Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

 (v.li.): Ulli Maier (Avlis), Karl Fischer (Einsiedler), Gregor Bloéb (Meso).

Kabarett

Die Steintaler - von wegen Homo sapiens (11/12) - Familiensachen

Meso übernimmt einen letzten, verzweifelten Versuch die Heirat seiner Tochter Alva mit dem Dorfmenschen Bo zu verhindern. Er stiftet seinen gehorsamen Freund Gulo an um Alvas Gunst zu buhlen.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Als der tollpatschige Gulo das völlig verbockt, spricht Meso ein Machtwort und verbietet kurzerhand Alva den Umgang mit Bo. Jetzt reicht es aber Mesos Mutter Avlis. Sie stellt ihren Sohn zur Rede und sagt, dass Meso am besten Wege wäre, in die nicht gerade vorbildlichen Fußstapfen seiner Großväter zu treten. Um ihrer Meinung Nachdruck zu verleihen, führt sie Meso in den Wald, wo sie auf einen Einsiedler treffen, den Avlis ihrem Sohn als seinen Vater vorstellt. Mit dieser Begegnung ändert sich alles im Leben von Meso.

Besetzung:

Mit Gregor Bloéb (Meso), Maya Henselek (Alva), Ulli Maier (Avlis), Cornelius Obonya (Guruk), Martin Leutgeb (Gulo), Carmen Gratl (Bele), Michael Dangl (Retila), Franziska Schlattner (Nea), Dominik Raneburger (Bo), Alexandra Maria Timmel (Nova), Christian Strasser (Mutul), Raimund Wallisch (Gibur), Nike van der Let (Baka), Angelika Niedetzky (Capra), Simon Morzé (Nap), Günter Franzmeier (Anru), Karl Fischer (Solo) u.a.

Buch: Rupert Henning und Uli Brée
Regie: Michi Riebl und Rupert Henning

Die weiteren 6 Folgen

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min