Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
01020304
05
06
0708091011
12
13
1415161718
19
20
2122232425
26
27
28
29
30
31
01
02
03
Moderation
SENDUNG
Themen am 22.08.2017Navigationselement
Navigationselement
Musik zum Schluss 2016
Unsere Musik-Videos am Ende der Sendung
21.07.2016
© Atlantic Lupe
Death Cab For Cutie
"Good Help (Is So Hard To Find)"

aus dem Album "Kintsugi"
Atlantic (Warner) 2015

Die US-amerikanische Alternative-Rock-Band Death Cab for Cutie ist im deutschsprachigen Raum vor allem durch die Fernsehserie "O.C. California" bekannt. "Kintsugi" ist ihr achtes Studioalbum.

20.07.2016
© Warner Bros Lupe
Mudcrutch
"I Forgive It All"

aus dem Album "Mudcrutch 2"
Warner Bros. Records (Warner) 2016

Das neue Musikvideo der US-amerikanischen Band Mudcrutch ist ein kleines filmisches Kunstwerk in Schwarz-Weiß zum zweiten Album der Band, die 2007 nach mehr als 30 Jahren Pause wieder anfing, zusammen Musik zu machen. Regie führte unter anderem Sean Penn, in der Hauptrolle ist Anthony Hopkins zu sehen.

19.07.2016
© Smi Col Lupe
Tom Odell
"Magnetized"

aus dem Album "Wrong Crowd"
Smi Col (Sony Music) 2016

Der Brite Tom Odell (Jahrgang 1990) begann mit Anfang 20 Songs zu schreiben, die manch einen an Popgrößen wie Chris Martin oder Elton John erinnern. 2013 wurde er mit dem BRITs Critics Choice Award geehrt, die BBC setzte ihn auf ihre "Sound of 2013"-Liste. "Wrong Crowd" ist sein neues Album.

18.07.2016
© Capitol Lupe
Banks
"Fuck With Myself"

aus dem Album "Goddess"
Capitol (Universal Music) 2014

Die Singer/Songwriterin Banks aus Los Angeles hat mit "Goddess" ihr Debütalbum vorgelegt. "Hübsch düsterer R&B zwischen The Weeknd und Lana Del Rey", schreibt darüber der "Rolling Stone". "Popmusik so auf der Höhe der Zeit, wie es nur geht", so der "Musikexpress".

14.07.2016
© Pias Coop/Magnetism Lupe
Digitalism
"Utopia"

aus dem Album "Mirage"
Pias Coop / Magnetism (Rough Trade) 2016

Jens "Jence" Moelle und İsmail "Isi" Tüfekçi sind die Hamburger Gruppe Digitalism. Seit 2000 ist das Electro-House-Duo aktiv, veröffentlicht Alben, spielt auf Festivals wie dem Melt oder Hurricane. Mit ihrem neuen Album "Mirage" sind sie derzeit auf Tour.

12.07.2016:
© Pias Coop Bella Union (rough trade) Lupe
John Grant
"Disappointing"

aus dem Album "Grey Tickles, Black Pressure"
Pias Coop/Bella Union (Rough Trade) 2015

Auf seinem neuen Album "Grey Tickles, Black Pressures" präsentiert John Grant eine sehr ernsthafte, mutige, auch kompromisslose Mixtur aus orchestralem Pop, Indie-Rock, Spoken-Word-Passagen und kühler Elektronik. Ein Album, mit dem der 47-Jährige endgültig dabei ist, "meine Vision zu verwirklichen", wie Grant sagt. Sprachengenie Grant - neben der Muttersprache spricht er fließend Deutsch, Russisch, Spanisch und Isländisch - singt auch auf diesem Album wieder über sehr persönliche Dinge.

24.06.2016
© Plg Lupe
Coldplay
"Up&Up"

aus dem Album "A Head Full Of Dreams"
Parlophone Label Group (Plg) 2015

"Up&Up", so heißt die dritte Singleauskopplung und der letzte Track auf Coldplays siebtem Album "A Head Full Of Dreams". Das Video zum Song taucht ein in verträumt-surrealistische Welten.

