© MGM, Jack Cardiff
BildergalerieBildergalerie
Am Abend ihrer Hochzeit blickt Maria (Ava Gardener) ihrem besten Freund nach, dem Regisseur Harry Daves, dem sie ihre Karriere als Filmstar verdankt. An der Seite des Grafen Torlato-Favrini, den sie aufrichtig liebt, will sie nun ein neues Leben beginnen.
Die barfüßige Gräfin
Ein Film macht Tänzerin Maria Vargas über Nacht zum Star. Doch dem Ruhm folgt ein tragischer Abstieg, den auch ihr Entdecker Harry Dawes nicht aufhalten kann. - Beeindruckender Film von Hollywood-Veteran Joseph L. Mankiewicz mit den Stars Ava Gardner und Humphrey Bogart.

Als der italienische Graf Vincenzo Torlato-Favrini sie eines Abends vor einem zudringlichen Verehrer beschützt, ist das der Beginn einer großen Liebe. Maria glaubt, ihren Märchenprinzen gefunden zu haben, und gibt ihre Karriere auf. Doch Harry, der bei der bald anstehenden Hochzeit Trauzeuge ist, zweifelt daran, dass Maria mit Vincenzo wirklich glücklich werden kann. Schon bald bestätigen sich seine Zweifel auf tragische Weise.

Effektvolles Stilmittel der Rückblende
Regisseur Joseph L. Mankiewicz ("Alles über Eva", "Cleopatra") nutzt effektvoll das Stilmittel der Rückblende, denn am Beginn des Films steht die Beerdigung der Protagonistin. Über die Erinnerungen der Trauergäste erfährt der Zuschauer, wie die Spanierin zwei Jahre vor ihrem Tod fürs Kino entdeckt wurde, rasch zum Hollywood-Star aufstieg und nach drei erfolgreichen Filmen ihre Karriere aufgab, um einen Adligen zu heiraten.

Schritt für Schritt wird die Karriere des Stars beschrieben und ihr Ruhm gleichzeitig demontiert. Obwohl sich auch Jennifer Jones und Elizabeth Taylor um die Rolle neben Humphrey Bogart bemüht hatten, hielt Regisseur Mankiewicz an seiner Wunschbesetzung Ava Gardner fest - und wurde dafür mit einer eindringlichen Darstellung belohnt. Mit seinen Ansätzen zurGesellschaftskritik, den intelligenten Dialogen und einer bis in die Nebenrollen präzisen Besetzung beeindruckt der Film bis heute.

Sendedaten
Mittwoch, 3. Januar 2018, 22.25 Uhr
Credits
Die barfüßige Gräfin
(The Barefoot Contessa)
Spielfilm, USA 1954
125 Minuten
Regie: Joseph L. Mankiewicz
Mit Ava Gardner (Maria Vargas), Humphrey Bogart (Harry Dawes), Edmond O'Brien (Oscar Muldoon), Marius Goring (Alberto Bravano), Rossano Brazzi (Graf Vincenzo Torlato-Favrini), Valentina Cortese (Eleanora Torlato-Favrini), Warren Stevens (Kirk Edwards), Mari Aldon (Myrna)