Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Kultur

Sommernachtskonzert Schönbrunn 2019

Vor der Traumkulisse von Schloss Schönbrunn laden die Wiener Philharmoniker bei freiem Eintritt zu einem besonderen Open-Air-Ereignis ein: Zum "Sommernachtskonzert Schönbrunn 2019".

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 19.07.2019

Es dirigiert Gustavo Dudamel. Solistin ist Yuja Wang. Die chinesische Pianistin verbindet große Virtuosität mit charismatischer Bühnenpräsenz. Mit Bernsteins "Rhapsody in Blue" in der Fassung für Klavier und Orchester bringt sie einen Publikumsliebling mit.

Eine Frau sitzt  in einem schimmernden goldenen Abendkleid an einen Konzertflügel gelehnt und berührt eine Taste.
Das Highlight des Konzertes, die Pianistin Yuja Wang.
Quelle: Julia Wesely

Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Leonard Bernstein, George Gershwin, Anton Dvorák und Johann Strauß (Sohn).

Gustavo Dudamel dirigiert

Die musikalische Leitung dieses stimmungsvollen Konzertes übernimmt der weltweit beliebte Stardirigent Gustavo Dudamel. Musik allen Menschen zugänglich machen: Dieses Ideal, für das sich der Venezolaner unermüdlich einsetzt, ist zu seinem Markenzeichen geworden. Durch seine Arbeit als Konzert- und Operndirigent auf vier Kontinenten inspiriert Dudamel Zuhörer aller Altersgruppen. Er ist zudem gern gesehener Gastdirigent der Wiener Philharmoniker.

Die Wiener Philharmoniker gelten als prominenter Exportartikel Österreichs im Kulturbereich. Das Orchester möchte allen Gästen der Stadt genauso wie den Wienern ein musikalisches Live-Erlebnis bieten und knüpft damit an die Erfolge der letzten Jahre an. Etwa 100 000 Besucher waren es allein 2018, die dieses Highlight im Schlosspark genossen.

Das "Sommernachtskonzert Schönbrunn 2019" wird in über 80 Länder weltweit übertragen.

Das Programm des Abends

Leonard Bernstein

"Ouvertüre zu Candide"

Johann Strauß Sohn

"Jubilee Waltz"

George Gershwin

"Rhapsody in Blue Fassung" 1942 [für Klavier und Orchester von Ferde Grofe]

Max Steiner

"Casablanca"-Suite

John Philipp Sousa

"Stars and Stripes Forever"

Samuel Barber

"Adagio for Strings"

Carl Michael Ziehrer

"Sternenbanner-Marsch, op. 460"

Antonin Dvorak

9. Symphonie, op. 95 (4. Satz, Allegro con fuoco)

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min