Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Geniessen in Corona-Zeiten: Kulturplatz vom 19. Dezember 2020

Es ist kein Jahresende, wie sonst. Die Adventszeit, Weihnachten, Silvester – über allem schwebt das bedrohliche Virus.

Produktionsland und -jahr:
Schweiz 2020
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 19.06.2021

"Kulturplatz" findet mitten im Leben statt: im Supermarkt, am Musikfestival, im Wald. Denn Kultur ist viel mehr als Musik, Literatur und Kunst. Kultur durchdringt unser Leben. Wo jemand nachzudenken beginnt, da entsteht Kultur.

Feiertage in der Krise – Welche Rezepte helfen?

Die Weihnachtstage sind eine sentimental aufgeladene Zeit. Spielfilme und Werbung feiern die kuschelige Idylle – nur will in diesem Jahr der Funken nicht so recht zünden. Zu präsent all die drohenden Gefahren und die Beschränkungen fürs gesellige Zusammensein. «Kulturplatz» fragt den Bestseller-Ratgeberautor Rolf Dobelli, mit welcher inneren Haltung sich diese schwierige Konstellation am besten bewältigen lässt.

«Der Tunnel» – Dürrenmatts Kurzgeschichte neu gelesen

Er ist vor dreissig Jahren gestorben, der grosse Schweizer Autor Friedrich Dürrenmatt. Als er seine Kurzgeschichte, «Der Tunnel», schrieb, dachte er dabei an seine unglücklichen Studienjahre und nicht an eine Pandemie. Doch vieles aus dem Text lässt sich auf die heutige Situation übertragen: Eine Fahrt durch einen Tunnel, der nicht enden will, keine Aussicht auf eine Veränderung der Situation. «Kulturplatz» legt die spannenden Parallelen frei und zeigt Alternativen zum bedrückenden Tunnelblick.

Berühren verboten – Wenn ein Grundbedürfnis plötzlich verpönt ist

Abstand halten, auf Berührungen verzichten: Was macht das mit uns? Eineinhalb Meter Abstand, keine Umarmungen, keine Berührungen – wie niemals zuvor sind wir Menschen derzeit verpflichtet, Distanz zu wahren. Abstand ist zur Normalität geworden, Berührungen zum Phantomschmerz. Was macht das mit den Menschen, wenn sich lange vertraute kulturelle Selbstverständlichkeiten so fundamental verschieben?

«Kultur-Kick» – Das faszinierende Projekt der Tänzerin Mirjam Barakar

«Kulturplatz» hat den Ideen-Wettbewerb ausgerufen: Kulturschaffende, deren Projekte wegen der Pandemie blockiert waren, konnten sich um einen Platz in der Sendung bewerben. Eine Jury hat ihre Favoriten gewählt. Darunter die Tänzerin und Choreografin Mirjam Barakar aus Zürich. Sie möchte auf der Bühne Brücken schlagen zwischen nahöstlicher und westlicher Welt. Da die Grenzen dieses Jahr plötzlich geschlossen wurden, fällt ein bereits aufgegleistes Projekt mit Gleichgesinnten aus Palästina ins Wasser. «Kulturplatz» bietet ihr eine Alternative an.

Diesem Credo ist "Kulturplatz" verpflichtet. Die Sendung will für Kultur begeistern und behält dabei die wichtigsten Akteure und Ereignisse des Kulturbetriebes im Blick. "Kulturplatz" spürt Trends auf und präsentiert Neuentdeckungen.

Stab

  • Moderation - Eva Wannenmacher

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min