01.06.2016
© Pias Coop, Without Consent Lupe
Fat White Family
"Whitest Boy On The Beach"

aus dem Album "Songs For Our Mothers"
Pias Coop/Without Consent (Rough Trade) 2015

"Sie sind krank, ich meine tatsächlich nicht ganz sauber, aber dabei auch ziemlich brillant", schreibt "The Quietus" über Fat White Family. Das Provozieren scheint der Gruppe aus Brixton sehr zu liegen, seit sie 2013 mit ihrem Debüt "Champagne Holocaust" an den Start gingen. Im Video zum Song "Whitest Boy On The Beach" frönen Fat White Family der Fascho-Ästhetik.

25.05.2016
© Pias Coop, Bella Union Lupe
Father John Misty
"I Love You, Honeybear"

aus dem Album "I Love You, Honeybear"
Pias Coop/Bella Union (Rough Trade) 2015

Früher spielte Schlagzeuger Josh Tillman bei den Fleet Foxes, 2013 startete er als Singer/Songwriter Father John Misty eine Solokarriere. Father John Misty tourt zurzeit durch Europa, am 25. Mai 2016 gab er ein Konzert in Berlin.

20.05.2016
© 8mm Musik Lupe
Gunman & The Holy Ghost
"Broken Mirrors"

aus dem Album "The Story of Radiate and Novocaine"
8mm Musik (Cargo Records) 2015

In vielen seiner düsteren Balladen klingt er beinahe wie Leonard Cohen: Gunman and the Holy Ghost. Hinter diesem Namen verbirgt sich ein musikalisches Multitalent aus Island: Hakon Aðalsteinsson. Er lebt mittlerweile nicht mehr in Island, sondern in Berlin, und hat im Herbst 2015 sein zweites Album herausgebracht.

09.05.2016
© XL Recordings Lupe
Radiohead
"Burn the Witch"

aus dem Album "A Moon Shaped Pool"
XL Recordings 2016

"Burn the Witch" heißt die sehr eindringliche Single-Auskopplung von Radiohead aus ihrem neuen Album. Song und Video spielen auf die aktuelle Flüchtlings-Krise an. Zwar ist immer wieder von einer Hexe die Rede, gemeint ist aber viel mehr die "Verbrenn-die-Hexe-Stimmung", wenn die Gesellschaft plötzlich einen Sündenbock braucht.

19.04.2016
© Pennywine Records Lupe
Mine
"Katzen"

aus dem Album "Das Ziel ist im Weg"
Pennywine Records (Soulfood) 2016

Abi an einem musikalischen Gymnasium, danach eine Ausbildung in Jazzgesang und eine an der Popakademie in Mannheim. Mine hat etwas gelernt und zusätzlich noch eine Menge Talent. Jetzt hat sie ihr zweites, viel gelobtes Album vorgelegt: "Das Ziel ist im Weg". "Katzen" heißt die erste Auskopplung.

08.04.2016
© Island Records Lupe
PJ Harvey
"The Community of Hope"

aus dem Album "The Hope Six Demolition Project"
Island (Universal Music)
VÖ: 15.04.2016

Die britische Alternative-Musikerin PJ Harvey ist seit rund 25 Jahren im Musikgeschäft unterwegs, fünf Jahre ist es her, seit ihr letztes Album erschien. Nun steht die Veröffentlichung von "The Hope Six Demolition Project" kurz bevor. Ein Album, das aus der Reihe fällt, denn es wurde nicht im Studio, sondern an verschiedenen Orten auf der Welt aufgenommen: im Londoner Kunstmuseum Somerset House, aber auch an Orten in Washington D.C., Afghanistan und im Kosovo.

31.03.2016
© Atlantic Lupe
Weezer
"California Kids"

aus dem Album "Weezer (White Album)"
Atlantic (Warner) 2016

Seit 1994 bringen Weezer Alben heraus, die einfach nur "Weezer" heißen wie sie selbst. Als Running Gag wurde jeweils die Farbe des Plattencovers zum Subtitel. Diesmal: The White Album. Sänger, Gitarrist und Komponist Rivers Cuomo sagt, das Geheimnis von Weezer sei, die Vorliebe für Heavy Metal mit seiner Begeisterung für die Beach Boys zu verbinden. Ihr neues Werk bezeichnen die Never-growing-up-Jugendlichen nun als "L.A. Beach Album".

