Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Vorwürfe gegen Amos Oz

Nicht nur in Israel, sondern auch weit über die Landesgrenzen hinaus, galt der Schriftsteller und Friedensaktivist Amos Oz bis vor kurzem noch als Vorzeigefigur. Zwei Jahre nach seinem Tod veröffentlicht seine Tochter Galia Oz eine Autobiografie, in der sie ihren Vater als sadistisches Monster bezeichnet, der sie brutal misshandelt haben soll.

Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 10.03.2022

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min