Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Niki de Saint Phalle - Der Traum vom phantastischen Garten

Das Filmporträt der französisch-amerikanischen Künstlerin Niki de Saint Phalle fokussiert auf einen weniger bekannten Aspekt ihres Werks.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 08.06.2021

Ihre monumentalen Skulpturen und insbesondere den Skulpturengarten in Italien. Was trieb sie an, ein solch überdimensioniertes Gesamtkunstwerk zu schaffen?

«Ich muss einen Grössenwahn, einen femininen Grössenwahn haben», scherzte Niki de Saint Phalle über ihr Werk. Denn nicht nur mit ihren «Nanas», sondern mit all ihren Skulpturen scheute sie nicht vor Grösse und Wirkung zurück. Der Film stellt ihr Leben und Schaffen umfassend vor und geht dafür von Niki de Saint Phalles Skulpturengarten in Italien aus, der für sie ein Spiegel ihres gesamten Schaffens und Lebens war.

Zahlreiche bisher unveröffentlichte Archive und Aufnahmen aus dem Privatbesitz bereichern dieses Filmporträt von Anne Julien und Louise Faure; sier haben sich davor bereits mit dem Film «Bonny und Clyde der Kunst - Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely» mit dem Werk der Künstlerin filmisch auseinandergesetzt.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min