Video online ab 7.3.2017, 6.00 UhrVideo online ab 7.3.2017, 6.00 Uhr
Ein Waldrapp beim Sonnenbad
Waldrapp - Ein Vogel im Aufwind
Der Waldrapp, ein Vogel mit exquisitem Aussehen und so tapsig entzückend wie kaum ein anderer. Vor 350 Jahren ist er in den Alpen ausgestorben, seit zehn Jahren kämpfen Biologen um seine Rückkehr. Das Experiment, Nachkommen von Waldrappen aus den letzten Rückzugsgebieten in Nordafrika bei uns freizulassen und ihnen beizubringen, wie ihre fernen Vorfahren im Winter nach Süden zu ziehen, ist ein Spektakel.

Menschliche Vorausflieger
© ORF/Cosmos Factory/Manfred Christ Die Waldrappe ziehen nahe am Gleitschirm vorbei
Die Waldrappe ziehen nahe am Gleitschirm vorbei
Im Jahr 2002 machte sich erstmals eine Gruppe von Zoologen auf, ein wahrhaft verrücktes Abenteuer mit seltsamen Vögeln und halsbrecherischen Fluggeräten zu erleben. Man versucht, den Tieren die Flugroute in den Süden wieder in Erinnerung zu bringen. Nun sieht es so aus, als würde ihr Traum Wirklichkeit werden: die Wiederansiedelung eines im Mittelalter in Europa ausgestorbenen Vogels. Im Spätsommer 2007 wurde zum fünften Mal jungen, in Zoos geborenen Waldrappen gezeigt, wie und wo sie am besten nach Süden fliegen. Sie sind ihren menschlichen Zieheltern - 16 Leuten aus vier Nationen - gefolgt, die zum ersten Mal in zwei völlig neuartigen "Paraplanes" den Vögeln vorangeflogen sind.

Gute Chancen auf Wiederansiedlung
© ORF/Cosmos Factory/Manfred Christ Die neugierigen Waldrappe mit  Ziehmutter Martina Schiestl
Die neugierigen Waldrappe mit Ziehmutter Martina Schiestl
80 Kilometer haben sie in etwa pro Tag zurückgelegt, innerhalb von drei Wochen eine Gesamtstrecke von 900 Kilometern. Im Vorjahr haben es bereits zwei Waldrappe geschafft, im Frühjahr nach Österreich zu fliegen, allerdings nicht exakt zu jenem Ort, wo sie seinerzeit abgeflogen sind. Werden die Altvögel nun erstmals an ihren wahren Heimatort zurückkehren? Und werden sie in Zukunft mit ihren Jungen im Herbst ohne fremde Anleitung nach Italien ziehen?
Mittlerweile sieht es so aus, als ob das Experiment tatsächlich geglückt ist und die Waldrappe eine gute Chance haben, auch in Mitteleuropa wieder heimisch zu werden.

Sendedaten
Dienstag, 7. März 2017
um 15.15 Uhr
Wiederholung:
15./16. März 2017, 3.50 Uhr
Stereo, 16:9, Videotext-UT
Credits
Ein Film von Manfred Christ, Österreich 2007
Mediathek: Tierschützer erfreut
Waldrapp zurück in Deutschland
Eigentlich ist der Waldrapp in Deutschland ausgestorben. Doch im schwäbischen Alb-Donau-Kreis wurde wieder ein Exemplar entdeckt.
Links