Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

"Kulturzeit" mit Sol Gabetta

Wir begrüßen die Star-Cellistin Sol Gabetta als Gast im Studio. Sie wird live in der Sendung spielen und mit uns auch darüber sprechen, wie sich der Klassikbetrieb nach der Pandemie regenerieren kann. Außerdem: Monika Grütters über die Kulturpolitik der CDU.

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2021
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 19.11.2021

Studiogast Sol Gabetta

Cellistin Sol Gabetta
Die Cellistin Sol Gabetta
Quelle: PR

Zu Gast im Studio ist die Star-Cellistin Sol Gabetta, die zur Zeit beim Rheingau-Musikfestival konzertiert. Die argentinisch-französische Ausnahme-Musikerin war auf allen großen Bühnen der Welt zu Gast - gerühmt vor allem für ihr emotionales, doch intellektuell durchdachtes Spiel. 2006 gründete sie das erste eigene Kammermusikfestival SOLsberg, das jährlich im Kloster Olsberg bei Basel stattfindet. Mit Ihrem Bruder, dem Geiger Andrés Gabetta, ist sie Teil des Ensembles "Cappella Gabetta". Dieses Barockorchester spielt vor allem Werke von Vivaldi und Zeitgenossen. An der Musikakademie Basel gibt sie ihr Wissen über das Cello-Spiel an ihre Studenten weiter. Außerdem moderiert sie seit 2010 im Wechsel mit Martin Grubinger das Musikmagazin "KlickKlack" im Bayerischen Fernsehen.

Die Themen der Sendung:

Krise oder Aufbruch? Wo steht der Klassikbetrieb nach der Pandemie?

Auch der klassischen Musikszene hat Corona schwer zugesetzt. Die Konzertsäle verstummten, Musiker*innen konnten nicht mehr auftreten und mussten sich andere Jobs suchen, manche wechselten gleich ganz das Metier. Junge Musiker*innen müssen ihre Karriereplanung neu ausrichten. Steht der Klassikbetrieb also an einem Wendepunkt? Wir haben mit Künstler*innen, Konzertagent*innen und Festivalintendant*innen über die Herausforderungen, mit denen sie durch die Pandemie konfrontiert sind, gesprochen. Neue Konzepte wie der "mobile Konzertsaal" des Rheingau-Musikfestival können eine lohnende Investition für die Zukunft sein. 550 Gäste passen in den Saal - fünf Mal mehr als bisher auf Schloss Johannisberg. Doch welche Einstellung haben die "Musikkonsument*innen"? Wie groß ist ihr Wunsch noch nach dem unmittelbaren sinnlichen Musikhören im Konzertsaal?

Spitzenpolitiker*innen zur Kulturpolitik: Monika Grütters

Vor der Bundestagswahl haben wir mit Vertreter*innen der drei Kanzlerkandidat*innen-Parteien über die Kulturpolitik ihrer Partei und ihr persönliches Verhältnis zur Kultur gesprochen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters ist seit neun Jahren für die CDU im Amt. Sie hat die Kulturinstitutionen in der Pandemie mit Milliarden-Beträgen unterstützt - dass Kultur-Veranstaltungen stattfinden, konnte sie jedoch nicht durchsetzen. Ihrer Partei geht es vor allem um das Bewahren und Retten bestehender Kultur. Ein Staatsziel Kultur steht nicht im Wahlprogramm der CDU.

Jüdisches Filmfestival Berlin Brandenburg

Neue Leitung, gleiches Anliegen: Das 27. Jüdische Filmfestival Berlin Brandenburg präsentiert jüdisches Leben und Kultur in allen Facetten - in Kinos der Hauptstadt und in Potsdam. Das Trauma der Shoah und die Folgen bleiben auch weit ins 21. Jahrhundert hinein prägendes Thema für die Filmemacher. Mit dabei ist unter anderem der Film "Lieber Thomas", eine Schwarz-Weiß-Biografie des DDR-Schriftstellers Thomas Brasch, Kultautor seiner Generation mit Albrecht Schuch und Jella Haase in den Hauptrollen. Ebenso interessant: "Plan A" - ein deutsch-israelischer Polit-Thriller nach der wahren Geschichte einer jüdischen Untergrund-Gruppierung, die nach Kriegsende plante, das Trinkwasser in mehreren deutschen Städten zu vergiften. Zum Thema Nahost-Konflikt ist der palästinensische Spielfilm "200" im Programm. Darin geht es um einen Mann, der 200 Meter von seinem Sohn entfernt lebt, getrennt von der Mauer zwischen dem Westjordanland und Israel: Als er am Checkpoint abgewiesen wird, muss er einen 200 Kilometer langen Umweg nehmen.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min