Kultur

Tequila, Mexiko Schmiermittel des Machismo

2006 hat die UNESCO die Agavenlandschaft in Mexico und die Tequila-Produktionsstätte zum Weltkulturerbe ernannt. Es ist ein Kulturerbe der ungewöhnlichen Art.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 15.08.2022

Tequila, eine Form des Mezcal, wird nur in der Umgebung der Stadt Tequila im mexikanischen Bundesstaat Jalisco hergestellt. 1950 begann Javier Sauza, den "Vino Mezcal" unter dem Namen "Tequila" weltweit zu vermarkten. Inzwischen ist Tequila längst eine Lifestylemarke.

Der alkoholische Saft, den der Literaturkritiker Carlos Monsivátis einmal "das Schmiermittel des Machismo" nannte, ist das Produkt einer ganz bestimmten Agavenart, der "Tequilana Weber azul". Die Blaue Agave muss bei der Ernte eine Höhe von mindestens 50 Zentimeter haben. Um einen guten Tequila zu destillieren, braucht man Agavendickköpfe, die sieben bis zehn Jahre lang heranwachsen.

Der Jimador, wie der Erntearbeiter genannt wird, schlägt mit einem spitz zugefeilten Eisenblatt die Blätter ab, bricht das Innere der Agave, das Herz, heraus und stutzt es zurecht. Dieses Herz wird von den Mexikanern auch "Haus des Mondes" genannt. Woher das Wort "Tequila" kommt, darüber sind sich die Sprachforscher nicht einig. Manche übersetzen das Nahuatl-Wort mit "Ort, an dem man arbeitet", andere geben der Version "Ort der Gräser" den Vorzug.

Wahrscheinlich waren die spanischen Eroberer im 16. Jahrhundert die ersten, die Tequila herstellten. Die Blaue Agave wuchs in der Gegend üppig und war im Leben allgegenwärtig. Ob zur Herstellung von Seilen, Nadeln oder als Heilmittel, die Pflanze wurde vielfältig genutzt.

Nachweislich wurde in Tequila die erste Brennerei im Jahr 1600 gegründet. Dank eines geschickten Marketings ist Tequila, ob pur oder als Mixgetränk, heute in der ganzen Welt präsent.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.