22.03.2016
© t3 Records Lupe
Pulsar Trio
"Broklegs Fall"

aus dem Album "Cäthes Traum"
t3 Records
VÖ: 08.04.2016

"Cäthes Traum" heißt der Titel des neues Albums von Pulsar Trio. Sein ruhig fließender Jazz nimmt die Zuhörer mit in eine entrückte Klangwelt aus Klavier, Schlagzeug und indischer Sitar. Mit dem neuen Album sind Pulsar Trio zurzeit auf Deutschland-Tour.

17.03.2016
© Warner Lupe
Femme Schmidt
"Surround Me With Your Love"

aus dem Album "Raw"
Warner Music International 2016

Sie nennt sich "Femme Schmidt", ist 21 Jahre jung und vermischt ganz selbstbewusst Jazz und Pop in ihren Liedern. "Surround Me With Your Love" heißt ihr aktueller Song.

11.03.2016
© Maxi Lupe
Biffy Clyro
"Living Is A Problem Because Everything Dies"

Maxi 2007

Biffy Clyro heißt eine Band aus der schottischen Grafschaft Shire. Zwar arbeitet die Gruppe derzeit noch an ihrem neuen Album, hat sich im Frühjahr 2016 aber trotzdem Zeit für einige Konzerte in Deutschland genommen. Mit ihrem im Jahr 2007 erschienen Song "Living Is A Problem Because Everything Dies" machen wir wohl Lust aufs kommende Album.

04.03.2016
© City Slang Lupe
Nada Surf
"Cold To See Clear"

aus dem Album "You Know Who You Are"
City Slang (Universal Music) 2016

Momente des Erwachens - darum geht es nach Aussagen des Frontsängers der Band Nada Surf auf ihrem neuen Album "You Know Who You Are". Im Video zum Song "Cold To See Clear" mischen sie ein ödes Büro-Meeting auf, machen es zum Ort der Träume, des Ausflippens.

03.03.2016
© Downtown
Miike Snow
"Genghis Khan"

aus dem Album "iii"
Downtown/Atlantic 2016

Die menschlichen Abgründe - wir alle werden damit im Laufe unseres Lebens konfrontiert. Eifersucht dürfte dabei für viele eine Tür in diese Abgründe öffnen. Die Stockholmer Elektropop Gruppe Miike Snow verarbeitet diese dunkle Leidenschaft des Menschen in ihrem neuen Musik-Video "Genghis Khan" - eine Art Goldfinger-Parodie, in der ein Mann seinen Gefühlen freien Lauf lässt.

02.03.2016
© Monika
Barbara Morgenstern w. Justus Köhncke
"Übermorgen"

aus dem Album "Doppelstern"
Monika (Indigo) 2015

Es ist ein seltenes astronomisches Phänomen: der Doppelstern. Zwei Sterne, die einen gemeinsamen Schwerpunkt umkreisen. Die Berliner Komponistin Barbara Morgenstern hat auf ihrem neuen Album "Doppelstern" aus diesem Phänomen ein kreatives Prinzip gemacht - in allen elf Songs hat sie mit unterschiedlichen Musikern ein Doppel gebildet - und umkreist dabei ihr Gegenüber mit poetischen Texten und eingängiger Musik.

01.03.2016
© Digital Monkey
I Trusted U
"Balkan Beat Box"

aus dem Album "I Trusted U"
Digital Monkey 2016

Die Mitgründer Ori Kaplan und Tamir Muskat sind beide in Israel aufgewachsen, trafen sich jedoch erstmals in Brooklyn. Beide sind mit Musik groß geworden. Kaplan war ein Klezmerklarinettist und spielte unter anderem bei Gogol Bordello, während Muskat Schlagzeuger einer Punkband gewesen ist. Die beiden entwickelten einen sehr eigenen Stil, indem sie die musikalischen Klänge von jüdischem Klezmer, Klängen des Mittelmeer- und Balkanraums mit Hiphop- und Dancehallbeats kombinierten.

29.02.2016
© Interscope
Kendrick Lamar
"Alright"

aus dem Album "To Pimp A Butterfly"
Interscope (Universal Music) 2015

Dass in den USA Rassismus nicht nur bei den Oscars, sondern auch im Alltag schwer zu übersehen ist, weiß auch Kendrick Lamar, der vor Kurzem bei den Grammys eine symbolträchtige Performance in Ketten ablieferte.

