Die Kulturzeit-Nachrichten
Kulturzeit-News vom Mittwoch, 03.01.2018
Nach Storch-Satire: Twitter sperrt "Titanic"-Account
© dpa
Das Satiremagazin "Titanic" kann nicht mehr auf seinen Twitter-Account zugreifen. Der Kurznachrichtendienst habe den Zugang gesperrt und für die Rücknahme zur Bedingung gemacht, einen parodistischen Tweet zu löschen.
weiter ...

Studie: Religion hat für Jugendliche in Nahost große Bedeutung
© AP
Jugendliche im Nahen Osten und in Nordafrika blicken trotz einer unsicheren sozialen Lage mit Zuversicht in die Zukunft. Das ist das Ergebnis einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung.
weiter ...

Preußische Schlösserstiftung startet neues Sanierungsprogramm
© dpa
Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten startet 2018 ein 400 Millionen Euro umfassendes Sanierungsprogramm für ihre Denkmäler. Bis 2030 sollen damit Baumaßnahmen finanziert werden.
weiter ...

Milliardenklage gegen Spotify wegen Autorenrechten
© dpa
Der weltgrößte Musikstreaming-Anbieter Spotify sieht sich laut Medienberichten mit einer Milliarden-Klage wegen mutmaßlich ausstehender Tantiemen konfrontiert.
weiter ...

Facebook hat Übertragungsrechte für roten Teppich bei Golden Globes
© dpa
Der Online-Gigant Facebook hat sich die Rechte zur Live-Übertragung des roten Teppichs bei der Golden-Globes-Verleihung 2018 gesichert.
weiter ...

Leipziger Buchmesse stellt Sicherheitskonzept auf rechte Verlage ein
© dpa
Die Leipziger Buchmesse stellt ihr Sicherheitskonzept auf den Auftritt rechter Verlage und mögliche Proteste dagegen ein. Das Konzept werde jedes Jahr neu angepasst, sagte Buchmesse-Direktor Oliver Zille.
weiter ...