VideoVideo
Am Unfallort: Maja Reichardt (Christiane Paul, vorn), Kirsten Buresch (Ina Weisse, Mi.) und Kommissar Franklin (Bart Fouche, hi.).
Der Verdacht
Psychothriller von Matti Geschonneck mit Christiane Paul
Die deutsche Ingenieurin Maja Reichardt wird in Namibia von der Polizei in Gewahrsam genommen: Ihr Mann ist in der Wüste ums Leben gekommen, und Maja steht unter Mordverdacht.
Maja hat nur zwei Stunden Zeit, um Kirsten Buresch, Angestellte der deutschen Botschaft in Windhoek, von ihrer Unschuld zu überzeugen.

Rückblickend erzählt Maja von ihrer Ankunft und dem Aufenthalt in Namibia: Maja und Hanno leiten in Berlin gemeinsam ein Büro für Umwelttechnologien und bereiten eine Projekt-Präsentation in Namibia vor. Hanno arbeitet bereits seit Monaten an den Entwürfen und hofft auf den Zuschlag für den Auftrag im Ausland. Die Präsentation führt das Ehepaar gemeinsam nach Windhoek, die Hauptstadt Namibias. Zu ihrer Überraschung taucht dort auch Achim auf, ein Kollege aus Deutschland, der sich ebenfalls um den Auftrag beworben hat.

Die Reise entwickelt sich für Maja zum Albtraum: Nach einem Überfall in Windhoek ist Maja davon überzeugt, dass der Angreifer sie vorsätzlich töten wollte und dass sie verfolgt wird. Doch weder Hanno noch Kommissar Pienaar von der namibischen Polizei und die eingeschaltete deutsche Botschaftsangestellte Kirsten Buresch glauben ihr. Alle gehen davon aus, dass es sich um einen gewöhnlichen Überfall auf eine Touristin handelt.

Trotz Bedenken um ihre durch den Überfall angeschlagene Gesundheit, verlassen Maja und Hanno Windhoek und machen sich auf den Weg an die Küstenregion um Swakopmund, wo das Projekt realisiert werden soll. Doch auch dort fühlt sich Maja nicht sicher. Nur zu der jungen deutschen Ärztin Laura Steinborn, die Maja nach einem Schwächeanfall versorgt und mit der sie sich anfreundet, hat die immer verzweifelter um ihren Verstand ringende Frau Vertrauen. Leidet sie unter Verfolgungswahn - oder ist sie tatsächlich Opfer einer Verschwörung, die ihren Tod zum Ziel hat?

Sendedaten
Dienstag, 17. April 2018, 20.15 Uhr
Wh. in der Nacht um 1.00 Uhr
Info
Psychothriller, Deutschland 2010
Buch: Bernd Lange
Regie: Matti Geschonneck
Länge: 90 Minuten

Mit Christiane Paul, Hans-Jochen Wagner, Mina Tander, Ina Weisse, Pierre Besson u. a.
Info
LupeNach einem Überfall ist Maja (Christiane Paul, r.) gesundheitlich angeschlagen und fürchtet um ihr Leben. Ein Fahrer (Nelson Chileshe, l.) bringt sie zurück ins Hotel.