Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Im Schloss Gurteen von Gottfried Helnwein (Irland).

Kultur

Kunst als Waffe - Die Welt des Gottfried Helnwein

Was er sieht, ist das was wir nicht sehen wollen, was er erkennt, ist das was wir verdrängen wollen. Gottfried Helnwein, Österreichs Schockmaler von internationalem Format, ist ein Mahner in unserer Gesellschaft.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Gottfried Helnweins Haltung ist die des Protestes, des Angehens gegen die Verdrängung, das Verschweigen und gegen die Unterdrückung.

Sein Widerstand schlägt sich nieder in den frühen Wiener Aktionen, aber auch in seinen Bildern, Aquarellen und Zeichnungen, in denen er von Anfang an für die Rechtlosen und Schwachen Partei ergreift. Er will provozieren, indem er den Menschen einen Spiegel vorhält, er will das Schweigen aufbrechen, das Tabuthemen umgibt. Ein besonderes Anliegen sind ihm die Kinder. Ihre Verletzungen, sowohl die äußeren sichtbaren, wie auch die unsichtbaren, sind immer wieder Thema seiner Arbeit.

Am 8. Oktober 2018 feierte Gottfried Helnwein, der mit seiner Familie in Los Angeles und Irland lebt, seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass besuchte Claudia Teissig den Weltstar auf seinem Schloss in Irland.

Eine Dokumentation von Claudia Teissig

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min