Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Moderatorin Cécile Schortmann steht im Kulturzeit-Studio

Kultur

"Kulturzeit" vom 20.09.2019

Unsere Themen: Der deutsche Wald, Sebastião Salgado zur Lage in Brasilien, der Weltklimastreik - ein Gespräch mit Niko Paech über Klimaproteste und grünes Wachstum, sowie die Kühn-Brüder.

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2019
Datum:
Brennendes Unterholz, im Hintergrund der Amazonas Regenwald.
Kultur -

Zur Lage in Brasilien

Der brennende Amazonas ist zum Symbol für Umweltzerstörung und Klimawandel geworden. Der brasilianische Fotograf Sebastiao Salgado setzt sich seit Jahren für den Regenwald ein.

Junge Menschen streiken gegen die aktuelle Klimapolitik, sie halten Banner mit der Aufschrift: "Wir sind jung und brauchen die Welt"
Kultur -

Globale Klimaproteste - ein Überblick

Was mit Schülerprotesten begann, hat sich längst zu einer weltweiten Bewegung mobilisiert – am Weltklimatag engagieren sich wieder unzählige Menschen gegen den Klimawandel.

Mann mit ganz kurz geschnittenen Haaren, Brille, dunklem Anzug und blauem Hemd vor petrolfarbenem Hintergrund.
Kultur -

Niko Paech über Klimaproteste und grünes Wachstum

Kulturzeit-Gespräch mit Niko Paech, Nachhaltigkeitsforscher der Universität Siegen und Wachstumskritiker, über die globalen Klimaproteste und grünes Wachstum.

Ein Schmetterling sitzt auf einer Distel vor dem Hintergrund vertrockneter Bäume.
Kultur -

"artour": Die Deutschen und ihr Wald

Der Wald ist zugleich deutscher Mythos und romantisch verklärter Ort der Freiheit. Doch jetzt schwebt er in großer Gefahr.

Drei abstrakte Kunstwerke hängen an einer Wand nebeneinander, davor steht eine Bank.
Kultur -

"Jetzt! – Eine Reise durch die aktuelle junge Malerei in Deutschland"

Was hat die junge Malerei in Deutschland zu bieten? Vier große Ausstellungshäuser stellen sehr unterschiedliche künstlerische Positionen vor.

3sat-Dokumentation

Halbtotale, gesetzte Aufnahme der Brüder Kühn, Joachim (hinten) und Rolf (vorne). Joachim steht hinter Rolf, hat ihm die Hände auf die Schultern gelegt. Beide schauen frontal in die Kamera.
Kultur -

Brüder Kühn

Die Brüder Joachim und Rolf Kühn gehören zu den wenigen weltbekannten deutschen Jazzmusikern. Der vielfach ausgezeichnete Autor Stephan Lamby erzählt ihre außergewöhnliche Lebensgeschichte.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min