Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Schleswig-Holstein Musik Festival 2020

Einen "Sommer der Möglichkeiten" haben die Macher des "Schleswig-Holstein-Musik Festival" ausgerufen, nachdem klar war, dass in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie alles anders sein muss.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 05.09.2020

Eröffnungskonzert auf Gut Hasselburg

Das Programm:

Edvard Grieg: Holberg-Suite
Johann Sebastian Bach: Konzert für Mandoline (Violine) und Streicher a-Moll BWV 1041
Ishii Maki: Thirteen drums
François-Adrien Boieldieu: Konzert für Harfe und Orchester C-Dur (Fassung für Streicher, Arrangement von Arthur Lilienthal)
Ludwig van Beethoven: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 3 A-Dur op. 69
Felix Mendelssohn: Konzertstück Nr. 1 für Klarinette, Bassethorn und Orchester (Arrangement von Rainer Schottstädt)

Mitwirkende:

Xavier de Maistre, Harfe
Sabine Meyer, Klarinette
Avi Avital, Mandoline
Martin Grubinger, Percussion
Sol Gabetta, Violoncello
Kristian Bezuidenhout, Klavier
NDR Elbphilharmonie Orchester
Alan Gilbert, Dirigent
Julia Westlake, Moderation

Seit 2014 lädt das Schleswig-Holstein Musik Festival jedes Jahr je einen herausragenden Musiker ein, den Festivalsommer mit seinem Instrument abseits des turbulenten Konzertalltages im Norden Deutschlands zu verbringen und bis zu 20 Konzerte und Workshops zu präsentieren. Dabei ist er vollkommen frei in der künstlerischen Gestaltung – vom großen Solistenkonzert über die feingliedrige Kunst der Kammermusik bis zum liebevoll ausgedachten Familienkonzert.

In diesem Sommer haben nun gleich mehrere Porträtkünstler der letzten Jahre mit einem ebenso einzigartigen wie stimmungsvollen Eröffnungsfest gemeinsam den »Sommer der Möglichkeiten« eingeleitet. Sol Gabetta, Martin Grubinger, Avi Avital, Sabine Meyer und Xavier de Maistre trafen sich mit dem kurzfristig für die erkrankte Janine Jansen eingesprungenen Pianisten Kristian Bezuidenhout im idyllisch gelegenen Gutshof Hasselburg – jenem Ort, der von Anbeginn an das SHMF prägt und seit jeher für das Bild »Klassik in Scheunen« steht –, um in den unterschiedlichsten Kombinationen zu musizieren, zum Teil kammermusikalisch begleitet von Mitgliedern des NDR Elbphilharmonie Orchesters unter der Leitung von Alan Gilbert.

Darüber hinaus haben sich die Künstler über die Erfahrungen, Erlebnisse und die heitersten Geschichten während des jeweiligen Festivalsommers mit Moderatorin Julia Westlake ausgetauscht.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min