Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Olga Shparaga: "Die Revolution hat ein weibliches Gesicht"

Olga Shparaga, Mitglied im Koordinierungsrat der belarussischen Opposition, analysiert in ihrem neuen Buch "Die Revolution hat ein weibliches Gesicht" das System Lukaschenko. Weiblich, friedlich, postnational - so charakterisiert die Autorin die Umwälzung in ihrem Land und stellt die Ereignisse in den Kontext europäischer und globaler Emanzipationsbewegungen.

Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 16.06.2022

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min