Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Moderatorin Cécile Schortmann steht im Kulturzeit-Studio

Kultur

"Kulturzeit" vom 29.10.2019

Unsere Themen: das Buch "Extreme Sicherheit", Jüdischer Weltkongress in München - Gespräch mit Olaf Glöckner, Amaryllis Fox' "Life Undercover", Alexander Kluge

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2019
Datum:
Kultur -

Olaf Glöckner über antisemitische Vorfälle in Deutschland

Kulturzeit-Gespräch mit Olaf Glöckner, Historiker am Moses-Mendelsohn-Zentrum in Potsdam, über die jüngsten antisemitischen Vorfälle in Deutschland.

Kultur -

John Le Carrés "Federball"

Mit 86 legt der ehemalige MI6-Spion John Le Carré wieder einen neuen Kriminalroman vor, in dem auch der Brexit eine Rolle spielt.

Polizisten vor einer Pegida-Demonstrantengruppe.
Kultur -

"ttt": "Extreme Sicherheit"

Immer wieder wird über rechtsextreme Vorfälle in Polizei, Verfassungsschutz, Bundeswehr oder Justiz berichtet. Geht es dabei um Einzelfälle?

Mann putzt mit einem Schrubber über ein großes Bodenmosaik, auf dem Central Intelligence Agency United States of America steht.
Kultur -

"aspekte": Amaryllis Fox' "Life Undercover"

Amaryllis Fox hat 15 Jahre lang als Undercover-Agentin für die CIA gearbeitet. Jetzt hat sie ein Buch darüber geschrieben.

Frau mit glitzernder Kopfbedeckung aus Silberfolie.
Kultur -

"Kunscht!": "Die Macht der Musik"

Alexander Kluge ist Filmemacher, Schriftsteller und begeisterter Operngänger. In der Kunsthalle Weishaupt und im Ulmer Museum richtet der 87-Jährige jetzt eine große Hommage an die Oper aus.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min