Gert Scobel
Gert Scobel verrät uns seine ganz persönlichen Ansichten
Kolumnen - Gert Scobels Gedanken zu den Sendungsthemen

Komplexe Systeme verlangen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit
"Die Macht des Miteinander" - scobel am 1. Februar 2018
Dass Symbiose einen schlechten Ruf hat, ist vielleicht den Non-Stop-Diskussionen über allzu symbiotische Paarbeziehungen in vielen Wohngemeinschaften der 70er und 80er Jahre zu verdanken. Zu Recht machen Psycholog/Innen und Paartherapeut/Innen darauf aufmerksam, dass symbiotische Beziehungen zur Verwischung der Identität und zur Auflösung der Selbstständigkeit führen können.
aktuelle Kolumne lesen



Weitere Kolumnen

Liebe ist mehr als das Komfortgefühl aus der Werbung
Kolumne zur Sendung "Zukunft der Liebe"
>Zukunftsszenarien für die Liebe gibt es viele. Matthias Horx stellt einige von ihnen sehr anschaulich in seinem Buch "Die Zukunft von Liebe, Sex und Familie" vor. Klar ist, dass viele der Veränderungen, die sowohl die Konzepte von Liebe wie auch die Liebespraxis betreffen, bereits sichtbar geworden sind.
weiter ...

Daten sind das neue symbolische Kapital
Kolumne zur Sendung "Der Ego-Kult"
Nicht nur Lifestylemagazine berichten mit großer Begeisterung über die neusten Gadgets wie Uhren, die Schritte und Kalorien zählen - oder Apps, die helfen die eigene Fitness zu beurteilen und den Grad der inneren Entspanntheit. Solche Geräte sind der Trend auf der International Consumer Electronics Show in Las Vegas.
weiter ...

Navigation / Sendung
"scobel"
donnerstags, um 21.00 Uhr, in 3sat
Zitat
"Ich begreife Fernsehen als ein Medium der Bildung, das auch dazu da ist, Erkenntnis zu vermitteln und Orientierung in einer zunehmend komplexeren Welt zu bieten."
(Gert Scobel)
Archiv