Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Das Millionenspiel um die Kulturhauptstadt

Jedes Jahr dürfen sich zwei Städte mit dem Titel "Kulturhauptstadt Europas" schmücken. Dabei geht es um viel Geld: Nürnberg hat für seine Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2025 rund sieben Millionen Euro ausgegeben – vergebens. Am Ende erhielt Chemnitz den Vorzug. Und darf sich jetzt auf mehr als 50 Millionen Euro an Zuschüssen freuen. Bei so viel Geld ist es kein Wunder, dass rund um die Bewerbungen der Kulturhauptstädte ein florierendes Business der Berater*innen entstanden ist. Ein "Berater-Rodeo", "Wanderzirkus" oder auch "Family and friends-Netzwerk", wie es die "Süddeutsche Zeitung" nennt. Ob es da immer mit rechten Dingen zugeht?

Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 29.06.2022

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min