Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Avicii: Tribute Concert - In Loving Memory of Tim Bergling

Am 20. April 2018 schockt die Nachricht vom Tod des Musikers Avicii alias Tim Bergling die Musikwelt. Im Rahmen eines Gedenkkonzert am 5. Dezember 2019 in Stockholm nehmen Fans und Stars Abschied.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 14.02.2021

Sandro Cavazza, Aloe Blacc, Zak Abel, Johanna Söderberg, Audra Mae, Vargas & Lagola, MishCatt, Rita Ora und Adam Lambert sind nur einige der Mitwirkenden des Konzerts der Tim Bergling Foundation, die alle Erlöse an Stiftungen für mentale Gesundheit und Suizidprävention spendet.

Avicii
Tims Traum seine Musik mit einer Band aufzuführen wird leider erst nach seinem Tod wahr.
Quelle: Lena Larsson

Tim Bergling wird am 20. April 2018 nach seinem Selbstmord in Maskat, Oman tot aufgefunden. Seine Familie hat sich zum Ziel gesetzt im Rahmen ihrer Stiftung über die Behandlung psychischer Erkrankungen und über Suizidprävention aufzuklären. Im Juni 2019 erscheint das posthume Studioalbum "Tim" und gleichzeitig beginnen die Vorbereitungen zum Gedenkkonzert. Eine 30-köpfige Band und viele Weggefährten und Weggefährtinnen machen den Traum von Tim Bergling wahr: Schon immer wollte Avicii seine im Studio produzierte Musik live mit einer großen Band aufführen. Die 50.000 Eintrittskarten sind innerhalb von 30 Minuten ausverkauft. Im Publikum mit dabei sind Prinzessin Sofia und Carl Philip von Schweden und feiern die Musik und das Andenken des schwedischen DJ's, Remixer und Musikproduzenten, der als "Gott in Sachen Produktion von elektronischer Tanzmusik" galt.

Songliste

  • Without You - mit Sando Cavazza
  • SOS - mit Aloe Blacc
  • Blessed - mit Dorothy Sherman, Andy Sherman & Hedvig Eleonora Gospel Choir
  • Fade into Darkness - mit Andreas Moe
  • Ten More Days - mit Zak Abel
  • Silhouettes - mit Vargas & Lagola
  • I Could Be the One - mit Johanna Söderberg
  • Addicted to You - mit Audra Mae
  • Friend of Mine - mit Vargas & Lagola
  • You Make Me - mit Vargas & Lagola
  • Tough Love - mit Agnes & Vargas & Lagola
  • Lay Me Down - mit Adam Lambert
  • Fades Away - mit MishCatt
  • Lonely Together - mit Rita Ora
  • Hey Brother - mit Dan Tyminski
  • Waiting for Love - mit Simon Aldred
  • Wake Me Up - mit Aloe Blacc
  • Levels

Info

  • Friends Arena, Stockholm, Schweden, 2019
  • Regie: Panos Ayassotelis
  • Länge: 90'
  • Erstausstrahlung

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min