Kultur

Kaminer Inside: Passion Oberammergau

Wladimir Kaminer fiebert mit, wenn ein ganzes Dorf Kopf steht: "es ist einzigartig zu erleben, wie identitätsstiftend die Passionsspiele wirken, gerade in Zeiten wie diesen, und wie Kultur die Menschen vereint."

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 22.07.2023

Die 'Passion', wie die Einwohner sagen, bestimmt den Lebensrhythmus im Dorf. Gut ein Drittel der Bewohner des 5000-Seelen-Örtchens ist an der Produktion beteiligt, darunter auch 450 Kinder. Das Spielrecht ist streng: mitmachen dürfen ausschließlich gebürtige Oberammergauer und Oberammergauerinnen, "Zugereiste" nur, wenn sie seit mindestens zwanzig Jahren im Ort leben. Einhundertdrei Vorstellungen bringen sie auf die Bühne, und das über fünf lange Monate.

Schon zum vierten Mal leitet Christian Stückl die Festspiele: Aschermittwoch 2021 verkündete er bereits den Haar- und Barterlass, seitdem wurde kein Haar mehr geschnitten, kein Bart mehr rasiert in Oberammergau. So sollen die Darsteller ihr biblisches Aussehen bekommen für die Spiele. Für jede Inszenierung schreibt Stückl große Teile des Texts um und passt sie dem Zeitgeist an. Stückl hat mit vielen Traditionen gebrochen und das nicht immer nur zur Freude der Einwohner und Einwohnerinnen: Dank ihm dürfen jetzt auch verheiratete Frauen auf der Bühne stehen, Muslime spielen mit, es wird auf Hebräisch gesungen. "Ich laufe eigentlich nur noch mit so einer Art Casting-Brille durch den Ort und bin immer auf der Suche nach neuen Darstellern", erzählt der Spielleiter Wladimir Kaminer.

Die Passion stärkt die Dorfgemeinschaft

Frederik Mayet spielt den Jesus schon zum zweiten Mal nach 2010, er stammt aus einer Holzbildhauer-Familie und stand schon als Kind auf der Festspiel-Bühne. "Man wächst da so rein als Kind und da ist so viel Herzblut dabei. Das ist tatsächlich etwas ganz Besonderes, wenn man Teil von dem Dorf ist, von der Gemeinschaft. Man wächst so zusammen und bringt zusammen etwas auf die Bühne."

Für Monika Lang ist es bereits die 7. Passion. Sie selbst sorgte dafür, dass sie als Mutter und Frau von über fünfunddreißig Jahren überhaupt mitspielen darf. Bis 1990 waren verheiratete Frauen und alle jenseits dieser Altersgrenze ausgeschlossen vom Spiel. Mit ihrer Klage erwirkte Lang, dass nun Gleichberechtigung für alle gilt. So spielt in diesem Jahr auch erstmals ein Muslim eine Hauptrolle: Cengiz Görür gibt den Judas.

Nunmehr zum dritten Mal obliegt Bühnenbauer Stefan Hageneier die heikle Aufgabe, für die 2000 Jahre alte Bibelgeschichte immer wieder eine neue Ästhetik zu setzen. Zwei Jahre arbeitet er an den Entwürfen, insgesamt 50 Schneiderinnen, Tischler, Bühnenmalerinnen, Bildhauer, Requisiteure und sonstige Gewerke setzen seine Ideen um, fertigen 2500 Kostüme an, das 40 Kilogramm schwere Kreuz, zahlreiche überdimensionierte Engelsschwingen.

Familientradition und Tourismusbranche

Oberammergau lebt von und mit der Passion: Hotels, Souvenirläden, Restaurants, sie alle sind wirtschaftlich abhängig von den Festspielen. Das Hotel zur Post ist älter als die Passion und seit dem 19. Jahrhundert in Familienhand der Preisingers. Manche Stammgäste feiern 2022 ihre achte Passion; für Anton Preisinger Senior selbst ist es die sechste. Wie in vielen Oberammergauer Familien gehört das Schauspielen zur Tradition: Antons Großvater spielte zweimal den Jesus und war danach Festspielleiter, sein Vater gab ebenfalls den Pilatus und sein Sohn spielt diesmal den Johannes.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.