Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

„Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Colonia del Sacramento, Uruguay“: Die älteste Kirche Uruguays, die Iglesia Matriz aus dem Jahre 1680.

Kultur

Colonia del Sacramento, Uruguay Endlich Frieden am Rio de la Plata Film von Goggo Gensch

Der uruguayische Schauspieler Don Fernando Cardani lebt im UNESCO-Weltkulturerbe Colonia del Sacramento. Er führt durch die Stadt und lässt deren wechselvolle Geschichte Revue passieren.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Sendetermin
25.04.2021
19:40 - 20:00 Uhr

Colonia del Sacramento ist die älteste europäische Siedlung auf dem Gebiet des heutigen Uruguay. Die Stadt wurde im Januar 1680 durch Don Manuel Lobo, Gouverneur von Rio de Janeiro, im Auftrag des Prinzregenten Pedro II. von Portugal gegründet.

Er wollte an der Küste des Río de la Plata einen Brückenkopf zur Verteidigung seines Reichs anlegen. Die strategisch günstige Lage der Stadt in der Bucht des Flusses führte zu Territorialstreitigkeiten zwischen Spanien und Portugal. Erst 1828, mit der Gründung der unabhängigen Republik Uruguay, endete der Streit der Kolonialmächte.

Die Altstadt, die 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, sowie die Bastionen San Miguel, San Pedro und Santa Rita sind ebenso Zeugnisse der Vergangenheit wie die Reste der Stadtmauer.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min