25.02.2016
© Staatsakt
Isolation Berlin
"In manchen Nächten"

aus dem Album "Und aus den Wolken tropft die Zeit"
Staatsakt (Universal Music) 2016

Es ist die Band, auf die sich alle im Moment einigen können: Isolation Berlin veröffentlichen jetzt ihre erste LP. Einhellige Begeisterung herrscht in der Musikpresse.

24.02.2016
© Domino Records
Julia Holter
"Everytime Boots"

aus dem Album "Have You In My Wilderness"
Domino Records (Goodtogo) 2015

Das Rolling Stone Magazin hat "Have You In My Wilderness" von Julia Holter zum Album des Jahres 2015 ausgerufen. Nun gibt es das Video zur Single "Everytime Boots".

23.02.2016
© Four Music
OK Kid
"Gute Menschen"

aus dem Album "Zwei"
Four Music (Sony Music)
VÖ: 08.04.2016

OK Kid hießen früher einmal Jona:S, die Hip-Hopper stammen ursprünglich aus Gießen, stehen nun in ihrer Wahlheimat Köln kurz vor der Veröffentlichung ihres zweiten Albums.

10.02.2016
© Film (rough trade)
Grandbrothers
"Neon"

aus dem Album "Dilation"
Film (rough trade) 2015
Tour
Grandbrothers auf Tour:
12.02.2016: Dresden
13.02.2016: Nürnberg
14.02.2016: CH-Zürich
15.02.2016: CH-Baden
18.02.2016: Köln
19.02.2016: Erfurt
12.04.2016: Berlin
13.04.2016: Mannheim

Das Musiker-Duo "Grandbrothers" aus Düsseldorf kombiniert auf einzigartige Weise klassisches Klavierspiel mit moderner Technik, Ein völlig neues Klaviererlebnis. Kennengelernt haben sich die beiden Pianisten im Tontechnikstudium, dort keimte auch die Idee ihres Konzepts eines experimentellen Klangkunstensembles. Zur Zeit touren "Grandbrothers" durch die 3Sat-Länder.

02.02.2016
© Rca Int. (Sony Music)
Sia
"Alive"

aus dem Album "This Is Acting"
Rca Int. (Sony Music) 2016

Die Sängerin Sia ist schüchterner, als es das Musikgeschäft eigentlich erlaubt: Für ihr Album "1000 Forms Of Fear" von 2015 veröffentlichte sie kein einziges Pressefoto, auf dem ihr Gesicht zu erkennen war. Es wurde ein Nummer-eins-Hit. Für ihren aktuellen Song "Alive" soll ihr Adele eine Millionen Dollar geboten haben. Sia: "Ich dachte mir: Mag ich den Song oder mag ich eine Million Dollar?" Sie mochte den Song. Es hat sich gelohnt.

26.01.2016
© Domino Records
John Cale
"Close Watch"

aus dem Album "Music for a New Society"
Domino Records (Goodtogo) 2016

John Cale war der kongeniale Partner von Lou Reed bei Velvet Underground, musikalisch immer ambitionierter, aber auch weniger erfolgreich. Jetzt hat Cale sein Album Music for a New Society von 1982 neu bearbeitet.

25.01.2016
© Lucky Number (Rough Trade)
Hinds
"Garden"

aus dem Album "Leave Me Alone"
Lucky Number (Rough Trade) 2015

Sie sind eine echte Girlband - allerdings in der spanischen Indie-Rock-Variante. Die vier Damen von Hinds erobern von Madrid aus gerade die Musikwelt - hochgelobt von Medien in Europa und den USA.

21.01.2016
Porches
"Hour"

aus dem Album "Hour"
Domino Recording Co 2015
Rückblick
Musik zum Schluss 2015
Informationen zu den Videos am Ende der Sendung

Aaron Maine, Frontmann der New Yorker Band Porches, beschreibt das Geheimnis guter Musik so: Jedes Instrument solle einfach nur "exakt das tun, wofür es geschaffen wurde. Nicht mehr und nicht weniger."