© dpa
Ganze SendungGanze Sendung Videos zum ThemaVideos zum ThemaBuchtippsBuchtipps
Die Kirchen können in Westeuropa nicht an Boden gewinnen.
scobel: Die kirchliche Leere
Gibt es einen Weg aus der Krise ?
Die traditionellen, christlichen Kirchen sind in der Krise. Es fehlen Gläubige. Es fehlen Geistliche. Die Zahl der Kirchenaustritte in Deutschland hat in den letzten Jahren drastische Ausmaße erreicht: ca. 300.000 Mitglieder verlieren die beiden großen christlichen Kirchen jedes Jahr.
Live im Studio - Gäste der Sendung

Gert Scobel analysiert mit seinen Gästen, ob die Kirchen gegen die anhaltende "Entkirchlichung" Westeuropas noch eine Chance haben und welche strukturellen Veränderungen den Kirchen möglicherweise einen Weg aus der Krise weisen können. Darüber hinaus beschäftigt sich "scobel" u.a. mit den Fragen, welche Rolle Glaube in einer liberalen Gesellschaft und globalisierten Welt für die Menschen spielt, ob Wissenschaft eine Bedrohung für den Glauben ist und inwieweit der Friede der Religionen überhaupt realistisch sein kann.

Michael Blume
© LandBW
Michael Blume
Michael Blume ist Religionswissenschaftler und lehrt an der Universität Köln. Seine Forschungsschwerpunkte sind: u.a. Evolutionsbiologie der Religiosität, Religion, Identität und Kultur.

Gritt Klinkhammer
Gritt Klinkhammer
Gritt Klinkhammer
Dr. Gritt Klinkhammer ist Professorin für Religionswissenschaft an der Universität Bremen ist Religionswissenschaftlerin, Universität Bremen. Forschungsschwerpunkte: u.a. Religiöse Diversität, Religion in modernen Gesellschaften, Islam in Europa, Evangelikal-charismatische Gemeinden, Salafismus

Hans Joas
Hans Joas
Hans Joas
Hans Joas ist Soziologe und Sozialphilosoph. Er ist Professor an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin und am Institut für Soziologie der Universität Chicago. Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. Religionssoziologie und Wertewandel.



Beiträge aus der Sendung
<b>28.450  Kirchen - und keiner geht hin</b> © dpa
28.450 Kirchen - und keiner geht hin
<b>Sehnsucht nach dem Spirituellen</b>
Sehnsucht nach dem Spirituellen
<b>Wunder und Engel statt Kirche und Gott</b> © dpa
Wunder und Engel statt Kirche und Gott
<b>Das Christentum und die Weltpolitik</b>
Das Christentum und die Weltpolitik

2016 wurden in Deutschland 77 Männer zum Priester geweiht
Die Kirchen können in Westeuropa nicht an Boden gewinnen und verharren in traditionellen Strukturen und veralteter Glaubenspraxis. Der Islam sucht gleichsam einen Weg - und findet zwischen Moderne oder Tradition oft nur den Weg ganz zurück. Von den radikalen Ausprägungen ganz zu schweigen. Die Religionen haben Probleme mit modernen säkularen Gesellschaften. Um nicht obsolet zu werden, müssen sie sich rundum erneuern. Das gilt besonders in Zeiten großer Umbrüche und Unsicherheiten, nämlich dann, wenn Menschen auf der Suche nach Sinn, Sicherheit und Orientierung sind. Dieses Bedürfnis scheinen andere spirituelle Bewegungen zu befriedigen. Immer mehr Menschen wenden sich zum Beispiel dem Buddhismus und der Meditation zu.

Online- Bonusmaterial

VideoVideo
Die Zeichen der Zeit erkennen
Viele (digitale) Wege führen zu Gott
Junge Menschen in die Kirchen zu locken, ist heutzutage ein Kraftakt, außer, man öffnet sich dem Internet. Und tatsächlich finden sich dort viele digitale Glaubens-Bezeugungen.
Web-Reportage

VideoVideo
Matthias Kopp im Interview
Sinnsuche als Markenkern
Der Theologe Matthias Kopp hat in den 90er Jahren für Radio Vatikan gearbeitet und ist heute Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz in Bonn, dem höchsten Gremium der Katholischen Kirche in Deutschland.
Interview

VideoVideo
Manfred Rekowski im Interview
Genügen zwölf Gläubige?
Manfred Rekowski wurde in Masuren geboren. Der Pfarrer wurde 2013 zum Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland gewählt. Vom Landeskirchenamt im Düsseldorf leitet er den Ausschuss der Evangelischen Kirche für Migration und Integration.
Interview

VideoVideo
Seyran Ateş im Interview
Pluralität als Garant für Sicherheit
Die Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ateş gründete 2017 in Berlin die liberale Ibn-Rushd-Goethe-Moschee, in der auch Frauen predigen dürfen und Menschen unabhängig von Geschlecht und sexueller Orientierung gemeinsam beten.
Interview

Leseecke

Gert Scobels persönliche Empfehlungen
<b>"Islam in der Krise"</b><br />Wer wissen will, wie es um den Islam in den westlichen Ländern steht, sollte das Buch von Michael Blume unbedingt lesen.  © PATMOS
Buchtipp
"Islam in der Krise"
Wer wissen will, wie es um den Islam in den westlichen Ländern steht, sollte das Buch von Michael Blume unbedingt lesen.
<b>"Die Macht des Heiligen"</b><br />Hans Joas bietet mit seinem Buch eine überzeugende, nach vielen Seiten hin abgesicherte Analyse heutiger religiöser Erfahrungen. © suhrkamp
Buchtipp
"Die Macht des Heiligen"
Hans Joas bietet mit seinem Buch eine überzeugende, nach vielen Seiten hin abgesicherte Analyse heutiger religiöser Erfahrungen.



Auch interessant ...

VideoVideo
Ganze Sendung
(scobel vom 26. 3. 2015)
Glaubenssache
Was macht Glauben in einer modernen, säkularen Gesellschaft aus und was bedeutet "Religion ohne Gott"? Wie unterscheidet sich Glauben von Wissen?

Schwerpunkt - Videos, Buchtipps & mehr

Navigation / Homepage
scobel
Immer donnerstags um 21.00 Uhr
Wissenschaft am Donnerstag
Video
Kolumne
Die Wende hin zur eigenen Erfahrung
Gert Scobels Gedanken zum Thema der Sendung
Für Sie gelesen
© btb"Das Reich Gottes"
von Emmannuel Carrère