Honig

Kultur

Honig - Süße Leidenschaft

Honig, das älteste Süßungsmittel der Welt, ist derzeit wieder sehr beliebt. Anita Lackenberger stellt unterschiedlichste Honigsorten und ausgefallene Rezepte aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei vor.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Sendetermin
25.12.2022
19:15 - 20:00 Uhr

Für viele gilt Honig als Alternative zum weißen Zucker. Je nach Region, in der er gewonnen wird, schmeckt er verschieden. Genauso vielfältig sind seine Verwendungsmöglichkeiten. Ob als Brotaufstrich, in Honigkuchen oder Honigbrot, als raffinierte Zugabe zu deftigen Gerichten oder in Salatdressings zusammen mit Senf - überall verleiht er den Speisen eine spezielle Note.

Imkerin Katrin Pilter aus Schönbühel begutachtet die Waben ihrer Bienen.
Imkerin Katrin Pilter aus Schönbühel begutachtet die Waben ihrer Bienen.
Quelle: ORF/Produktion West/Gerhard Mader.

Österreich hat viele engagierte Imker und Imkerinnen. Eine davon ist Katrin Piller in der Wachau. Sie erntet im Sommer ihren Blütenhonig und kennt viele Rezepte für die Honigküche.

Martin Kohler aus Tirol hat sich auf Waldhonig spezialisiert, stellt aber auch Propolistinkturen und andere Honigprodukte her. Gerne verwendet er die süße Gaumenfreude zudem in speziellen, zum Teil deftigen Kreationen.

Unzählige Bienen arbeiten unermüdlich für das süße Gold, den Honig
Unzählige Bienen arbeiten unermüdlich für das süße Gold, den Honig.
Quelle: ORF/Produktion West/Gerhard Mader.

Franz Primig aus Kärnten sorgt sich um die Gesundheit seiner Bienenvölker. Auf das gute Gedeihen seiner Bienenköniginnen legt er großen Wert. Neben dem Honigbrot gibt es bei ihm einen frisch gebackenen Honigkuchen.

In Bayern rund um den Chiemsee "arbeiten" die Bienen von Stephan Walter. Er erntet von ihnen Blüten- und Waldhonig. Andere regionale Produkte wie alte Apfelsorten werden bei ihm häufig zusammen mit dem Honig verkocht und verbacken. So entsteht etwa ein schmackhafter Honigapfelkuchen, jedoch versprechen auch die warmen Apfelscheiben allein - gemeinsam mit Honig . ebenfalls einen kulinarischen Genuss. Ein pikantes Gericht ist der Ofenkürbis mit Honig und Feta, der Salat dazu wird mit einem Honig-Senf-Dressing verfeinert.

Die Bienen von Imker Franz Primig sammeln sich auf den Honigwaben.
Hier sind die Waben schon fast vollständig mit Wachs verschlossen.
Quelle: ORF/Produktion West/Gerhard Mader.

In der Schweiz geht es hinauf auf 1.600 Meter ins idyllische Safiental im Kanton Graubünden. Jenny und Jonas Bürgler pflegen hier 200 Bienenstöcke. Ihre Bienen sammeln den Nektar vor allem von Almpflanzen.

Kostbarkeiten wie Alpenrosenblütenhonig sind ihnen zu verdanken. Bei einer kräftigen Almjause - wie einem Rindfleischsalat - fehlt der Honig ebenfalls nicht.

Das Entdeckeln der Waben bringt das süße Gold zum Vorschein.
Das Entdeckeln der Waben bringt das süße Gold zum Vorschein.
Quelle: ORF/Produktion West/Gerhard Mader.

Die Nosek-Farm in Tschechien arbeitet sehr naturverbunden. Viele Bienenstöcke sorgen für einen aromatischen Honig, mit dem nach einem alten Familienrezept gerne Honigplätzchen gebacken werden.

Wir reisen weiter in die Slowakei zu Dusan Dedinsky. Sein Honig und viele andere seiner Bienenprodukte sind über die Region hinaus bekannt. Pollen, Perga und Gelée Royale werden nach verschiedenen Rezepturen verarbeitet. Wer Honig und Milcherzeugnisse gemeinsam verkosten möchte, der kann zum Beispiel Ziegenkäse mit Honig genießen. Guter Honig ist immer eine Reise wert.

Eine Dokumentation von Anita Lackenberger und Gerhard Mader.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.