Kultur

Russische und ukrainische Filme in Cannes

Eine fast nackte Frau ist in Cannes aus Protest gegen die Vergewaltigung von Kriegsopfern auf den roten Teppich des Filmfestivals gestürmt. Auch in vielen Gesprächen und manchen Beiträgen dort geht es um die Ukraine. Zu sehen sind auch Werke systemkritischer Filmschaffender aus Russland, die traditionell Teil des Programms von Cannes sind.

Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 23.08.2022

Der russische Regisseur Kirill Serebrennikow, der bis vor kurzem in Russland unter Hausarrest stand, präsentierte "Tchaikovski's Wife" im Wettbewerb um die Goldene Palme. Aber auch Filme aus der Ukraine werden in Cannes präsentiert. Darunter Sergei Loznitsas neues Werk "Die Naturgeschichte der Zerstörung". Loznitsa trat nach Beginn des Krieges aus Protest gegen die schwache Reaktion aus der Europäischen Filmakademie aus. Kurzfristig wurde der Film "Mariupolis 2" ins Programm genommen. Der litauische Filmemacher Mantas Kvedaravicius war dafür ins Kriegsgebiet gereist, um den Angriffskrieg zu dokumentieren. Anfang April wurde er während der Dreharbeiten gefangen genommen und ermordet. So berichten es Zeugen und seine Verlobte Hanna Bilobrowa, die das Filmmaterial schnitt und nun in Cannes präsentierte. Über ein Festival in politischen Krisenzeiten.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.