Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Die weite Welt liegt so nah: Kulturplatz vom 17. April 2021

Die Freiheit des Reisens ist uns in der Pandemie ein gutes Stück abhandengekommen. Dafür hatten wir während des Stillstands Zeit, uns grundsätzlich übers Reisen Gedanken zu machen.

Produktionsland und -jahr:
Schweiz 2021
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 17.10.2021

Warum wollen wir so dringend in die Ferne? Und wie gestalten wir das Reisen der Zukunft. Viele Fragen. Ein paar Antworten.

Was wissen wir eigentlich über Nordkorea dieses isolierte Land – ausser, dass es seine Bevölkerung unterdrückt und der westlichen Welt mit Atomwaffen droht? Sehr wenig, sagten sich auch die Ausstellungsmacher des Alpinen Museums in Bern und sind deshalb nach Nordkorea gereist, um mit den Menschen dort über die Berge zu sprechen. Und damit auch ein wenig über das Leben.

Zu den gloriosen Zeiten der Schweizer Grand Hotels traf sich Glamour, Luxus und die Hochfinanz jeweils zur Kur im Engadin, vor allem in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts. Eines dieser Grand Hotels war das Waldhaus in Vulpera, ein Wahrzeichen des Bädertourismus der Belle Époque, das aber 1989 abbrannte. Was bisher niemand wusste, eine Gästekartei mit 20‘000 Karten wurde gerettet und darin wurde penibel Buch geführt über die Klientel.

Was wissen wir eigentlich über Nordkorea dieses isolierte Land – außer, dass es seine Bevölkerung unterdrückt und der westlichen Welt mit Atomwaffen droht? Sehr wenig, sagten sich auch die Ausstellungsmacher des Alpinen Museums in Bern und sind deshalb nach Nordkorea gereist, um mit den Menschen dort über die Berge zu sprechen. Und damit auch ein wenig über das Leben.

Zu den gloriosen Zeiten der Schweizer Grand Hotels traf sich Glamour, Luxus und die Hochfinanz jeweils zur Kur im Engadin, vor allem in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts. Eines dieser Grand Hotels war das Waldhaus in Vulpera, ein Wahrzeichen des Bädertourismus der Belle Époque, das aber 1989 abbrannte. Was bisher niemand wusste: Eine Gästekartei mit 20 000 Karten wurde gerettet und darin wurde penibel Buch geführt über die Klientel.

Stab

  • Moderation - Eva Wannenmacher

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min