Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Metallica

Kultur

Metallica: S&M

1999 überraschen Metallica Fans und Kritiker mit zwei Cross-Over-Konzerten: Zusammen mit dem San Francisco Symphony Orchestra präsentieren Metallica ihre Songs in neuen Arrangements.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Das Livealbum trägt den Titel "S&M", eigentlich die Abkürzung für "Sadomasochismus". Als Wortspiel gedacht bedeutet es "Symphony and Metallica". Die Idee dazu hat Komponist Michael Kamen, der sich einen Namen als Arrangeur für Cross-Over-Projekte gemacht hat.

Metal trifft Klassik

James Hetfield
Frontmann James Hetfield. Seit knapp 40 Jahren sind Metallica nun schon im Musikgeschäft.
Quelle: Universal

Michael Kamens Genie ist es zu verdanken, dass die Metallica-Songs vom Orchester nicht nur im Hintergrund begleitet werden. Kamen modelliert den Metallica-Sound, arbeitet Melodien noch stärker heraus, verleiht den Beats Tiefe und schafft immer wieder fließende Übergänge. Metallica wissen genau, warum sie Michael Kamen beauftragen: Seine Kooperationen mit David Bowie, Eric Clapton, Bob Dylan, Pink Floyd, Queen und Queensrӱche empfehlen ihn als Spezialisten für solche Projekte. Umso tragischer ist es, dass Michael Kamen, ausgezeichnet mit je einem Grammy für die Filmmusik von "Brazil" und "Lethal Weapon", nur vier Jahre nach "S&M" im Alter von 55 Jahren an einem Herzinfarkt stirbt.

Den Filmfans ewig in Erinnerung wird Michael Kamen mit seinen beiden Hits "(Everything I Do) I Do It For You" in Zusammenarbeit mit Bryan Adams zum Kevin-Costner-Epos "Robin Hood" und "All For Love" für den Abenteuerfilm "Die Drei Musketiere" bleiben, den er zusammen mit Bryan Adams, Sting und Rod Stewart schreibt. Auch Kamens dritte Zusammenarbeit mit Bryan Adams ist erfolgreich: "Have You Ever Really Loved a Woman" aus dem Film "Don Juan de Marco" mit Johnny Depp wird ein Hit und für den Grammy nominiert.

Songliste

  • The Ecstasy of Gold
  • The Call of Ktulu
  • Master of Puppets
  • The Memory Remains
  • No Leaf Clover
  • Hero of the Day
  • Nothing Else Matters
  • One
  • Enter Sandman
Besetzung

James Hetfield

Gesang, Gitarre

Kirk Hammett

Gitarre

Jason Newsted

Bass, Gesang

Lars Ulrich

Schlagzeug

San Francisco Symphony Orchestra

Orchester

Michael Kamen

Dirigent

Info

  • The Berkeley Communiy Theater, Berkeley (USA), 1999
  • Regie: Wayne Isham

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min