Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Kunst hoch 2 mit Grazia Pergoletti und Meret Matter (Staffel 2, 6/6)

Die sechsteilige Dokumentationsreihe «Kunst hoch 2» portraitiert bekannte Künstler im Doppelpack und lässt den einen über den anderen reden.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 10.12.2021

Jede Folge erzählt die Geschichte eines Künstlerduos, welches eng miteinander verbunden ist - durch ihre Kunst, durch ihre Familienverhältnisse, aus Liebe oder auch aus Freundschaft. Durch die Paarkonstellation von Zweien, die sich sehr gut kennen, deckt die Serie hinter jedem Kunstschaffenden auch seine sonst verborgene, sehr private Seite auf.

«Die musst du dir merken», sagte ein Bekannter von Schauspielerin Grazia Pergoletti und deutete auf eine junge Frau, die sich im Tigerbikini in einer Berner Badeanstalt sonnte, «das ist Meret Matter».

Bald darauf realisierten die jungen Frauen zusammen ihr erstes gemeinsames Theaterstück. Pergoletti hatte sich eine unglückliche Liebesgeschichte von der Seele geschrieben, Matter führte Regie. Zusammen mit einer Mitstreiterin gründeten sie daraufhin den «Club 111», heute eine der ältesten freien Theatergruppen. Ihr nächstes gemeinsames Stück war eine Theaterserie, «Spaceship Galuga», angelehnt an die Fernsehserie «Raumschiff Enterprise» - und ein fulminanter Erfolg. Jeden Abend wurde eine neue Folge gespielt, jeden Abend standen die Menschen draussen Schlange, und aus Deutschland reisten Theatergrössen an, um sich das Phänomen anzusehen.

Grazia Pergoletti ist Tochter einer Kioskverkäuferin und eines italienischen Einwanderers, eines Kommunisten, der mangels Alternativen in der Schweiz als Koch arbeitete. Meret Matter ist Tochter einer Politikerin und eines Anwalts, der nebenbei auch noch der bekannteste Liedermacher war, den die Schweiz je hatte: Mani Matter ist heute so etwas wie ein nationales Monument, seine Lieder kennt jedes Kind.

Grazia Pergoletti und Meret Matter

Seit über 30 Jahren schreiben und inszenieren Grazia Pergoletti und Meret Matter mit dem Club 111 ihre eigenen Stücke. Die beiden ungleichen Frauen verbindet neben der Arbeit auch eine Freundschaft, die alle Hochs und Tiefs überstanden hat. In diesem Jahr realisieren sie ihr Jubiläumsstück: Es spielt in einem U-Boot. Doch Corona hat diesem Jahr seinen Stempel aufgedrückt: so zeigt der Film auch, wie Freundschaft über Existenzängste und Krisen hinweghilft.

«Kunst hoch 2» portraitiert folgende Kunstpaare: Die Starmusikerinnen Patricia Kopatchinskaja und Sol Gabetta, die Designer Brüder Daniel und Markus Freitag, das Künstlerpaar Pascale Wiedemann und Daniel Mettler, Pianist Andreas Haefliger mit Bruder und Intendant Michael Haefliger, Künstlerin Kazuyo Okushiba mit Ehemann und Maler Conrad Jon Godly sowie Regisseurin Meret Matter und Schauspielerin Grazia Pergoletti.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min