Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Frau mit Violine in der Werkstatt

Kultur

Aufgetischt am Sonntag - Beethoven & Wien

Ludwig van Beethoven hat die Klangwelten Europas nachhaltig geprägt. Dabei spielt Wien als Ort der Musik eine entscheidende Rolle.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Beethoven fühlt sich angezogen von der Stadt und ist überzeugt, seine Begabung und sein Können mit Erfolg krönen zu können. Unterstützung, Förderung und Genius loci vermischen sich. Geblieben ist heute ein Wien, das Musikbegeisterte anzieht, ausbildet und die Welt bereichert.

Tellergericht mit Sauce
Das Abendessen im Restaurant Ludwig Van auf den Spuren der Küche zu Zeiten von Beethoven: Hirnsuppe mit Hirnpofesen.
Quelle: ORF/Satel Film/Eckehard Braun

Des Komponisten 250. Geburtstag lädt zur Spurensuche durch eine moderne Stadt ein, wo noch so manch Altes durchblitzt.  Neue Generationen von Musikerinnen und Musikern folgen nach und wählen Wien als Wirkungs- und Schaffensstätte. Bratschistin Annamaria Kowalsky kam zum Studium nach Wien und blieb wegen der Musik.

Bärbel Bellinghausen (Bild oben) hat wie Beethoven ihren Wohnsitz von Bonn nach Wien verlegt, ihre Profession, der Geigenbau, folgt den alten Maßstäben. Esther Rois-Merz profitiert von den digitalen Möglichkeiten unserer Zeit. Noch nie konnten Hörakustiker Menschen mit verminderten Hörfähigkeiten so gut helfen. Sie alle werden vom Wiener Klang begleitet, der Teil ihres Lebens geworden ist.

Eine Dokumentation von Thomas Knoglinger

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min