Kultur

"Kulturzeit" vom 30.05.2022

Die Themen der Sendung: Frauen in Afghanistan, Cannes-Preisträger "Triangle of Sadness" von Ruben Östlund, Deutscher Sachbuchpreis - Gespräch mit Tania Martini, ältester Paternoster und Alma Naidu.

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2022
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 30.06.2022

Die Themen der Sendung:

Frauen in Afghanistan

Neun Monate ist es her, dass die Taliban in Kabul die Macht übernahmen. Ihr 2020 in Doha gemachtes Versprechen, ein moderates islamisches Emirat implementieren zu wollen, entpuppt sich immer mehr als Makulatur. Sukzessive beschränken sie elementare Rechte und Freiheiten, Frauen sind besonders betroffen: Zuletzt schlossen sie die Gymnasien für Mädchen, jetzt sind Frauen aufgefordert, ganz zu Hause zu bleiben. Falls sie doch einmal das Haus verlassen müssen, ist – wie in Zeiten der ersten Taliban-Herrschaft vor 20 Jahren - das Tragen der Burka Pflicht. Bei Verstoß wird nicht die betroffene Frau belangt, sondern ihr männlicher Vormund, ein weiteres Indiz für ihre völlige Entmündigung.

Hintergrund
Themen -

Afghanistan

In Afghanistan haben die radikal-islamischen Taliban nach dem Abzug der internationalen Truppen wieder die Macht übernommen. Viele fürchten nun um ihr Leben.

Goldene Palme für Ruben Östlands "Triangle of Sadness"

Die Goldene Palme der Filmfestspiele in Cannes nahm Ruben Östlund entgegen für "Triangle of Sadness". Es war bereits die zweite Goldene Palme für den schwedischen Regisseur. 2017 gewann er mit der bösen Satire "The Square" bereits den Hauptpreis an der Croisette. Diesmal war er wieder mit einer nicht minder bösen Komödie im Wettbewerb vertreten. In "The Triangle of Sadness" widmet er sich der Welt der Influencer, Reichen und Schönen auf einer Luxusjacht. Mit an Bord als trinkfester Kapitän ist Hollywood-Star Woody Harrelson. Nachdem die Luxusjacht von Piraten gekapert wird, stranden ein paar der Schiffsreisenden auf einer Insel, wo die Hierarchien umgekehrt werden. "Triangle of Sadness" handelt von der Absurdität des Kapitalismus, Machtverhältnissen und von sozialer Ungleichheit. Wir stellen den Preisträger vor.

Debatte um Kirill Serebrennikow - Gespräch mit Agniezka Holland

Politischen Nachhall finden die Filmfestspiele in der anhaltenden Debatte um den einzigen geladenen Russen - Kirill Serebrennikow. Er war mit seinem Werk "Tschaikowsky's Wife" angereist. Der Regisseur, der als bekennender Kremlkritiker 1,5 Jahre im Moskauer Hausarrest verbrachte, wurde unter anderem dafür kritisiert, seinen Film mit russischem Oligarchengeld finanziert zu haben. Außerdem habe er mit dem Biopic über Tschaikowsky einen russischen Mythos befeuert. Ukrainische Filmschaffende warfen ihm russische Propaganda vor. Über Filmkunst und weltpolitische Realitäten sprechen wir mit der Präsidentin der Europäischen Filmakademie Agniezka Holland.

Preisträger*in des Deutschen Sachbuchpreises 2022 - Gespräch mit Tania Martini

Die Jury des Deutschen Sachbuchpreises hat acht Titel für die Auszeichnung ausgewählt. "Die nominierten Bücher liefern kluge Problematisierungen und scharfe Analysen einiger Grundkonstellationen unserer Zeit", erklärte die Jury. Sie beeindruckten durch "Präzision und intellektuelle Redlichkeit oder mit unorthodoxen Zugängen und überraschenden Assoziationen". Die sieben Jurymitglieder hatten 244 Titel aus 130 Verlagen gesichtet, die seit Mai 2021 erschienen sind. Der mit insgesamt 42.500 Euro verbundene Preis wird am 30. Mai im Berliner Humboldt-Forum verliehen. Wir stellen den oder die Preisträger*in vor und sprechen mit der Jurysprecherin Tania Martini,

Die Nominierten 2022

Der älteste Paternoster der Welt

Der älteste Paternoster der Welt in Hamburg fährt wieder! Erbaut wurde er 1908, damit ist er älter als der Paternoster im "Haus der Industrie" in Wien, der bisher als der älteste galt. Die Kabinen sind nach oben offen, sodass man Ketten und Zahnräder bei der Arbeit sehen und ganz besondere Blickachsen genießen kann. Das Gebäude ist noch eine Baustelle und wird erst 2023 eröffnet. Doch der NDR durfte einmal reinschauen , das neue alte Schmuckstück bestaunen und dabei Restaurator Patrick Wagner, der immer noch am letzten Schliff arbeitet, bei der Arbeit beobachten.

Das Debütalbum von Alma Naidu

Alma Naidu zählt zu den jungen Jazztalenten unserer Gegenwart. Sie ist in Deutschland geboren, hat Familie in Indien und den USA und schöpft in ihrer zarten Musik aus der Diversität ihres Lebens. Jetzt ist ihr Debütalbum erschienen.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.