Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Turandot - die aufwändige Opern-Produktion im Steinbruch St. Margarethen , Backstage - Köstume.

Kultur

Herz und Leidenschaft - Turandot im Steinbruch

Diese Bühnenproduktion hätte schon im Jahr 2020 gespielt werden sollen: "Turandot" bei "Oper im Steinbruch" in St. Margarethen im Burgenland.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Die Vorbereitungen wurden 2020 jäh gestoppt und konnten erst nach der verordneten Corona-Pause weitergeführt werden.

Es gelang, das international besetzte Leadingteam zu halten und mit dem US-amerikanischen Regisseur Thaddeus Strassberger die Oper von Giacomo Puccini auf die Bühne zu bringen. Die Dokumentation zeigt, wie diese aufwändige Opern-Produktion entsteht und mit welcher Leidenschaft an der Umsetzung der Ideen gearbeitet wird. Es sind Einblicke, die das Publikum sonst nicht bekommt - Backstage die Anprobe der Kostüme und Masken aus einer italienischen Werkstatt miterleben oder die Probenarbeit mit den Solistinnen und Solisten.

Zudem sind Szenen aus der "Turandot"-Premiere vom 14. Juli 2021 zu sehen, in der Titelrolle die Wiener Sopranistin Martina Serafin und der südkoreanische Tenor Andrea Shin als Calaf, mit dem glanzvollen Höhepunkt der Arie "Nessun Dorma".

Ein Film von Bettina Treiber.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min