Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Happy End, Mr. Obama?

Barack Obama spricht mit Claus Kleber über seinen persönlichen Blick auf den US-amerikanischen Traum, ein zerrissenes Land und dessen Perspektiven.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 06.02.2022

Barack Obama setzte während seiner Amtszeit (2009 bis 2017) auf den Wandel: "Change", das war sein Mantra. Einen persönlichen Blick auf den US-amerikanischen Traum und auf seine Präsidentschaft gibt Barack Obama in seinem Bestseller "Das verheißene Land". Er wollte mehr Gleichheit, Gerechtigkeit und demokratische Teilhabe. Doch nach seiner Amtszeit drehte Donald Trump die Errungenschaften von Obama nach und nach wieder zurück und führte die USA schließlich an den Rand des Bürgerkrieges.

USA-Kenner Claus Kleber spricht mit Barack Obama, der gerade seine Erinnerungen in dem Buch "Ein verheißenes Land" herausgebracht hat, über den Zustand der US-amerikanischen Demokratie in der Post-Trump-Ära, den neuen Präsidenten Joe Biden und dessen Herausforderungen. Claus Kleber bringt aber auch Obamas philosophische und literarische Ambitionen zur Sprache. So hat Obama immer wieder seine Vorliebe für die Philosophin Hannah Arendt betont und sein Interesse für die Macht der Narrative. Die Menschen wählen nicht mehr eine faktisch begründete Politik, sondern Geschichten, davon ist Obama überzeugt. Und auch er wurde Präsident, weil er eine gute Geschichte hatte - so reflektiert er seinen Erfolg.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min