Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Johannes Brahms Sinfonien gespielt vom Orchestra della Svizzera italiana

Kultur

Brahms: Symphony No. 1 in C minor Op.68

Das Orchestra della Svizzera italiana spielt Brahms

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Brahms wurde schon zu Lebzeiten gelegentlich als „legitimer Nachfolger Ludwig van Beethovens“ bezeichnet. Hans von Bülow bemerkte, die erste Sinfonie von Brahms sei „die Zehnte“ von Beethoven.

Es brauchte 14 Jahre bis Johannes Brahms die erste Sinfonie in C-Moll zur Uraufführung brachte. Zu mächtig schien ihm der Übervater Beethoven. In Sassnitz auf Rügen schliesslich vollendete Brahms sein Werk.

Unter der Leitung des deutschen Dirigenten Markus Poschner spielt das Orchestra della Svizzera italiana die Sinfonie in der neuen Konzerthalle in Lugano (LAC).

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min