Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Herbert von Karajan und die Berliner Philharmoniker 1971

Kultur

Karajan dirigiert Ludwig van Beethoven - Symphonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55, "Eroica"

Im Jänner 1805 erlebte Beethovens '"Eroica" in Wien ihre Erstaufführung. Die zeitgenössische Kritik stand dem Werk, in dem der Komponist die Regeln der herkömmlichen Symphonie sprengte, eher ablehnend gegenüber.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Erst Gerüchte, Beethoven habe seine "heldische Symphonie" ursprünglich Napoleon gewidmet, ließen sie trotz ihrer musikalischen und technischen Schwierigkeiten zu einem Erfolg werden.

Herbert von Karajan und die Berliner Philharmoniker teilen eine langjährige gemeinsame Vergangenheit. Am 8. April 1938 dirigierte er mit 31 Jahren zum ersten Mal das Berliner Orchester. Nach dem Ton seines großen Vorbilds Wilhelm Furtwängler wurde Herbert von Karajan 1956 zum Chefdirigent der Berliner Philharmoniker bestellt. Eine Zusammenarbeit, die über 33 Jahre andauerte und das Orchester zu Weltruhm führte. Mit seiner Unterstützung wurde 1963 auch die Philharmonie Berlin, eines der berühmtesten Konzertsäle, eröffnet.

Es spielen die Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Herbert von Karajan, Philharmonie Berlin 1971

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min