsthaus Wien loten 25 internationale Foto- und Videokünstler aus: Wie konstruiert sich der Mensch die Natur? Wie macht er sie sich zu eigen? Einer von ihnen ist Rodrigo Braga, der in seinen Videoinstallationen gerne gegen die Natur ankämpft - oft vergeblich. Angebunden an eine Ziege, auf den Boden eindreschend oder schreiend und nackt mitten im Wald.

Tier und wir?
Natur - ein Thema, das auch Hollywood gerade sehr beschäftigt. Als wild, gefährlich, unkontrollierbar wird sie in den "Planet der Affen"-Remakes in Szene gesetzt. Auch der Fortpflanzungszyklus der Kaiserpinguine ist noch nicht auserzählt. Herzerweichend: "Die Reise der Pinguine 2", das Sequel der erfolgreichsten Tier-Doku aller Zeiten, in der die Macher den Tieren sogar Stimmen gaben. Tier und wir? Der Tänzer Martin Nachbar sucht die Verbindung zur Natur, indem er Tiere tanzt. "Ein Faszinosum an Tieren ist, dass wir sie nie verstehen können", sagt er. Das Duo Alex Bailey und Krööt Juurak geht einen Schritt weiter. Es tanzt in erster Linie für ein tierisches Publikum. Vielleicht ein Versuch, die Spezies Mensch mal nicht ganz so wichtig zu nehmen…

Die Beiträge vom 11. November in der Mediathek ...

<b>Ausstellung „Visions of nature“ in Wien</b>
Ausstellung „Visions of nature“ in Wien
<b>Tier und wir - ein Festival in Berlin</b>
Tier und wir - ein Festival in Berlin
<b>Künstler und Natur: Julian Charrière<b>
Künstler und Natur: Julian Charrière
<b>Das Gespräch mit Julian Charrière<b>
Das Gespräch mit Julian Charrière

Rückblick ...

<b>"Kulturpalast" vom 04.11.2017:<br />"Kommunismus"</b><br />Gast: Jürgen Kuttner "Kulturpalast" vom 04.11.2017:
"Kommunismus"

Gast: Jürgen Kuttner
<b>"Kulturpalast" vom 21.10.2017:<br />"Romantisch Glotzen für Anfänger"</b><br />Gäste: Wanda © Michael Khano Kobalt Productions GmbH "Kulturpalast" vom 21.10.2017:
"Romantisch Glotzen für Anfänger"

Gäste: Wanda
<b>"Kulturpalast" vom 14.10.2017:<br />"Zurück in die 20er?"</b><br />Gäste: Tom Tykwer, Achim von Borries, Henk Handoegten © kobalt "Kulturpalast" vom 14.10.2017:
"Zurück in die 20er?"

Gäste: Tom Tykwer, Achim von Borries, Henk Handoegten
<b>"Kulturpalast" vom 10.06.2017:<br />"Jugend"</b><br />Gäste: Helene Hegemann, und Jasna Fritzi Bauer "Kulturpalast" vom 10.06.2017:
"Jugend"

Gäste: Helene Hegemann, und Jasna Fritzi Bauer

 

Sendung
"Kulturpalast"
mit Nina Fiva Sonnenberg


Folge I: Weimarer Republik
Zu Gast:
Tom Tykwer, Achim von Borries und Henk Handoegten, Regisseure
Samstag, 14.10.2017,
um 19.30 Uhr in 3sat

Folge II: Romantik
Zu Gast:
Wanda, Band
Samstag, 21.10.2017,
um 19.30 Uhr in 3sat

Folge III: 100 Jahre Kommunismus
Zu Gast:
Jürgen Kuttner, Regisseur und Entertainer
Samstag, 04.11.2017,
um 19.30 Uhr in 3sat

Folge IV: Natur
Zu Gast:
Julian Charrière, Künstler
Samstag, 11.11.2017,
um 19.30 Uhr in 3sat

Folge V: Fake
Zu Gast:
Doris Dörrie, Regisseurin
Samstag, 18.11.2017,
um 19.30 Uhr in 3sat

Homepage
Moderatorin Nina Fiva Sonnenberg
Musik / Moderation / Spoken Word
Mediathek
LupeSendung verpasst?
Kein Problem! Hier gibt's sie: