Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Allerheiligen mit Christian Stückl

Ist der Tod eine Tragödie oder eher eine Komödie wie im "Brandner Kaspar", wo der Tod schlitzohrig überlistet wird? Mit dieser Frage beschäftigt sich Passionsspielleiter Christian Stückl. Der Tod hat für ihn viele Facetten. Auf der Bühne und im Leben. Seit einigen Wochen dreht sich bei ihm wieder alles um das Leben und Sterben Christi. Der Leiter der Passionsspiele in Oberammergau ist auf der Suche nach glaubwürdigen Darstellern. Und er arbeitet an einer Inszenierung, die aktuelle Bezüge haben soll. Er will den Passionsspielen, die alle zehn Jahre stattfinden, erneut einen besonderen Charakter geben.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 30.10.2021

Zum vierten Mal ist der "fromme Rebell", wie ihn manche nennen, Spielleiter. Was fasziniert ihn an der Auseinandersetzung mit dem Thema Tod? Welche Bilder hat der Intendant des Münchner Volkstheaters vor Augen? Und wie geht Christian Stückl mit persönlichen Schicksalsschlägen um? Glaubt er an ein Jenseits, an Himmel und Hölle, an einen gnädigen Gott?

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min