scobel
Kalender
Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
© econ Lupe
Buchcover: "Putins verdeckter Krieg"
"Putins verdeckter Krieg"
Spannend wie ein Polit-Thriller
Boris Reitschuster hat als Journalist sechzehn Jahre in Moskau gelebt. Der Russland-Experte beschreibt in seinem kürzlich erschienenen Buch, wie Putin die EU destabilisiert, um die eigene Macht zu stärken und Russland wieder zu einem Weltreich zu machen. Dabei liegt Reitschusters Hauptaugenmerk auf den Kremlaktivitäten in Deutschland.
Der Autor beschreibt die vielfältigen Mittel, denen sich das russische Regime bedient, um seine machtpolitischen Interessen im Westen durchzusetzen und geopolitisch zu expandieren.

Medien-Manipulation
Reitschuster schildert darüber hinaus, wie Putin sich hierzulande der Medien bedient, um Stimmungen nachhaltig zu beeinflussen und zu manipulieren:
"Auch viele Medien geben ein schwaches Bild ab. Wladimir Putin, der ja gut Deutsch spricht und alles zuweilen selbst verfolgt, kann sich die Hände reiben. Sein Ziel, das Fundament der westlichen Demokratien wegzuspülen, rückt allmählich in greifbare Nähe.“

"Putins verdeckter Krieg" ist aber nicht nur eine Abrechnung mit einem System, das sich auf Unrecht, Unterdrückung, Gewalt, Willkür und Korruption gründet, sondern auch eine Liebeserklärung an Land und Leute:
"Eine kleine kriminelle Clique hat Russland privatisiert, beutet es aus und unterdrückt es, hetzt es mit Gehirnwäsche auf und stürzt es aus Angst um den eigenen Machterhalt in Abenteuer und Aggressionen. Das Elend, das dadurch angerichtet wird, habe ich in Moskau beinahe täglich erlebt."
Der 304-Seiten-Band ist gut recherchiert, informativ und liest sich über weite Passagen wie ein Polit-Thriller.

Info
© dpaQuo vadis, Bundeswehr?
Info
Boris Reitschuster
Putins verdeckter Krieg
Econ 2016
ISBN: 978-3-430-20207-7