Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kultur

Verleihung des 57. Grimme-Preises 2021

Der Grimme-Preis gilt als eine der wichtigsten Auszeichnung für Fernsehproduktionen im deutschsprachigen Raum. 3sat zeigt die Zusammenfassung der Preisverleihung aus Marl, moderiert von Jo Schück.

Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 27.08.2022

Am Freitag, den 27. August 2021 schauen Deutschlands Fernsehmacher*innen wieder gespannt nach Marl. Dort vergibt das Grimme-Institut zum 57. Mal einen der wichtigsten Fernsehpreise Deutschlands. Insgesamt werden in den vier Wettbewerbskategorien Fiktion, Information & Kultur, Unterhaltung und Kinder & Jugend 16 Grimme-Preise für beispielhafte Produktionen vergeben. Außerdem verliehen werden der Publikumspreis der Marler Gruppe sowie die Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschulverbands.

Ausgezeichnet werden Sendungen, die die spezifischen Möglichkeiten des Mediums Fernsehen auf hervorragende Weise nutzen und innovative sowie qualitative Anstöße geben.

Die Preisträgerproduktionen

Die Nominierungskommissionen und Jurys sind aus Fernsehkritiker*innen und Publizist*innen, aus Medienwissenschaftler*innen und Bildungsfachleuten zusammengesetzt, die vom Grimme-Institut für diese Aufgabe berufen werden.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min