Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Udo Lindenberg: Stärker als die Zeit

Am 26. Juni 2016 spielt Udo Lindenberg in Leipzig sein Abschlusskonzert der "Stärker als die Zeit"-Tour und präsentiert eine bunte Revue mit Schiffen, Aliens, dem Panikorchester und Gästen.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 30.09.2020

Udo ist in Topform, die Skinny Jeans sitzen, und als maritimer Kapitän begrüßt er auf der Bühne Kids on Stage, Clueso, Josephin Busch, Till Brönner, Stefanie Heinzmann und viele andere mehr. Eine Mischung aus Theater, Comic, Musical, Tanz und Rock 'n' Roll.


Der Künstler ist nicht nur für seine Musik, sondern auch seinen ikonischen Kleidungsstil bekannt. "Der Dealer bringt das Udopium", schreibt die "laut"-Kritik treffend, und das Publikum lässt sich vom Oberhaupt der Panikfamilie gerne verführen. Für fast zwei Stunden sind hier alle stärker als die Zeit. Das gleichnamige Studioalbum erscheint am 29. April 2016, rund zwei Wochen vor seinem 70. Geburtstag, und erreicht mühelos Platz 1 der Hitparade. "Lindenberg hat an diesem Album so akribisch wie lange nicht mehr an einem neuen Album gearbeitet", schreibt "Spiegel Online".


Er holt sich Gasttexter wie den Pop-Literaten Benjamin von Stuckrad-Barre, Simon Triebel von der Band Juli und Tobias Kuhn mit ins Boot. Für das Titelstück "Stärker als die Zeit" nutzt Lindenberg das musikalische Leitthema aus dem "Paten" und holt sich dafür die Genehmigung von den Erben des Komponisten. Aufgenommen wird der Song in den legendären Abbey Road Studios in London, zusammen mit einem 60-köpfigen Orchester.

"'Stärker als die Zeit' ist Udos 'Casablanca', seine 'Ewige Jugend'. Er singt gravitätische Balladen und Songs mittleren Tempos, das Piano schmalzt gemütvoll, die Gitarren zerren getragen, alles ist Rückschau, Bilanz und Wehmut, man hat jede Melodie irgendwo schon gehört," schreibt der "Rolling Stone", und "Spiegel Online" konstatiert: "Sehr analog, mit sehr viel Wärme und Tiefe, werden die Songs als im besten Sinne zeitlos inszeniert. Passend zu Lindenbergs Stimme, die fast so warm und mitreißend wirkt, wie ganz am Anfang seiner Karriere. (...) Das Land hat inzwischen verstanden, dass es einen wie Udo Lindenberg kein zweites Mal geben wird - und man ihn besser feiert, solange er noch da ist."


3sat feiert den berühmtesten Hutträger Deutschlands und präsentieret die Höhepunkte seines Konzerts in Leipzig mit Liedern wie "Mein Ding", "Cello", "Straßenfieber", "Gegen die Strömung", "Bis ans Ende der Welt", "Sonderzug nach Pankow" und viele andere mehr.

  • Odyssee
  • Einer muss den Job ja machen
  • Mein Ding
  • Coole Socke
  • Cello
  • Ich lieb' Dich überhaupt nicht mehr
  • Durch die schweren Zeiten
  • Rock 'n' Roller
  • Wozu sind Kriege da
  • Straßenfieber
  • Sie brauchen keinen Führer
  • Gegen die Strömung
  • Ich brech' die Herzen der stolzesten Frau'n
  • Gerhard Gösebrecht
  • Honky Tonky Show
  • Horizont
  • Bis ans Ende der Welt
  • Jonny Controlletti
  • Sonderzug nach Pankow
  • Alles klar auf der Andrea Doria
  • Candy Jane
  • Eldorado
  • Ich schwöre
  • Woody Woody Wodka

Info

  • Red Bull Arena, Leipzig, Deutschland, 2016
  • Regie: Hannes Rossacher, Sven Haeusler

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min