Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Mai 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
0102030405
06
07
0809101112
13
14
151617181920212223242526
27
28
29
30
31
01
02
03
04
Moderation
SENDUNG
Themen am 24.05.2017Navigationselement
Navigationselement
Schwerpunkt
Biennale
Die 57. Kunst-Biennale in Venedig öffnete am 13. Mai ihre Tore. Zum Auftakt wurden die Preise u.a. den besten Künstler und den besten nationalen Beitrag verliehen.
Navigationselement
"Kulturzeit kompakt" am 16. Dezember 2015
Die Themen der Sendung im Überblick
Kulturzeit macht Weihnachts"pause", aber Sie müssen (noch) nicht ganz auf die tägliche Dosis Kultur verzichten. Von 14. bis 18. Dezember 2015 senden wir "Kulturzeit kompakt" in acht Minuten.
Revolutionär aus dem Netz
© reuters Lupe
Ende Dezember 2010 begann in Tunesien der "Arabische Frühling". Stephan Urbach war Hacker der Aktivistengruppe "Telecomix", die Aktivisten half, Bilder von Demonstrationen und Blogtexte vorbei an der Überwachung durch den Geheimdienst ins Netz hochzuladen. Tag und Nacht sitzt er vor seinem Rechner, während in Ägypten oder in Syrien auf Demonstranten geschossen wird. Wie ein Getriebener versucht der Hacker die verzweifelten Hilferufe der Menschen in die Welt zu tragen. In seinem Buch "Neustart" berichtet er nun davon, dass sein starkes Engagement auch für ihn nicht ohne Folgen blieb - und wie sehr ihn die Arbeit innerlich auffraß. "Wir waren überlastet und haben schlimme Dinge gesehen", erinnert sich Urbach. Wir stellen den Autor und sein Buch vor.
Buch
Lupe "Neustart - Aus dem Leben eines Netzaktivisten"
von Stephan Urbach
Knaur 2015
ISBN-13: 978-3426787298
Schwerpunkt

Kimberly
© ZDF Lupe
Der in Österreich gefeierte TV-Regisseur und Autor David Schalko hat für das Schauspiel Köln ein morbides Singspiel geschrieben, seine erste Theaterarbeit. Die Titelheldin "Kimberly" wechselt darin ihre Identität. Sie ist wie eine Hülle, ständig auf der Suche nach sich selbst. Kimberly ist eine Waffe, sie ist eine Mörderin. Sie empfindet nur dann Liebe, wenn sie tötet. Dorfpoet Konrad verfällt ihr, auch deshalb, weil das Leben für ihn trist und öde ist. Schalkos Figuren sind nicht naturalistisch, sie sind überzeichnet und böse. Schalkos Text ist dicht gespickt mit brillanten Sätzen. Ob es ihm gelingen wird, seine Kunst auch auf die Theaterbühne zu bringen?
Theater
"Kimberly"
Singspiel von David Schalko
Regie: David Schalko
Schauspiel Köln
Weitere Aufführungen:
23.12.2015
02., 06., 15. und 24.01.2016