Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Das Kunsthistorische Museum (KHM)  wurde 1891 eröffnet .

Kultur

Boulevard der Paläste - Teil 2 der Trilogie "Die Wiener Ringstraße"

Sie gab einer ganzen Epoche den Namen: die Wiener Ringstraße, weltweit einzigartiges Gesamtkunstwerk im Stil des Historismus.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Auf einer Länge von 5,2 Kilometern finden sich hier, aufgefädelt wie die Perlen an einer Kette, einige der zentralen Gebäude Wiens, fünf Paläste der Kultur, des Wissens und der Verwaltung, wenn man so will: die Staatsoper, das Kunst- und das Naturhistorische Museum sowie das Rathaus und die Universität.

Direktorin Sabine Haag (Kunsthistorisches Museum- KHM) vor Benvenuto Cellinis Salzfass - die Saliera.
Direktorin Sabine Haag (Kunsthistorisches Museum - KHM) vor Benvenuto Cellinis berühmtem Salzfass - der Saliera.
Quelle: ORF/CleverContents

In einem "Parcours der Paläste" lädt dieser Film zu einem Streifzug durch die Jahrtausende. Von den ältesten Zeugnissen der ägyptischen Hochkultur, die im "Kunsthistorischen Museum" (Bild oben) zu bestaunen sind, bis zu den gesanglichen Kapriolen Anna Netrebkos in der Staatsoper, von der 25.000 Jahre alten Faszinationskraft der "Venus von Willendorf" im "Naturhistorischen Museum" bis zu einem der größten Luster Europas im Wiener Rathaus - nirgendwo sonst auf der Welt sind so viele Kulturschätze auf so vergleichsweise kleinem Raum versammelt wie auf der Ringstraße - am "Boulevard der Paläste".

Dokumentation von Günter Kaindlstorfer.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min