Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Biffy Clyro: Live at the Barrowlands

Am 15. August 2020 präsentiert das schottische Trio Biffy Clyro sein neues Album "A Celebration of Ending" live in einem weltweiten Livestream aus dem berühmten Barrowland Tanzclub in Glasgow.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 14.02.2021

Drei Schotten, drei Instrumente und unbändige Leidenschaft für Musik

Unter Coronabedingungen, ohne Publikum, haben sich die pfiffigen Schotten etwas ganz Besonderes ausgedacht: Auf verschiedenen phantasievoll ausgestatteten und geheimnisvoll beleuchteten Spielflächen führt die Band die Zuschauer durch ihr Album, begleitet von einem Streichorchester.     

Biffy Clyro
Die Band feiert 2020 ihr 25-jähriges Bestehen.
Quelle: Ash Roberts

Das Album erscheint bereits einen Tag früher, am 14. August 2020 und schafft direkt den Sprung an die Spitze der britischen Album-Hitparade. Die Website "Metacritic" schreibt: "Biffy Clyro liefern ein Album von ruheloser Fantasie, Inhalt und Stil, dass sich wie ein Sprühregen über die trockenen Weiten des traurigsten aller Sommer legt." Der "Independent" schreibt: "Ein gutes Album, das beruhigt, bewegt und bei jeder Wendung überrascht."

Den Barrowland Ballroom verwandeln die Schotten in eine Traumwelt, spielen auf der Bühne, wandern danach vorbei an rätselhaften Schaufensterpuppen, sanft leuchtenden übergroßen Glühlampen und einem Streichorchester zu einem verspiegelten Glaskasten und spielen dort ihren nächsten Song. Der gesamte Tanzsaal wird zur Bühne, wir sehen Kamerleute bei der Arbeit, die uns bis in den letzten Winkel mitnehmen. Alles ist perfekt geplant, wie ein Hitchcock-Film ohne Schnitt.

Gegründet 1995 im schottischen Kilmarnock, von Sänger und Gitarrist Simon Neil, Bassist James Johnston und seinem Zwillingsbruder, Schlagzeuger Bon Johnston, beginnen Biffy Clyro als Alternative-Rock-Band mit Progressive-Rock-Elementen. In den folgenden Jahren öffnet sich die Band für Popeinflüsse, wird an manchen Stellen fast episch und landet mit dem aktuellen neunten Album das große Werk, zwischen Metal, Punk und Pop und dem Hit "Space", der das Zeug zum weltweiten Hit der Herzen hat.

Songliste

  • North of South
  • The Champ
  • Weird Leisure
  • Tiny Indoor Fireworks
  • Space
  • Instant History
  • The Pink Limit
  • Opaque
  • Cop Syrup

Info

  • Barrowland Ballroom, Glasgow, GB, 2020
  • Regie: Oscar Sansom
  • Länge: 45'
  • Erstausstrahlung

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min