Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Kultur

"Kunst hoch 2" mit Barbara Holzer und Tristan Kobler (Teil 5 von 6)

Tristan Kobler warf kurz vor Studienbeginn eine Münze, denn ihm war es egal, was er studiert. Es hätte Architektur sein können, aber auch Medizin. Glücklicherweise führte ihn der Münzwurf zur Architektur und zu Barbara Holzer.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 25.11.2020

Heute hat das ehemalige Liebespaar ein international agierendes preisgekröntes Architekturbüro aufgebaut mit Sitz in Zürich und Berlin. Formensprache als Erkennungsmerkmal zu propagieren hat Holzer Kobler Architekturen nie interessiert, im Vordergrund der Arbeit steht das Kreieren von immer wieder neuen, unterschiedlichen Entwurfsansätzen, die einen gesellschaftlichen Mehrwert erzeugen.

Privat interessiert Tristan Kobler das Wohnen überhaupt nicht. Er sagt, er könne auch in einem Schließfach leben. Wohingegen Barbara Holzer ihr eigenes Haus «Elli» so lieb ist, dass sie es gleich neben das Büro in Zürich gebaut hat und so ihr Leben und Arbeiten miteinander verschmelzen lässt.

Die sechsteilige Dokumentationsreihe «Kunst hoch 2» portraitiert bekannte Künstler im Doppelpack und lässt den einen über den anderen reden.

Jede Folge erzählt die Geschichte eines Künstlerduos, welches eng miteinander verbunden ist - durch ihre Kunst, durch ihre Familienverhältnisse, aus Liebe oder auch aus Freundschaft.

Durch die Paarkonstellation von Zweien, die sich sehr gut kennen, deckt die Serie hinter jedem Kunstschaffenden auch seine sonst verborgene, sehr private Seite auf.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min