Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Mein Washington

Ein weiteres Stadtporträt der WELTjournal-Serie führt in die US-Hauptstadt Washington, Zentrum der Macht und der politischen Entscheidungen.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 08.11.2020

Das Weiße Haus, das Lincoln-Memorial und das Kapitol gehören zu den meistfotografierten Sehenswürdigkeiten der USA, das weitläufige Areal davor wurde zuletzt wieder Schauplatz von Demonstrationen und Protesten.

USA-Korrespondentin Hannelore Veit vor dem Weißen Haus in Washington
Quelle: ORF

Zweieinhalb Monate vor den Präsidentschaftswahlen, als dieser Film gedreht wurde, ist die Hauptstadt der Weltmacht ein heißes Pflaster. USA-Korrespondentin Hannelore Veit hat Washington vor sechs Jahren schon einmal porträtiert, kurz nach ihrem Antritt als Leiterin des dortigen ORF-Korrespondenten-Büros, zu einer Zeit, als Barack Obama noch Präsident war.

Im Sommer 2020 sieht sie sich noch einmal in der amerikanischen Hauptstadt um: fast nichts ist mehr wie damals. Im Weißen Haus residiert Donald Trump, der von den mehrheitlich demokratisch wählenden Bewohnern Washingtons als Eindringling gesehen wird.  Die Corona-Krise hat die Stadt lahmgelegt. Massenproteste gegen Rassismus haben sie erschüttert.  Die politischen und gesellschaftlichen Gegensätze in Washington haben sich verschärft, von Optimismus ist nichts zu spüren. In ihrem Porträt stellt Hannelore Veit das alte dem neuen Washington gegenüber.

Ein Film von Hannelore Veit.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min